• 2013
  • Aug
  • 2012
  • Dez Nov Sep Aug Jul Jun Mai Apr Mär Feb Jan
  • 2011
  • Dez Sep Jul Mai Apr Mär Feb Jan
  • 2010
  • Dez Nov Okt Sep Aug Jul Jun Mai Mär
  • 2009
  • Dez Okt Sep Aug Jul Jun Mai Mär Feb
  • 2008
  • Dez Nov
     
 
29. März 2010

Mittelfranken: Der Bezirkstag rockt nicht! „Fränkischer Sommer“ wichtiger als Jugendkultur.

Bezirkstag streicht die vorgesehene Einrichtung eines Popularmusikbeauftragten für Mittelfranken. Auf scharfe Kritik des Bezirksrates Uwe Schildbach (DIE LINKE.), ist die jüngste Entscheidung des Bezirkstages, die schon fest eingeplante Stelle eines Popularmusikbeauftragten zu streichen, gestoßen. Obwohl die finanziellen Mittel zur Schaffung... Mehr...

 
28. März 2010

Schwaben: Anforderung von Entwicklungsberichten für Pflegeheimbewohner mit Pflegestufe 0 nicht notwendig

Mir ist aufgefallen, dass von verrenteten Bewohnern in Pflegeheimen vereinzelt Entwicklungsberichte angefordert werden. Nur dann wird bei Pflegestufe 0 die Leistung weiter gezahlt. Das erforderliche MDK Gutachten und die Bestätigung der Pflegekasse, die für die Antragssteller kostenfrei sind, müssen vorher immer vorliegen. Deshalb macht ein... Mehr...

 
23. März 2010

Schwaben: Kamingespräche des Bezirkjugendrings – die erfolgreiche Serie wird fortgeführt, diesmal mit der Partei »Die Linke«

Die Kamingespräche des Bezirksjugendrings Schwaben mit Politischen Parteien haben mittlerweile ihren festen Platz im Jahresprogramm. Nach den Treffen im Frühjahr und Frühsommer war nun bei dem letzten politischen Kamingespräch am 10. Dezember »Die Linke« zu Gast in der Geschäftsstelle des Bezirksjugendrings in Augsburg. Der Vorsitzende Manfred... Mehr...

 
20. März 2010

Mittelfranken:Die Linke im Mittelfränkischen Bezirkstag fordert die sofortige Umsetzung des „Hartz IV-Urteils“ des Bundesverfassungsgerichts

Urteil des Bundesverfassungsgerichts muss auch für die Hilfeempfänger der Bezirke gelten Zur kommenden Sitzung des Sozialausschusses des Mittelfränkischen Bezirkstages am 23.03.2010, fordert der Ansbacher Bezirksrat der Linken, Uwe Schildbach, den sofortigen Vollzug des Urteils des Bundesverfassungsgerichts (Hartz IV Urteil) vom 09.02.2010. Nach... Mehr...

 
12. Dezember 2009

Mittelfranken: „Quelle-Land“ ist abgebrannt. Gemeinsam Druck auf München ausüben!

Der Vertreter der Linken im Mittelfränkischen Bezirkstag, Bezirksrat Uwe Schildbach, hat den von CSU, FW und FDP beschlossenen Haushalt für das Jahr 2010, als verantwortungslos gegenüber den Hilfeempfängern des Bezirks bezeichnet. Die Lücken im Haushalt 2010 wurden zum Großteil durch Schuldenverschiebung ins Jahr 2011 und durch eine... Mehr...

 
4. Dezember 2009

Mittelfranken: „Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen“

„Angesichts der für die kommenden Jahre drohenden dramatischen Haushaltslage des Bezirks Mittelfranken, muss der Mittelfränkische Bezirkstag das Ziel verfolgen, die Belastung der Umlagezahler in den Landkreisen, Kommunen und kreisfreien Städten, so gering wie möglich zu halten“, fordert Bezirksrat Uwe Schildbach. Deshalb habe er im... Mehr...

 
16. Oktober 2009

Mittelfranken: Die Linke fordert eine bessere ambulante psychiatrische Versorgung für Kinder und Jugendliche in Westmittelfranken

Während im Landkreis Ansbach die ambulante psychiatrische Versorgung von Kindern und Jugendlichen weitestgehend gewährt sei, gäbe es in den westmittelfränkischen Landkreisen Weißenburg/Gunzenhausen und Neustadt/Aisch-Bad Windsheim so gut wie keine Versorgungsstrukturen. Im Landkreis Weißenburg/Gunzenhausen gäbe es nur einen, im Landkreis... Mehr...

 

Treffer 43 bis 49 von 68