Regionalbüro Süd

der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag

Siegesstraße 15
80802 München

Mitarbeiter: Christian Oberthür
christian.oberthuer@linksfraktion.de

Telefon: 089 37419530
Telefax: 089 37419531

 

MdB Eva Bulling-Schröter

Sprecherin der Fraktion für Energie und Klimaschutz


Geboren am 22.02.1956, Beruf: Schlosserin
Landesliste Bayern

http://www.bulling-schroeter.de/

 

Ausschüsse:

  • Ausschuss für Wirtschaft und Energie
    als ordentliches Mitglied
  • Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit
    als ordentliches Mitglied

Stellvertretende Vorsitzende der Parlamentariergruppe “Frei Fließende Flüsse”

Stellvertretende Vorsitzende des parlamentarischen Beirates des BEE (Bundesverband erneuerbare Energien)

Mitglied bei der Bundesnetzagentur

Mitglied im Kuratorium der Deutschen Bundesstiftung Umwelt

Wahkreiskontakte

Bürgerbüro Ingolstadt
Am Bachl 16

85049 Ingolstadt

Telefon 0841 3796284
Fax 0841 8814230


eva.bulling-schroeter@wk.bundestag.de

Mitarbeiterin: Monika Reith


Bürgerbüro Hof / Saale
Ernst-Reuter-Straße 52


95032 Hof / Saale


Telefon
09281 1606159
Fax 09281 1447431


eva.bulling-schroeter@wk02.bundestag.de

Mitarbeiterin: Ulrike Dierkes-Morsy

 

 

 

Pressemitteilungen von Eva Bulling-Schröter

30. März 2017 Aus dem Bundestag/MDB-EBS/Parlamente/Pressemeldungen/TH-Energiepolitik/TH-Energiewende/TH-Energiewende/TH-Klimawandel/TH-Umwelt/TH-Umwelt

Stilllegung von Irsching ist der falsche Weg

Eva Bulling-Schröter, Ingolstädter MdB der Linken, zuständig für Energie und Klima, erklärt zum erneuten Stilllegungs-Antrag für das Gaskraftwerk Irsching:  „Es ist höchst bedauerlich, dass das Gaskraftwerk Irsching am ausgestreckten Arm falscher Energiepolitik verhungert und weiterhin keine wirtschaftliche Perspektive hat. Aus... Mehr...

 
8. März 2017 Aus dem Bundestag/MDB-EBS/Parlamente/Pressemeldungen/TH-Energiepolitik/TH-Energiewende/TH-Energiewende/TH-Umwelt/TH-Umwelt/Umwelt

Keine Monster-Stromtrassen durch Bayern für schmutzigen Handel mit Kohle- und Atomstrom!

"Die privaten Netzbetreiber haben in Berlin die Routenvorschläge für den möglichen Verlauf von Stromtrassen, auch durch Bayern, vorgestellt. Es ist ein zweifelhafter Erfolg des Protestes der Bürgerinnen und Bürger vor Ort, dass die Stromautobahnen für das Gelingen der Energiewende unter die Erde verlegt werden. Doch sind die Stromtrassen... Mehr...

 
15. Februar 2017 Aus Bayern/MDB-EBS

Österreich macht`s vor – Bayern könnte davon lernen!

"Das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts in Österreich zum Verbot des Baus einer Dritten Startbahn am Flughafen Wien-Schwechat ist ein historischer Meilenstein in der Klimaschutzpolitik, nicht nur für unsere südlichen NachbarInnen. Die Justiz hat mit ihrer richtungsweisenden Entscheidung bewiesen, dass die Bewahrung der natürlichen... Mehr...