Regionalbüro Süd

der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag

Siegesstraße 15
80802 München

Mitarbeiter: Christian Oberthür
christian.oberthuer@linksfraktion.de

Telefon: 089 37419530
Telefax: 089 37419531

 

MdB Harald Weinberg

Geboren am 13.02.1957, Beruf: Soziologe

Landesliste Bayern

http://www.harald-weinberg.de


Ausschüsse in der 18. Wahlperiode:

  • Ausschuss für Gesundheit
    ordentliches Mitglied


Arbeitskreise:

  • Soziales, Gesundheit und Rente
    Mitglied
Kontakt

Deutscher Bundestag

Platz der Republik 1

11011 Berlin

Telefon: +4930/227-72394

Telefax: +4930/227-76499

harald.weinberg@bundestag.de

 

Wahlkreiskontakte

WAHLKREISBÜRO ANSBACH

Mitarbeiter: Boris-André Meyer

Tel.: +49981-21746271

harald.weinberg.ma05@bundestag.de 

Postanschrift:

Harald Weinberg, MdB
Johann-Sebastian-Bach-Platz 26
91522 Ansbach

 

BÜRGERBÜRO NÜRNBERG

Mitarbeiter: Titus Schüller

Tel.: +49911-4505627
Fax: +4991143122322 

Postanschrift:

Äußere Cramer-Klett-Straße 11-13
90489 Nürnberg

 

 

Aktuelle Meldungen von Harald Weinberg

5. Februar 2018 Bundestag/Das muss drin sein/MDB-HW-neu/Parlamente/Pressemeldungen/TH-Gesundheit/Top

MdB Harald Weinberg: „Staatsregierung verantwortlich für teils marode Bausubstanz“

Drohende Schließung des Hersbrucker Krankenhauses - DIE LINKE für Sofortprogramm für Erhalt der Kliniken im ländlichen Raum „Die Staatsregierung ist verantwortlich für die marode Bausubstanz vieler Kliniken in Bayern.“ So kommentiert der Sprecher für Gesundheitspolitik im Bundestag, MdB Harald Weinberg (DIE LINKE), die etwa vom Betreiber des... Mehr...

 
2. Februar 2018 Bundestag/Das muss drin sein/MDB-HW-neu/Parlamente/Pressemeldungen/TH-Gesundheit/Top

Gesundheitsvereinbarungen enttäuschen auf ganzer Linie

„Die Vereinbarungen der Verhandlungsgruppe Gesundheit sind frei von jeder visionären Kraft. Dieser Teil der Koalitionsvereinbarungen bringt sicher keinen frischen sozialdemokratischen Wind, sondern atmet eher die Abluft des kleinsten gemeinsamen Nenners. Ich frage mich ernsthaft, ob die SPD-Führung den Mitgliederentscheid überhaupt überleben... Mehr...

 
2. Februar 2018 Tagesspiegel Bundestag/MDB-HW/MDB-HW-neu/Parlamente/Presse/Süddeutsche Zeitung/TH-Gesundheit

Parität bei Krankenkassen-Beiträgen schon ab 2019

Die Linkspartei kritisierte die Vereinbarungen. Sie seien "frei von jeder visionären Kraft" und atmeten "die Abluft des kleinsten gemeinsamen Nenners", sagte ihr gesundheitspolitischer Sprecher Harald Weinberg. Von den vollmundigen Ankündigungen der SPD zur Bürgerversicherung und beim Kampf gegen die Zwei-Klassen-Medizin sei "praktisch nichts... Mehr...

 
2. Februar 2018 infranken.de Bundestag/Das muss drin sein/MDB-HW-neu/Parlamente/Presse/TH-Arbeitsmarktpolitik/TH-Gewerkschaften

Nichts ging mehr bei Bosch-Rexroth

Die IG-Metall hatte zum Streik aufgerufen und konnte einen prominenten Gast aus der Politik begrüßen. Bundestagsabgeordneter Klaus Ernst (Die Linke), Leiter des Wirtschaftsausschusses im Bundestag, war aus Berlin angereist, um seine Solidarität mit den Streikenden zu bekunden und hatte auch einige fetzige Worte für die Geschäftsführung mitgebracht. Mehr...

 
31. Januar 2018 Bundestag/MDB-HW-neu/Parlamente/Pressemeldungen/TH-Gesundheit/Top

Weinberg zum gesundheitspolitischen Sprecher gewählt: Einsatz für Pflegebeschäftigte und Patienten

Ziel: Gleichwertige Versorgung für die Menschen in Stadt und Land             <u5:p></u5:p> Die Fraktion DIE LINKE hat MdB Harald Weinberg zum Sprecher für Gesundheitspolitik im Bundestag gewählt. Damit erhält der Ansbacher Abgeordnete weitere Kompetenzen, unter anderem die... Mehr...

 

Treffer 1 bis 5 von 153