29. Februar 2012 Aus Bayern/Landesvorstand

Euro-Krise: Öffentliche Aktion und Solidarität mit den Menschen in Griechenland

Der Landesvorstand der Partei DIE LINKE protestiert gegen die Aushebelung der Souveränität und demokratischen Verfasstheit Griechenlands durch die Troika aus Europäischer Kommission, Europäischer Zentralbank und Internationalem Währungsfond. Wir erklären unsere volle Solidarität mit dem Kampf der griechischen Bevölkerung gegen die brutalen... Mehr...

 
24. Februar 2012 Aus Bayern/Bundestag

Erklärung zu den Naziumtrieben in Landshut

Kornelia Möller

Die Bundestagsabgeordnete Kornelia Möller erklärt anlässlich des Naziaufmarsches am 25.2.2012 in Landshut:  "Die rechtsextremen Umtriebe in Landshut und Umgebung dürfen nicht länger hingenommen werden, zu welch schrecklichen Ereignissen diese führen, wurde uns allen erneut mit dem Bekanntwerden der NSU-Morde vor Augen geführt. Das Erstarken... Mehr...

 
17. Februar 2012

Brief an die KollegInnen bei Müller-Brot

Liebe Kolleginnen und Kollegen, mit Wut verfolgen wir die Entwicklung in Eurem Unternehmen. Nun, da auch für die Öffentlichkeit deutlich wird, dass die Verzögerungshaltung der Unternehmensleitung nur dazu diente, sich billig und schäbig von (Teilen) der Belegschaft zu trennen, wird diese Wut noch größer.   Als NGG-Gewerkschaftssekretär... Mehr...

 
10. Februar 2012 Bundestag

Bayerische Flüchtlingspolitik ist tödlich - Die Lager müssen weg!

Kornelia Möller

Anlässlich des Suizids eines Flüchtlings im Würzburger Flüchtlingslager erklärt die bayerische Bundestagsabgeordnete Kornelia Möller (MdB) während eines Vorort-Besuchs in der Veichtshöchheimerstraße: "Das wichtigste ist nun, angesichts des Suizides von Mohammad R. im Würzburger Flüchtlingslager, nicht einfach wieder zur Tagesordnung überzugehen.... Mehr...

 
9. Februar 2012 Bezirkstag Mittelfranken

Naziterror in Mittelfranken

Uwe Schildbach

Aktuelle Stunde im Mittelfränkischen Bezirkstag „Es zieht sich ein Band des braunen Terrors durch Mittelfranken“, mit diesem Worten beschreibt der Ansbacher Bezirksrat der Partei DIE LINKE Uwe Schildbach, welcher persönlich Augenzeuge und Betroffener des Ansbacher Neonaziübergriffs vom 23.01.12 war, die momentane Situation in der... Mehr...