Zur Zeit wird gefiltert nach: TH-Steuerpolitik

21. Dezember 2017 Bundestag/MDB-KE-neu/Parlamente/Pressemeldungen/TH-Steuerpolitik/Top

Deutsche Industrie ist Trittbrettfahrer

„Es war zu erwarten, dass die deutsche Industrie in der Bugwelle der US-Steuerreform auch Steuersenkungen für Unternehmen in der Bundesrepublik fordert. Die Tinte unter dem Gesetz von Trump ist noch nicht trocken, da wollen Unternehmen und Verbände schon Steuererleichterungen - das ist unverantwortlich. Verlierer eines Steuerwettbewerbs nach unten... Mehr...

 
10. November 2016 Aus Bayern/TH-Sozialpolitik/TH-Steuerpolitik/Top

Erbschafts- und Schenkungssteuer anheben!

Die veröffentlichten Zahlen des Landesamtes für Statistik kommentiert Ates Gürpinar, Landessprecher der bayerischen LINKEN: „Laut Landesamt wurden im Jahr 2015 insgesamt 1,31 Milliarden Euro an Erbschafts- und Schenkungssteuer festgesetzt. Das ist bei den Vermögenden in Bayern ein Witz. Dadurch geht die Schere zwischen arm und reich mehr und mehr... Mehr...

 
1. September 2016 Bundestag/MDB-KE/Parlamente/Pressemeldungen/TH-Steuerpolitik/TH-Wirtschaftspolitik/Top

Klaus Ernst: Söder macht sich zum Lobbyisten

Zur Haltung des bayerischen Finanzministers Markus Söder, Apple im Steuerstreit gegen die EU zu unterstützen, erklärt Klaus Ernst, stellvertretender Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE: "Statt die Kommission mit aller Kraft in dem Bemühen zu unterstützen, fragwürdige und offensichtlich rechtswidrige Steuervermeidung zu verhindern, macht sich... Mehr...

 
31. August 2016 Bundestag/MDB-KE/Pressemeldungen/TH-Steuerpolitik/TH-Wirtschaftspolitik/Top

Klaus Ernst: Deutschland muss härter gegen Steuerdeals vorgehen

"Wenn milliardenschwere Unternehmen, die Gewinne in Millionenhöhe einfahren, nur für 'n Appel und 'n Ei Steuern zahlen, ist das nicht hinnehmbar. Hier ist das Urteil der EU Kommission richtig, und die Bundesregierung muss sie unterstützen. Apple zahlte 2014 offenbar nur 50 Euro Steuern auf eine Million Euro Gewinn. In Deutschland muss jeder... Mehr...

 
14. April 2016 MDB-KE/Pressemeldungen/TH-Steuerpolitik/Top

Klaus Ernst: Bundesregierung betreibt Arbeitsverweigerung

"Die Bundesregierung betreibt Arbeitsverweigerung: Die Neuregelung der Erbschaftsteuer fällt abermals aus, da es keine Einigung in der großen Koalition gibt. Unternehmen bleiben bei der Erbschaftsteuer gegenüber Privatpersonen bessergestellt. Der Fiskus verschenkt Einnahmen und zwingt daher die Bevölkerung, auf Dienstleistungen wie gute Kitas... Mehr...

 
6. April 2016 MDB-KE/Pressemeldungen/TH-Finanzregulierung/TH-Steuerpolitik/Top

Klaus Ernst: Panama-Papiere – Nationale Maßnahmen notwendig und möglich

„Statt über die Schwierigkeiten zu lamentieren, internationale Regelungen gegen Steuervermeidung und Steuerhinterziehung zu vereinbaren, muss die Bundesregierung endlich ihre nationalen Möglichkeiten nutzen. Da ist sie weitgehend untätig“, erklärt Klaus Ernst, stellvertretender Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE, anlässlich der aktuellen... Mehr...

 
30. Dezember 2015 MDB-KE/Pressemeldungen/TH-Steuerpolitik/Top

Die Verteilungsfrage muss auch in Deutschland endlich wieder auf den Tisch

Von Klaus Ernst, stellvertretender Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag: Wir haben in Deutschland inzwischen eine Ungleichverteilung der Vermögen ähnlich wie Brasilien. Ein Land, dessen soziale Kluft während der WM 2014 international ins Schlaglicht geriet. Das ist bitter für Deutschland als eine der führenden Industrienationen.... Mehr...

 

Treffer 1 bis 7 von 10