Zur Zeit wird gefiltert nach: Aus Bayern

13. Februar 2018

LEDVANCE: Ausstieg aus Arbeitgeberverband

Ledvance hat die Mitgliedschaft im Arbeitgeberverband der Metall- und Elektroindustrie in Bayern beendet. "Dies hat zur Konsequenz, dass die von den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern erkämpften Tarifabschlüsse der Metallindustrie nun nicht für die Beschäftigten bei Ledvance gelten werden", so Susanne Ferschl, LINKE Bundestagsabgeordnete aus Schwaben. Die Gewerkschaft IG Metall hat einen Tarifvertrag geschlossen, der unter anderem eine Lohnerhöhung von 4,3 Prozent vorsieht. "Das muss für alle Beschäftigten gelten, auch für die Kolleginnen und Kollegen bei Ledvance. Es ist doch eine Unverschämtheit, dass die Unternehmensleitung die Beschäftigten nun auch noch um die ihnen zustehende Entgelterhöhung prellen möchte". Ferschl erklärt sich solidarisch mit den Ledvance-Beschäftigten und unterstützt die Forderung für den Erhalt des Ledvance-Standortes in Augsburg. Die IG Metall hat mit der Unternehmensleitung im vergangenen Jahr eine wirtschaftlich lohenden Fortführung des Betriebes vereinbart. "Die Arbeitgeberseite muss hier nun Wort halten", fordert die Bundestagsabgeordnete Susanne Ferschl abschließend.