Zur Zeit wird gefiltert nach: Bezirkstag Mittelfranken

22. März 2018

Sonderprüfung Vorstand Bezirkskliniken Mittelfranken

Aus den Fehlern nichts gelernt

Als falsches Signal mit einer verheerenden Öffentlichkeitswirkung für die Bezirkskliniken Mittelfranken, bezeichnet der Bezirksrat der Partei DIE LINKE, Uwe Schildbach, die jüngste bekannt gewordenen Details bezüglich der Ausschreibungspraktiken in Sachen Sonderprüfung des Klinikenvorstands Helmut Nawratil.

Schildbach hatte im Herbst 2017 per Antrag im Bezirkstag von Mittelfranken die Sonderprüfung der Vorstandspraktiken durchgesetzt. „Es ist doch eine Selbstverständlichkeit, dass eine Firma, welche mit dieser Überprüfung betraut wird, nicht mit der zu überprüfenden Firma geschäftlich verbandelt sein darf“, betont Schildbach. „Da darf es absolut keine Ausnahme geben“.

Bezirkstagspräsident Bartsch habe der Öffentlichkeit größtmögliche Transparenz bei der Aufklärung der Vorwürfe die gegen Nawartil er hoben wurden versprochen.
Anscheinend ist der Aufklärungswille jetzt doch nicht so groß wie am Anfang zur Schau gestellt wurde.

„Es drängt sich der Eindruck auf, dass der Bezirkstagspräsident auf Zeit spielt. Ziel ist offenbar, dieses Thema auf Biegen und Brechen aus der heißen Phase des Bezirkstagswahlkampf herauszuhalten.“

Im Interesse der Bezirkskliniken Mittelfranken hoffe er jedoch darauf, dass nicht noch mehr „Leichen im Keller gefunden werden“, so Schildbach abschließend.