Zur Zeit wird gefiltert nach: MDB-EBS

13. Juni 2017

Das ist der falsche Weg - München braucht nicht noch mehr Starts und Landungen!

„Die Verlagerung von fünf Lufthansa-Großraumflugzeugen von Frankfurt nach München ist der falsche Weg“, erklärt Eva Bulling-Schröter, bayerische Bundestagsabgeordnete und Mitglied des Landesvorstandes DIE LINKE. Bayern. „Immer mehr zusätzliche Flugbewegungen bauen nur zusätzlichen Druck auf, um letztlich eine Vergrößerung des Flughafens München mit einer dritten Startbahn durchzusetzen. München braucht aber keine dritte Startbahn. Wieder einmal wird mit Arbeitsplätzen geworben. Die Region braucht auch keine zusätzlichen Arbeitsplätze mehr, denn es besteht dort die niedrigste Arbeitslosigkeit in ganz Bayern – aber dafür steigen die Mieten immer weiter.Die Flughafengesellschaft München bietet offenbar so niedrige Preise, dass sie Flugbetrieb von Frankfurt am Main abwirbt. Das ist eine bedenkliche Entwicklung, denn Niedrigstpreise gehen auf Kosten der Beschäftigten. DIE LINKE lehnt eine Flughafenerweiterung um eine dritte Startbahn entschieden ab. Sie ist unsinnig, unökologisch und bringt nicht wirklich gute Arbeitsplätze.“