Zur Zeit wird gefiltert nach: Top

7. Mai 2018

Anklage von Ex-VW-Chef Winterkorn in den USA

Klaus Ernst: „Die Anklage von Ex-VW Chef Winterkorn in den USA war überfällig und ist kaum überraschend. Der Fisch stinkt bekanntlich immer vom Kopf her. Es waren nicht einzelne Ingenieure, die den massenhaften Betrug in einem Weltkonzern auf die Beine gestellt haben. Es ist unvorstellbar, dass die Führungsspitze des Konzerns nichts von diesen Machenschaften gewusst hat. Die Anklage ist aber auch ein Armutszeugnis für die deutsche Justiz und Politik. Denn weder werden die deutschen Kundinnen und Kunden vergleichbar wie in den USA vernünftig und schnell entschädigt, noch wird der Dieselbetrug der deutschen Autokonzerne ernsthaft und konsequent strafrechtlich aufgearbeitet. Das ist der eigentliche Skandal hinter dem VW-Skandal.“