20. Januar 2017

Afghanistan ist kein sicheres Herkunftsland - Pouyas Abschiebung stoppen!

„Ich appelliere dringend an Innenminister Joachim Herrmann, die Abschiebung von Ahmad Shakib Pouya auszusetzen“, erklärt die Bundestagsabgeordnete Nicole Gohlke. 

Gohlke weiter: „Der afghanische Musiker, Schauspieler, Arzt und Übersetzer Ahmad Shakib Pouya floh nach Deutschland, weil er in seiner Heimat von den Taliban bedroht wurde. Seit 6 Jahren lebt er bestens integriert in Deutschland, ist als Übersetzer für die IG Metall tätig und Hauptdarsteller in der Oper „Zaide“. Die Abschiebung nach Afghanistan könnte seinen Tod bedeuten. Nach UN Angaben starben in Afghanistan noch nie so viele Zivilistinnen und Zivilisten wie 2016, in 31 von 34 Provinzen gibt es Kampfhandlungen - Afghanistan ist kein sicheres Herkunftsland! 

Joachim Herrmann - setzen Sie Ahmad Shakib Pouya nicht dem hohen Risiko aus, Opfer von Gewaltverbrechen zu werden. Das wäre verantwortungslos und inhuman, aber sicherlich nicht christlich. 

Stoppen Sie die Abschiebung!“