An dieser Stelle werden Links zu ausgewählten Beiträgen aus der Presse veröffentlicht, die sich mit der Partei DIE LINKE befassen. Diese Texte waren zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung frei und kostenlos im Internet verfügbar. DIE LINKE. Bayern kann keine Gewähr übernehmen und überprüft auch nicht, ob diese Texte immer noch über die hier veröffentlichten Links abrufbar sind.

Übersicht

29. Juli 2016 DAZ Bundestag/MDB-HW/Parlamente/Presse/refugees/TH-Asyl/TH-Flüchtlingspolitik/TH-Gesundheit

Opposition kritisiert Gesundheitspolitik für Flüchtlinge

Asylsuchenden steht in Deutschland eine deutlich reduzierte Gesundheitsversorgung zu. Doch das Bundesgesundheitsministerium unterschlägt ihnen in einem Ratgeber Leistungen, wirft die Opposition der Regierung vor. Mehr...

 
28. Juli 2016 Huffingtonpost.de

Asyl für Erdogans Gegner:"Merkel muss den Opfern ihrer Politik in der Türkei helfen"

Ates Gürpinar, Chef der Linken in Bayern, sagte im Gespräch mit der Huffington Post: "Wenn Erdogan das Ausreisen verbietet, muss es die Antwort einer Demokratie wie Deutschland sein, diesen Menschen Asyl zu gewähren." Mehr...

 
26. Juli 2016 Donaukurier Bundestag/Das muss drin sein/Donaukurier/MDB-KE/Presse/TH-Arbeitsmarktpolitik/TH-Leiharbeit

Jede dritte gemeldete offene Stelle ist Job in Leiharbeit

Linksfraktionsvize Klaus Ernst kritisierte, die Leiharbeit sei "zur zentralen Beschäftigungsform" auf dem Arbeitsmarkt geworden. Offenbar laute das Motto "Hauptsache Arbeit" - dies gehe jedoch zu Lasten der Beschäftigten, denn in der Leiharbeit gebe es oft nur niedrige Löhne und zugleich ein hohes Risiko, wieder arbeitslos zu werden. "Lassen sich... Mehr...

 
25. Juli 2016 Huffingtonpost.de

Linken-Politiker forden Nato-Aus der Türkei (EXKLUSIV)

Bayerns Linke fordert, falls Erdogan nicht doch noch einlenkt, sogar den Rausschmiss der Türkei. "Geht man davon aus, dass die Anerkennung demokratischer Prinzipien tatsächlich Bedingung der Nato-Mitgliedschaft ist, kann die Türkei nicht mehr im Bündnis sein“, so Ates Gürpinar, Chef des bayerischen Landesverbands der Partei, im Gespräch mit der... Mehr...

 
25. Juli 2016 Nibelungen Kurier

Solidarische Finanzierung bei den Krankenkassen wieder einführen

Der Bundestagsabgeordnete Harald Weinberg erklärte, dass sich die LINKE nach wie vor für eine solidarische Bürgerversicherung einsetzt, genauso wie die SPD und die Grünen. Allerdings liegen die Vorstellungen der SPD und der LINKEN weit auseinander, während eine Einigung mit den Grünen ohne weiteres möglich wäre. Bei der Beitragsbemessungsgrenze... Mehr...

 
21. Juli 2016 junge Welt Bundestag/Das muss drin sein/junge Welt/MDB-HW/Presse/TH-Gesundheit

»70 Prozent der Kosten tragen die Versicherten«

Gesundheitswesen wird weitgehend von Beschäftigten finanziert. Die Linke will die Betriebe wieder in die Pflicht nehmen. Gespräch mit Harald Weinberg Mehr...

 
19. Juli 2016 Südwest Presse Bundestag/MDB-KE/Parlamente/Presse/Südwest Presse/TH-Wirtschaftspolitik/TTIP stoppen!

Ceta-Abkommen: Die Linke zieht vor Gericht

"Die Linke im Bundestag hat vor dem Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe Klage gegen das EU-Handelsabkommen mit Kanada (Ceta) eingereicht. „Es ist ein Armutszeugnis für die jahrelangen Verhandlungen zum Ceta-Abkommen, dass das Ergebnis mit hoher Wahrscheinlichkeit verfassungswidrig ist, weil es Demokratie-, Rechtsstaats- und Sozialstaatsprinzip... Mehr...

 
19. Juli 2016 Sz.de

Flüchtling nimmt Rache an «Ungläubigen»

Barrientos zeichnet das Bild eines verunsicherten Jugendlichen, dem Anschein nach weit weg von jeder Radikalisierung. Alle Afghanen unter den jugendlichen Flüchtlingen lebten in ständiger Angst vor dem Ablehnungsbescheid ihres Asylverfahrens, sagt sie. In ihre Heimat zurück zu müssen sei für sie eine furchtbare Vorstellung. Mehr...

 
16. Juli 2016 Südwest Presse Bundestag/MDB-KE/Presse/Südwest Presse/TH-Wirtschaftspolitik/TTIP stoppen!

Bündnis gegen Ceta in Senden erfolgreich

Als Unterstützer vor Ort war ein prominentes Gesicht: Bundestagsabgeordneter Klaus Ernst, ehemaliger Vorsitzender der Links-Partei. „Widerstand gegen Ceta ist wichtig“, sagte er. Sollte das Abkommen realisiert werden, fürchte er eine massive Absenkung der Standards im Umwelt- und Arbeitsschutz. Auch bestehe die Gefahr verstärkter Privatisierung:... Mehr...

 
15. Juli 2016 Neues Deutschland Bundestag/MDB-KE/Pressemeldungen/TH-Wirtschaftspolitik/TTIP stoppen!

CETA liegt zur Unterschrift bereit

Die Opposition will zudem auf die vorläufige Anwendung verzichten. »CETA ist kein gutes Abkommen«, sagte Fraktionsvize Klaus Ernst (LINKE) in der Debatte im Bundestag und warnte davor, das Abkommen anzuwenden, »bevor die nationalen Parlamente diese Frage überhaupt ausreichend beraten und abgestimmt haben«. Deshalb will die LINKE-Bundestagsfraktion... Mehr...

 

Treffer 1 bis 10 von 21