An dieser Stelle werden Links zu ausgewählten Beiträgen aus der Presse veröffentlicht, die sich mit der Partei DIE LINKE befassen. Diese Texte waren zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung frei und kostenlos im Internet verfügbar. DIE LINKE. Bayern kann keine Gewähr übernehmen und überprüft auch nicht, ob diese Texte immer noch über die hier veröffentlichten Links abrufbar sind.

Übersicht

14. Juli 2017 Das muss drin sein/Main Post/Presse/TH-Rente/TH-Sozialpolitik

Der steinige Weg zur sicheren Rente

Der Linke Ernst verwies auf Österreich, wo die Arbeitgeber einen zweiprozentigen Aufschlag in die Rentenkasse einzahlten. Das deutsche Rentenniveau müsse wieder bei 53 Prozent landen – „wie unter Helmut Kohl“ – und eine Rente von mindestens 1050 Euro ergeben. Mehr...

 
13. Juli 2017 Main Post Landesvorstand/Main Post/Presse/TH-Entwicklungshilfe

Bundestagskandidaten diskutieren über globale Gerechtigkeit

Simone Barrientos (Linke) geht es mit Blick auf Menschenrechtsfragen, Klimaschutz und globale Gerechtigkeit nicht um die Umsetzung isolierter Maßnahmen. Für sie tragen die multinationalen Unternehmen die Hauptschuld daran, dass die Welt so ist, wie sie ist: „Wir müssen endlich aufhören, so zu wirtschaften, wie wir es tun, denn das führt zu Krisen... Mehr...

 
13. Juli 2017 Merkur Aus dem Bundestag/Das muss drin sein/MDB-HW/merkur-online.de/Parlamente/Presse/TH-Gesundheit/TH-Pflege

Patientenschützer und Pflegende kritisieren Pflegegipfel

Der krankenhauspolitische Sprecher der Linken im Bundestag, Harald Weinberg, bezeichnete den Gipfel als „Schaufensterveranstaltung zwei Monate vor der Wahl“. Doch damit könnten Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) und seine bayerische Amtskollegin Melanie Huml (CSU) ihre Versäumnisse der vergangenen Jahre nicht vergessen machen.  Mehr...

 
12. Juli 2017 Neues Deutschland Aus dem Bundestag/MDB-KE/Neues Deutschland/Parlamente/Presse/TH-Arbeitsmarktpolitik/TH-Gewerkschaften

Ein Urteil und viele offene Fragen

»Wir hätten uns gewünscht, dass Andrea Nahles‘ Tarifeinheitsgesetz komplett gekippt wird«, sagte Klaus Ernst, stellvertretender Vorsitzender der Linksfraktion im Bundestag. »Nichtsdestotrotz zeigt sich am Urteil, dass die Bundesarbeitsministerin die Grenzen des Grundgesetzes deutlich überdehnt hat«, so Ernst. Mehr...

 
7. Juli 2017 Südkurier Aus dem Bundestag/Das muss drin sein/MDB-HW/Parlamente/Presse/TH-Gesundheit

Der Linken-Politiker und Gesundheitsexperte Harald Weinberg bezieht Stellung zum Spital

„Es ist wichtig, initiativ zu werden und zu bleiben“, sagte Referent Harald Weinberg, Bundestagsabgeordneter der Linken. Mehr...

 
5. Juli 2017 Donaukurier Aus dem Bundestag/Donaukurier/MDB-EBS/Parlamente/Presse

„Mölders ist nicht traditionswürdig“

Neuburg (DK) Etappenerfolg für die Linke bei ihrer Kampagne gegen die Neuburger Möldersvereinigung: Als Antwort auf eine Anfrage der Partei distanziert sich die Bundesregierung von Werner Mölders. In der Folge fordert die Linke nun den Rausschmiss der Vereinigung aus der Kaserne. Der Verein kontert.  Mehr...

 
4. Juli 2017 Mittelbayerische Landesvorstand/Mittelbayerische Zeitung/Presse/TH-Kommunalpolitik

Breite Mehrheit für Helmut-Kohl-Straße - Nur die Linken lehnen ab.

Richard Spieß (Die Linke) ist der Einzige der befragten Stadträte, der eine Dr.-Helmut-Kohl-Straße für „keine gute Idee“ hält. Er erkennt „keine außerordentlichen Verdienste. Die Wiedervereinigung geht auf Gorbatschow zurück“.  Mehr...

 
3. Juli 2017 Augsburger Allgemeine Augsburger Allgemeine/Aus dem Bundestag/MDB-HW/Parlamente/Presse/TH-Rechts/TH-Rechtsextremismus

Die AfD und ihre Gegner

Harald Weinberg, Bundestagsabgeordneter der Linken, sagt, die AfD sei keinesfalls eine soziale Partei, sondern eine „unappetitliche Mischung aus FDP und NPD“. Sie verfolge eine „knallharte neoliberale Politik für Reiche“. Mehr...

 
1. Juli 2017 Augsburger Allgemeine Augsburger Allgemeine/Landesvorstand/Presse/Wahlkampf

Acht Kandidaten stehen im Wahlkreis in den Startlöchern

Als hauptamtliche Betriebsratsvorsitzende bei Nestlé versucht Susanne Ferschl – 1973 geboren – aus Kaufbeuren für die Linke ein Mandat zu bekommen.  Mehr...

 
30. Juni 2017 Main Post Aus dem Bundestag/Main Post/MDB-KE/Parlamente/Presse/TH-Demokratie/TH-Gleichberechtigung

Die Ehe für alle kommt: Weil nur die Liebe zählt

Während der Bundestagsabgeordnete aus dem Wahlkreis Schweinfurt, Klaus Ernst (Die Linke), mit „Ja“ stimmte, gab die Schwebheimerin Anja Weisgerber (CSU) – wie übrigens auch Kanzlerin Angela Merkel – ihr Nein-Votum ab. Mehr...

 

Treffer 21 bis 30 von 34