Zur Zeit wird gefiltert nach: Parlamente

An dieser Stelle werden Links zu ausgewählten Beiträgen aus der Presse veröffentlicht, die sich mit der Partei DIE LINKE befassen. Diese Texte waren zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung frei und kostenlos im Internet verfügbar. DIE LINKE. Bayern kann keine Gewähr übernehmen und überprüft auch nicht, ob diese Texte immer noch über die hier veröffentlichten Links abrufbar sind.

Übersicht

23. April 2018 scharf-links Aus Bayern/Landesvorstand/Landtag/Presse

Wird der 3. Nationalpark zum Bauernopfer?!

„Mit seiner Aussage den 3. Nationalpark endgültig auf Eis zu legen, tritt Ministerpräsident Söder den Willen vieler Menschen hier in Bayern mit Füßen“ so Eva Bulling-Schröter, designierte Spitzendkandidatin der Linken für die Landtagswahl. Mehr...

 
20. April 2018 Neues Deutschland Bundestag/MDB-HW-neu/Neues Deutschland/Parlamente/Presse/TH-Gesundheit

Jede dritte Notfallambulanz soll schließen

Der gesundheitspolitische Sprecher der Linksfraktion im Bundestag, Harald Weinberg, sieht die Strukturreform allerdings eher als »Strukturbereinigung durch die Hintertür« - zum Nachteil der Patienten. Folge werde die Schließung vieler kleiner Krankenhäuser sein. Jene Kliniken, die nun aus der Notfallversorgung herausfielen, würden dadurch in eine... Mehr...

 
20. April 2018 aerzteblatt.de Bundestag/MDB-HW-neu/Presse/TH-Gesundheit

Regierungs- und Oppositionspolitiker gegen Abbau von Krankenkassen­überschüssen

„Ich bin sehr skeptisch, was die Beitragssenkungen angeht“, sagte auch Harald Weinberg (Die Linke). Vieles von dem, was im Koalitionsvertrag stehe, koste Geld, zum Beispiel die vorgesehenen 8.000 neuen Fachkraftstellen in Pflegeeinrichtungen. „Wir können die Überschüsse der Krankenkassen gut brauchen, um die Versorgung besser aufzustellen“,... Mehr...

 
19. April 2018 Neues Deutschland Aus Bayern/Landtag/Neues Deutschland/Presse

Söders neue Dimensionen

Ein markanter Satz war nicht dabei, der von Markus Söders erster Regierungserklärung als Ministerpräsident im bayerischen Landtag hängenbleibt. Es ist eher ein großes Paket aus Ankündigungen und Versprechungen, mit dem er sich am Mittwoch im Parlament als Landesvater präsentierte. Zweifellos steht die Regierungserklärung unter besonderen... Mehr...

 
19. April 2018 deutschlandfunk Landesvorstand/MDB-SF/Pressemeldungen/TH-Gewerkschaften

Rückkehrrecht in Vollzeit - Diskussion über Beschränkungen

Susanne Ferschl kritisiert, dass Beschränkung auf 45 Mitarbeiter die meisten Betriebe ausschließt Mehr...

 
16. April 2018 Main Post Bundestag/Main Post/MDB-SB/Parlamente/Presse/TH-Verkehr

Lärmminderung bedeutet Lebensqualität

Man hatte neben der Bevölkerung auch alle regionalen Landtags- und Bundestagsvertreter eingeladen, letztlich gekommen war nur Simone Barrientos (Die Linke). Sie zeigte sich schockiert von der Situation, als sich die Teilnehmer auf dem Steg über die Bundesstraße einen ersten Überblick verschafften.  Mehr...

 
12. April 2018 Freie Presse Gute Arbeit/Landesvorstand/MDB-SF/Pressemeldungen

Mitarbeiter der Molkerei Freiberg-Hainichen streiken erneut

Ferschl spricht Streikenden ihre Solidarität aus. Mehr...

 
11. April 2018 Main Post Bundestag/Main Post/MDB-KE-neu/Parlamente/Presse/TH-Rente

„Wer früher stirbt, ist kürzer arm“

Klaus Ernst von der Linken erinnerte seinen SPD-Kollegen immer wieder daran, dass die Sozialdemokraten an allen Entscheidungen beteiligt waren, die eine Rentenkürzung zur Folge hatten: „Alle anderen Parteien im Bundestag – außer uns – haben die Renten gekürzt“, betonte Ernst.  Mehr...

 
11. April 2018 Main Post Bundestag/Main Post/MDB-SB/Parlamente/Presse/TH-Jugendpolitik

Jugendliche äußern Meinungen, wenn sie gehört werden

Die Ochsenfurter Bundestagsabgeordnete Simone Barrientos (Die Linke) hatte für die Jugendlichen, die sich von der CSU nicht repräsentiert fühlen, einen Tipp. „Wenn man etwas ändern will, kann man etwas tun.“ Zum Beispiel in eine Partei eintreten oder sich außerparlamentarisch engagieren. Mehr...

 
8. April 2018 stimmtdas.org Bundestag/MDB-KE-neu/Parlamente/Presse/TH-Finanzregulierung/TH-Wirtschaftspolitik

» Deutschland befindet sich unter den Top Ten der Schattenfinanzplätze weltweit.«

stimmt Mehr...

 

Treffer 1 bis 10 von 31