Zum Hauptinhalt springen

Corona: Was jetzt wichtig ist

Auf unserer Themenseite haben wir ein paar nützliche Links zusammengestellt, die Informationen für Angestellte, Geflüchtete, Betriebsrät*innen etc beinhalten.

Bleibt's Gesund!


Eva Bulling-Schröter, Landessprecherin

Anschlag auf LINKE Bezirksrätin ist ein Anschlag auf die Demokratie

„Der Anschlag auf die Bezirksrätin Stefanie Kirchner ist ein Anschlag auf DIE LINKE. Ein Anschlag auf DIE LINKE ist ein Anschlag auf die Demokratie.“ Weiterlesen


Eva Bulling-Schröter, Landessprecherin

Was wusste die Finanzaufsicht und die bayerische Staatsregierung? LINKE Bayern fordert lückenlose Aufklärung im Fall Wirecard.

Eva Bulling-Schröter

„Der Skandal um Wirecard fällt auch auf das Ansehen des Freistaats zurück. Die Vertreter*innen der bayerischen Staatsregierung müssen jetzt transparent offenlegen, was sie wussten. Es ist derzeit nicht nachvollziehbar, wieso Aufsicht und Prüfer*innen nicht früher auf Wirecard aufmerksam geworden sind. Falls sich zeigen sollte, dass es hier Mitwissende gab, dann müssen Konsequenzen folgen." Weiterlesen


Ates Gürpinar, Landessprecher

Anker-Zentrum Bamberg: Sicherheitsfirma Fair Guards Security muss sich verantworten!

„So etwas darf nicht passieren. Die Menschen in den Geflüchtetenlagern müssen geschützt werden - und zwar vor der Security. Es ist weder der erste Fall in Bayern noch der erste im Anker-Zentrum in Bamberg, in dem es zu Angriffen auf Geflüchtete kommt. Wieder ist es das Unternehmen 'Fair Guards Security', das mit Gewalt auf sich aufmerksam macht. Die Situation in diesen menschenunwürdigen Sammelunterkünften ist ohnehin schon unerträglich." Weiterlesen


Eva Bulling-Schröter, Landessprecherin

Bayern, Land der Kurzarbeit: Leeres Konto bei den Mitarbeiter*innen - Volle Taschen bei den Aktionär*innen von BMW & Co.

Eva Bulling-Schröter

"Das Geschrei zu Beginn der Krise war groß, alle müssten sich nun auf harte Zeiten einstellen, hieß es damals vonseiten der Unternehmen. Die Mitarbeiter*innen sind diesem Schmierentheater gefolgt. Besonders trifft dies Zuliefererbetriebe. Sie schnallen seitdem den Gürtel enger, um ihren Arbeitsplatz irgendwie durch die Krise zu retten. Zeitgleich wurden beispielsweise bei BMW großzügig Gewinne an die Aktionär*innen ausgeschüttet – bezahlt durch unsere Steuergelder, in Form der Staatshilfen." Weiterlesen

Pressespiegel


Studie: Niedriglohnjobs sind oft eine "Sackgasse"

Viele Niedriglohnbeschäftigte in Deutschland warten jahrelang vergeblich auf einen Wechsel in besser bezahlte Beschäftigung. Jeder zweite Betroffene ist auch nach vier Jahren noch in einem Niedriglohnjob beschäftigt, wie aus einer am Donnerstag veröffentlichten Untersuchung im Auftrag der Bertelsmann-Stiftung hervorgeht. Weiterlesen


Befragung im Bundestag: Linken-Frage bringt Merkel zum kochen: „Dass ausgerechnet Sie ...“

Bei der Regierungsbefragung musste sich Kanzlerin Angela Merkel kritischen Fragen der Bundestagsabgeordneten stellen. Merkel liefert sich verbalen Schlagabtausch mit Linken-Abgeordneter. Weiterlesen


"Mafiöse Strukturen": Linke kritisiert Zustände in deutscher Fleischindustrie

Susanne Ferschl, Vize-Fraktionschefin der Linken, kritisiert die Zustände in der deutschen Fleischindustrie und fordert mehr Kontrollen, Regulierung und Mitbestimmung. Weiterlesen

Wichtige Termine

  1. Landesverband Veranstaltung

    Erlangen LINKE. Bayern

    [verschoben] Landesparteitag

    Der Landesvorstand hat auf seiner Sitzung am 24. April 2020 beschlossen, den Landesparteitag für 10. / 11. Oktober 2020 nach Erlangen einzuberufen. Ob der Parteitag im Oktober stattfinden kann, wissen wir noch nicht.

    In meinen Kalender eintragen
  1. Landesverband

    Erlangen

    Landesparteitag

    mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. Veranstaltung

    Messe Erfurt DIE LINKE

    Erfurter Parteitag 2020

    mehr

    In meinen Kalender eintragen

Die Pflege braucht uns

DIE LINKE. Bayern unterstützt #diepflegebrauchtuns. Auszubildende in der Pflege sind der Corona-Krise Vollzeit während der Schulschließungen fünf Wochen in Münchner Kliniken als Vollzeitkräfte ohne ausreichende Anleitung eingesprungen, haben dafür aber auch fünf Wochen theoretischer Unterricht versäumt, der nicht nachgeholt wird. In einem offenem Brief fordern sie daher, das Examen durch einen Durchschnittsabschluss/die individuellen Vornoten zu ersetzen und den Auszubildenden die Möglichkeit zu bieten, das Examen freiwillig zur Notenverbesserung abzulegen. Wir sollten sie in ihrem Anliegen unterstützen. In die Unterstützerliste könnt ihr euch online eintragen.

Spenden

für eine unabhängige, solidarische, linke Politik

  • Deine Spende ist wichtig, damit wir stark sein können für eine gerechte und friedliche Politik.
  • DIE LINKE nimmt keine Spenden von Konzernen und Lobbyisten an – als einzige im Bundestag vertretene Partei.
  • Bis zu 50 Prozent Deiner Spende bekommst Du über die Steuererklärung wieder.