Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE in Bayern unterstützt Sea-Watch

Wir wollen die Ursachen von Flucht und Vertreibung bekämpfen, anstatt Flüchtende zu gefährden und deren Fluchtwege zu blockieren. Im Zentrum steht das Recht, „nicht flüchten zu müssen“. Fluchtursachen sind vielfältig. Fast immer hängen sie mit der weltweiten Ungleichheit zwischen Arm und Reich zusammen. Diese Ungleichheit wächst durch Ausbeutung in unfairen Handelsbeziehungen, das Erstarken der großen Agrarkonzerne, rücksichtslos agierende transnationale Konzerne und den in erster Linie durch die Industrieländer zu verantwortenden Klimawandel. Weiterlesen


Eva Bulling-Schröter, Landessprecherin DIE LINKE. Bayern

LINKE fordert: Von Rente muss Frau/Mann leben können!

Eva Bulling-Schröter
Eva Bulling-Schröter

„Wir halten die Forderung des VdK für richtig. DIE LINKE fordert schon lange eine Grundrente, die es den Menschen ermöglicht im Alter ein gutes und menschenwürdiges Leben zu führen. Die Präsidentin des VdK, Verena Bentele, hat Recht, wenn sie sagt Altersarmut sei in Deutschland längst „bittere Realität“ - aber das ist nicht neu. Auch nicht in Bayern..." Weiterlesen


Fraktionssprecher Klaus Weber

Einladung zum Tagesausflug Freilichtmuseum Glentleiten – Ausstellung „Die goldenen 20er“

Die Fraktion der LINKEN im Bezirkstag von Oberbayern lädt Parteimitglieder und -nichtmitglieder ein zur Fahrt zum größten Freilichtmuseum Südbayerns – mit Besuch der Sonderausstellung zu „Oberbayern in der Weimarer Zeit“. Wir fahren mit Zug und Bus an die Glentleiten, werden durch das Freilichtmuseum geführt, essen dort zu Mittag und besuchen die... Weiterlesen


Ferschl erfreut über Gründung der Bürgerinitiative "Rettet den Grünten"

Zur erfolgreichen Gründung der Bürgerinitiative "Rettet den Grünten" erklärt Susanne Ferschl, Allgäuer Abgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der LINKEN im Bundestag: "Ich gratuliere zur Gründung der Bürgerinitiative. Wichtig ist, dass auch künftig eine Lösung gefunden wird, den Tourismus im Einklang mit der Natur zu planen.... Weiterlesen

Pressespiegel


Süddeutsche Zeitung

Blutiger Streit um Landrechte

Die DEG stößt im Kongo auf große Probleme. Ein Todesfall verschärft den Konflikt zwischen einer Palmöl-Firma und der Bevölkerung noch. Der entwicklungspolitische Sprecher von Bündnis 90/Die Grünen, Uwe Kekeritz, und Eva-Maria Schreiber, Abgeordnete der Linken im Bundestag, fordern in einem Brief an die DEG eine unabhängige Untersuchung. Weiterlesen


Donaukurier

Rückenwind für die Friedensbewegung

Das Wort ergriff auch die ehemalige Bundestagsabgeordnete und designierte Spitzenkandidatin für die Linken bei der Kommunalwahl in Ingolstadt, Eva Bulling-Schröter. Sie machte die Aktualität des Themas Frieden und Abrüstung deutlich. Sie verwies auf die Kriegsgefahr im persischen Golf, das Ende des INF-Vertrages zwischen USA und Russland sowie die nach wie vor in Deutschland stationierten Atomwaffen. Weiterlesen


ingolstadt-today.de

Imaginäre Bäume verstellen die Sicht

Die Ingolstädter Linke präsentierte sich auf ihrem Sommerfest in bester Wahlkampfstimmung. Weiterlesen

Wichtige Termine

  1. Veranstaltung
    11:00 - 17:00 Uhr
    Höllental Fraktion DIE LINKE. im Thüringer Landtag

    [Höllental - Landkreis Hof] Wanderung durchs Höllental mit MP Bodo Ramelow und Gregor Gysi

    Wanderung durchs Höllental mit Ministerpräsident Bodo Ramelow und Gregor Gysi https://www.hoellennetz.de mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. Kreisverband Landesverband Veranstaltung Feier
    10:00 - 13:00 Uhr
    Schlossgarten Abensberg DIE LINKE. Bayern und DIE LINKE. Landshut-Kelheim

    [Abensberg] Politischer Frühschoppen zum Gillamoos mit Bodo Ramelow, Eva Bulling-Schröter und Ates Gürpinar

    DIE LINKE. Bayern auf dem Gillamoos am politischen Montag Mit: Bodo Ramelow, Thüringischer Ministerpräsident Eva Bulling-Schröter, Landessprecherin DIE LINKE. Bayern Ates Gürpinar, Landessprecher DIE LINKE. Bayern Musik: Garopa Einlass ab 9:30 mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. Bundestag Veranstaltung
    10:00 - 17:00 Uhr

    [Nürnberg] Vernetzungstreffen der gewerkschaftlich organisierten und aktiven Linken

    Datum: 28.09.2019 Zeit: Beginn 10.30 Uhr, Ende gegen 17.30 Uhr Ort: Nürnberg Gostenhof mehr

    In meinen Kalender eintragen

Spendenkonto Solidarität mit Griechenland

Wir sammeln Geld für Medikamente und soziale Projekte!

Wir bitten um Spenden auf das Soli-Konto bei der

Raiffeisen-Volksbank Fürth
Stichwort: "Griechenland-Solidarität"
IBAN: DE62762604510001156004
BIC: GENODEF1FUE

Das Konto wird treuhänderisch verwaltet von Thomas Händel, Anny Heike und Harald Weinberg.