Zum Hauptinhalt springen

Corona: Was jetzt wichtig ist

Auf unserer Themenseite haben wir ein paar nützliche Links zusammengestellt, die Informationen für Angestellte, Geflüchtete, Betriebsrät*innen etc beinhalten.

Bleibt's Gesund!


Titus Schüller, Uwe Schildbach

LINKE fordert aktuelle Stunde zur Situation in Polen

Bezirkstag Mittelfranken muss sich mit der Situation von queeren Menschen in Partner Region befassen Mit großer Sorge sieht DIE LINKE im mittelfränkischen Bezirkstag die politische Entwicklung in unserem Nachbarland Polen. Dazu erklärt der Fraktionsvorsitzende der LINKEN Uwe Schildbach: "Der Abbau demokratischer Rechte und der Vormarsch... Weiterlesen


Klaus Ernst

Für ein soziales und ökologisches Konjunkturprogramm zur Sicherung von Wachstum und Beschäftigung

Für den Blog ‚Inclusive Productivity‘ der Bertelsmann Stiftung, hab ich aufgeschrieben, wo die Stellschrauben sind, um Wachstum von Produktivität zu erzeugen, die der Mehrheit zugutekommt und damit dann wirklich ‚inklusiv‘ ist. Fünf zentrale Ziele muss eine zeitgemäße Wirtschaftspolitik verfolgen, die nicht nur die akute Krise überwinden will,... Weiterlesen


Klaus Ernst

Das Lieferkettengesetz ist überfällig – die Ablehnung der Unternehmerverbände verantwortungslos

„Das Lieferkettengesetz müsste schon längst in Kraft sein. Der Koalitionsvertrag zwischen CDU/CSU und SPD sieht klar vor, dass, wenn eine Mehrheit der von der Bundesregierung befragten Unternehmen eine Überprüfung ihrer Lieferketten auf Einhaltung von Menschenrechten nicht freiwillig durchführt, ein wirksames Lieferkettengesetz mit verpflichtenden... Weiterlesen


Ates Gürpinar, Landessprecher

Mietenstopp: Das letzte Wort ist noch nicht gesprochen

Ates Gürpinar, Landessprecher von DIE LINKE. Bayern, kommentiert die Entscheidung des Gerichts, das Volksbegehren Mietenstopp nicht zuzulassen, wie folgt: „Selbstverständlich ist dies eine Enttäuschung für die Mieterinnen und Mieter. In vielen Gemeinden und Städten Bayerns steigt die Angst angesichts der Corona-Krise. Eine Entlastung wäre... Weiterlesen

Pressespiegel


Chef der Mindestlohnkommission gegen rasche Anhebung auf zwölf Euro

Die Erhöhung um einen Euro und zehn Cent in vier Schritten ist von vielen Seiten als viel zu langsam kritisiert worden. So musste die Bundesregierung schon 2018 auf eine Anfrage der Linken-Bundestagsabgeordneten Susanne Ferschl hin einräumen, dass ein Mindestlohn von 12,63 Euro pro Stunde benötigt würde, damit eine in Vollzeit arbeitende, versicherungspflichtig beschäftigte Person nach 45 Beitragsjahren auf eine Rente oberhalb der Grundsicherungsgrenze von damals 814 Euro pro Monat komme. Weiterlesen


Süddeutsche Zeitung

Linke-Abgeordnete trifft Bürgermeister

Die Bundestagsabgeordnete Eva-Maria Schreiber (Linke) hat sich auf eine Tour durch den Landkreis München begeben, um Bürgermeister zu treffen und die Probleme in ihrem Wahlkreis kennen zu lernen. In der ersten Julihälfte kam sie einer Mitteilung zufolge bereits mit den Bürgermeistern von Unterschleißheim, Oberschleißheim, Garching, Grasbrunn und Hohenbrunn zu Gesprächen zusammen. Für Ende Juli und im August sind weitere Termine vereinbart. Weiterlesen


Studie: Niedriglohnjobs sind oft eine "Sackgasse"

Viele Niedriglohnbeschäftigte in Deutschland warten jahrelang vergeblich auf einen Wechsel in besser bezahlte Beschäftigung. Jeder zweite Betroffene ist auch nach vier Jahren noch in einem Niedriglohnjob beschäftigt, wie aus einer am Donnerstag veröffentlichten Untersuchung im Auftrag der Bertelsmann-Stiftung hervorgeht. Weiterlesen

Wichtige Termine

  1. 10:00 Uhr
    München, Augustiner Bürgerheim

    Gründung der LAG Drogenpolitik

    Ich hatte nie Probleme mit Drogen. Nur mit Polizisten. Keith Richards, Gitarrist der Rolling Stones. Wenn du auch der Meinung bist, dass die jetzige Drogenpolitik dringend reformiert und der aktuellen Situation angepasst gehört, dann komm zum Gründungstreffen der Bayerischen LAG Drogenpolitik! Anmeldung erwünscht bei sebastian.chara@dielinke-muc... mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. Landesverband

    Erlangen

    Landesparteitag

    mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. Veranstaltung

    Messe Erfurt DIE LINKE

    Erfurter Parteitag 2020

    mehr

    In meinen Kalender eintragen

Die Pflege braucht uns

DIE LINKE. Bayern unterstützt #diepflegebrauchtuns. Auszubildende in der Pflege sind der Corona-Krise Vollzeit während der Schulschließungen fünf Wochen in Münchner Kliniken als Vollzeitkräfte ohne ausreichende Anleitung eingesprungen, haben dafür aber auch fünf Wochen theoretischer Unterricht versäumt, der nicht nachgeholt wird. In einem offenem Brief fordern sie daher, das Examen durch einen Durchschnittsabschluss/die individuellen Vornoten zu ersetzen und den Auszubildenden die Möglichkeit zu bieten, das Examen freiwillig zur Notenverbesserung abzulegen. Wir sollten sie in ihrem Anliegen unterstützen. In die Unterstützerliste könnt ihr euch online eintragen.

Spenden

für eine unabhängige, solidarische, linke Politik

  • Deine Spende ist wichtig, damit wir stark sein können für eine gerechte und friedliche Politik.
  • DIE LINKE nimmt keine Spenden von Konzernen und Lobbyisten an – als einzige im Bundestag vertretene Partei.
  • Bis zu 50 Prozent Deiner Spende bekommst Du über die Steuererklärung wieder.