Zum Hauptinhalt springen

Ates Gürpinar, Landessprecher DIE LINKE. Bayern

Obdachlosenzahlen in Bayern – Ohne Statistik tappen wir weiter im Dunkeln

Ates Gürpinar
Ates Gürpinar

"Um die Einrichtungen für Wohnungslose optimal zu unterstützen, brauchen wir konkrete Zahlen von Betroffenen. Unser Ziel ist eine bayerische Wohnungsnotfallstatistik. So können Ausmaß, Ursache und Verlauf von Wohnungslosigkeit erfasst werden. Zudem müssen Zwangsräumungen von Obdachlosenunterkünften gesetzlich verboten werden. Diese Praxis verschlimmert die Situationen der Betroffenen und zerstört Existenzen.“ Weiterlesen


Eva Kappl und Marius Brey

Bayern verbockt Schuldigitalisierung – Noch immer keine Mittelabrufe möglich

Mit dem im März beschlossenen "DigitalPakt Schule" sollen fünf Milliarden Euro des Bundes in die Ausstattung der Schulen mit digitalen Geräten und Lernprogrammen fließen. Alleine dem Freistaat stünden aus diesem Topf 778 Millionen Euro zu. Doch bis heute sind keine Mittelabrufe möglich, da das Kultusministerium noch immer an einem Antragsverfahren... Weiterlesen


Susanne Ferschl, MdB

Wahl des Vorstandes der Fraktion DIE LINKE: Ferschl als Vize bestätigt!

Susanne Ferschl, die Leiterin des Arbeitskreises „ Arbeit, Soziales und Gesundheit“ der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag, wurde heute als stellvertretende Fraktionsvorsitzende wiedergewählt. Dazu erklärt Ferschl „Soziale Gerechtigkeit und gute Arbeit sind mir eine Herzensangelegenheit. Es ist mir eine große Ehre, diese elementaren Bereiche im... Weiterlesen


Eva Bulling-Schröter, Landessprecherin DIE LINKE. Bayern

Bilanz der Bayerischen Regierung: Ein Jahr „weiter so“

Eva Bulling-Schröter
Eva Bulling-Schröter

„Es kam wie es zu erwarten war und noch schlimmer. Die CSU hält weiter an ihrer menschenverachtenden Abschiebepolitik fest. Bis auf ein wenig Selbstbeweihräucherung und großer Worte hat sich auch in wichtigen Themen wie der Klimapolitik nicht viel getan. Das erfolgreiche Volksbegehren für den Artenschutz zwang die Staatsregierung zu einem Einlenken. Ohne das große Engagement der Bürger*innen in Bayern hätte sich auch hier nicht viel verändert ..." Weiterlesen

Pressespiegel


Donaukurier

"Wir haben heute Grund zum Jubeln". Bündnis "Ingolstadt ist bunt" feiert, dass die umstrittenen ZFI-Tagungen im VHS-Gebäude endlich Geschichte sind

"Wir haben heute Grund zum Jubeln", begrüßte Eva Bulling-Schröter gut 50 Demonstranten und Anhänger von "Ingolstadt ist bunt", einem Aktionsbündnis diverser Ingolstädter Organisationen, Parteien und Fanclubs gegen rechtes Gedankengut. Bündnissprecherin Bulling-Schröter mahnte aber, den Widerstand "gegen diese rechte Bande" noch zu verstärken. "Das ist wichtig. " Der nächste Schritt sei nun, den Geschichtsrevisionismus ganz aus Ingolstadt zu vertreiben. "Wir wollen eine antifaschistische und antimilitaristische Kultur in Ingolstadt. Und da ist noch viel Luft nach oben", betonte die Linken-Politikerin. Weiterlesen


Tagesspiegel

Der Bus kommt wie gerufen

... Privatunternehmen genutzt werden, „um sich zu bereichern und die Infrastruktur zu übernehmen“, erklärte Landessprecherin Eva Bulling-Schröter. Weiterlesen


Sputniknews

“Globukalypse” in Bayern: Landtag beschließt Studie zum Einsatz von Homöopathie statt Antibiotika

Linken-Landessprecher Ates Gürpinar nannte das Vorhaben ein „Konjunkturprogramm für die Pharmaindustrie. Weiterlesen

Wichtige Termine

  1. Landesverband

    Kommission politische Bildung

    Wir möchten uns mit Euch austauschen, über Inhalte und Methoden, und außerdem die politische Bildungsarbeit für das nächste Jahr planen. Ziel   ist es eine Jahresplanung zu erstellen, um langfristige Terminplanung zu ermöglichen und einen Pool von Teamenden zu gewinnen um den Kreisen Bildungsangebote machen zu können. Du    hast   Interesse?  ... mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. Aus Bayern Extern Frieden Demonstration
    17:00 Uhr
    Odeonsplatz Bündnis Gelöbnix

    Nein zum Bundeswehr-Gelöbnis im Hofgarten

    „Jubel über militärische Schauspiele ist eine Reklame für den nächsten Krieg“ Kurt Tucholsky, 1927 mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. Bundestag Veranstaltung
    19:00 - 21:00 Uhr
    Club „Harry Klein", Sonnenstraße 8, 80331 München Linksfraktion im Bundestag

    Mietenwahnsinn stoppen! Aber wie?

    LINKE Konzepte für bezahlbares Wohnen | Die Situation für Mieterinnen und Mieter ist nirgendwo anders in der Bundesrepublik so erdrückend wie in München. Vom Bruttolohn gehen in der Bayerischen Landeshauptstadt durchschnittlich 30 Prozent für ein Dach über dem Kopf weg. Und wer für Niedriglohn arbeitet oder auf Hartz IV angewiesen ist, findet kaum... mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. Bundestag Löhne Konferenz
    10:30 - 17:30 Uhr
    DGB-Haus München Linksfraktion im Bundestag

    about Arbeitszeit - Betriebsrätekonferenz der Bundestagsfraktion

    Arbeitszeit ist Lebenszeit. Doch der Arbeitsdruck steigt, die Entgrenzung der Arbeit nimmt zu und psychische Belastungen machen öfter krank. Die Arbeitgeberseite fordert mehr Flexibilität bei den Arbeitszeiten und eine Überarbeitung des Arbeitszeitgesetzes. Gleichzeitig setzten Gewerkschaften jüngst in einem Tarifvertrag eine Wahlmöglichkeit... mehr

    In meinen Kalender eintragen

  1. Passau

    Politischer Aschermittwoch

    mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. 08:00 - 18:00 Uhr

    Kommunalwahlen in Bayern

    mehr

    In meinen Kalender eintragen

Spendenkonto Solidarität mit Griechenland

Wir sammeln Geld für Medikamente und soziale Projekte!

Wir bitten um Spenden auf das Soli-Konto bei der

Raiffeisen-Volksbank Fürth
Stichwort: "Griechenland-Solidarität"
IBAN: DE62762604510001156004
BIC: GENODEF1FUE

Das Konto wird treuhänderisch verwaltet von Thomas Händel, Anny Heike und Harald Weinberg.

Spenden

für eine unabhängige, solidarische, linke Politik

  • Deine Spende ist wichtig, damit wir stark sein können für eine gerechte und friedliche Politik.
  • DIE LINKE nimmt keine Spenden von Konzernen und Lobbyisten an – als einzige im Bundestag vertretene Partei.
  • Bis zu 50 Prozent Deiner Spende bekommst Du über die Steuererklärung wieder.