Zum Hauptinhalt springen

Bundestagsabgeordnete der LINKEN fordern die Uni Regensburg auf, Studierende weiter zu beschäftigen

DBT/Inga Haar
Eva Schreiber

Eva-Maria Schreiber, Bundestagsabgeordnete der LINKEN für Regensburg, und Nicole Gohlke, MdB und hochschulpolitische Sprecherin der linken Bundestagsfraktion, fordern die Universität Regensburg auf, die Studentischen Hilfskräfte weiter zu beschäftigen und nach Tarif zu bezahlen. Schreiber erklärt zu dem Fall: „Erst beging die Universität jahrelang... Weiterlesen


Susanne Ferschl, MdB

Acht-Stunden-Tag steht unter Beschuss

"100 Jahre Acht-Stunden-Tag sind ein Grund zum Feiern. Geschenkt gab es ihn nicht. Ohne die Kämpfe der Beschäftigten und ihrer Gewerkschaften - damals wie heute - wäre der Acht-Stunden-Tag keine gesellschaftliche Norm", erklärt Susanne Ferschl, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, anlässlich des morgigen 100-jährigen Jubiläums zur... Weiterlesen


DIE LINKE. Bayern will mit neuem Landesvorstand noch stärkerer Partner der Bewegungen werden

Andy Paula

Das war der Parteitag der Bayerischen LINKEN DIE LINKE. Bayern hat an diesem Wochenende einen neuen Landesvorstand gewählt. Neue Landessprecherin und Landessprecher sind Eva Bulling-Schröter und Ates Gürpinar. Zum Schatzmeister wurde erneut Hermann Ruttmann gewählt. Die weiteren Mitglieder im geschäftsführenden Landesvorstand sind Susanne Ferschl,... Weiterlesen


Eva Bulling-Schröter und Ates Gürpinar führen die bayerische LINKE in den nächsten zwei Jahren

Eva Bulling-Schröter und Ates Gürpinar sind die neuen Landessprecher/innen der LINKEN. Bayern. Bulling-Schröter setzte sich mit 50,8 Prozent gegen Simone Barrientos (38,6%) und Julia Auchter (6,8%) durch. Gürpinar erhielt 78,6 Prozent der Stimmen. Der Parteitag wertete die Wahl 2018 aus und diskutierte die Schritte zur Verankerung insbesondere... Weiterlesen

Pressespiegel


Spiegel

25 Prozent der Beschäftigten arbeiten am Wochenende

Arbeiten im Schichtdienst, nachts oder am Wochenende gilt eigentlich als "atypische Arbeitszeit". Für Millionen Arbeitnehmer in Deutschland ist das aber der Normalfall. Atypische Arbeitszeiten bergen gesundheitliche Risiken, mahnt Linken-Politikerin Susanne Ferschl, die die Anfrage gestellt hat. Schichtarbeiter klagen demnach häufiger über Schlafstörungen, Rücken- und Kreuzschmerzen und körperliche Erschöpfung. Beschäftigte, die am Wochenende arbeiten, berichten häufig von Müdigkeit und Rückenschmerzen. Weiterlesen


Bayerischer Rundfunk

Uni Regensburg: Bis zu 100 Studentenjobs fallen weg

Die studentischen Bibliotheksmitarbeiter bekommen in ihrer Forderung Zuspruch von der Politik: Eva-Maria Schreiber, Bundestagsabgeordnete der Linken für Regensburg, fordert die Universität Regensburg auf, die studentischen Hilfskräfte weiter zu beschäftigen und nach Tarif zu bezahlen. Weiterlesen


Tagesschau

Jeder Vierte arbeitet am Wochenende

Arbeit am Wochenende, abends oder nachts ist in Deutschland weit verbreitet. Jeder vierte bis fünfte Beschäftigte ist davon betroffen. Mit Folgen für die Gesundheit und das Sozialleben. Susanne Ferschl, stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Linkspartei im Bundestag sieht noch ein weiteres Problem: "Atypische Arbeitszeiten belasten soziale Bindungen. Wer eine immer weitere Ausweitung der Arbeitszeiten fordert, der vergeht sich an den Beschäftigten und ihren Familien". Beschäftigte müssten ihr Leben immer öfter den Interessen von Arbeitgebern und Marktzwängen unterordnen, beklagt sie. Weiterlesen

Wichtige Termine

  1. Veranstaltung
    19:30 - 21:30 Uhr
    LiZe, Dahlienweg 2 a, Regensburg Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba Regionalgruppe Regensburg e.V. und VVN / BdA Oberpfalz

    [Regensburg] Film »Wo der Himmel aufgeht. Bejarano und Microphone Mafia in Kuba«

    in Anwesenheit des Regisseurs Tobias Kriele Dokumentarfilm Kuba/BRD 2018 45 Minuten, Deutsch/Spanisch mit Untertiteln Idee, Regie und Produktion: Tobias Kriele Fotografía/Kamera/Camera: M. Broschwitz und M. Rüth Tonassistenz: Tom Klingenberg Esther Bejarano hat dank der Musik Auschwitz überleben können. Mit 92 Jahren verwirklicht die Sängerin... mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. Politische Bildung
    19:00 - 21:00 Uhr
    Raum 108, EineWeltHaus, Schwanthalerstr. 80, 80336 München, Kommission politische Bildung Bayern

    Novemberrevolution 1918/19 und Arbeiterbewegung

    Die Novemberrevolution 1918/19 wurde über viele Jahrzehnte nur sehr randständig behandelt. Im laufenden Jahr, anlässlich des 100sten Jahrestags ändert sich das ein wenig. Allerdings werden meist die beteiligten Hauptfiguren in den Vordergrund gestellt und politisch steht der Übergang zu einer bürgerlich-demokratischen Republik im Zentrum auch der... mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. Landesarbeitsgemeinschaft Mitgliederversammlung
    13:00 - 17:00 Uhr
    LAG Mumbleserver LAG Netzpolitik Bayern

    LAG Netzpolitik Bayern Mitgliederversammlung

    Mitgliederversammlung der LAG in München. mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. Landesarbeitsgemeinschaft
    11:00 - 14:00 Uhr
    Wahlkreisbüro von MdB Eva Schreiber, Am Bachl 16, 85049 Ingolstadt LAG Umwelt

    [Ingolstadt] LAG Umwelt-Agrar (Landesarbeitsgemeinschaft ) der LINKEN. Bayern

    LAG Umwelt-Agrar (Landesarbeitsgemeinschaft ) der Linken Bayern lädt wieder zu einem Treffen ein. Es findet statt: am Samstag, den 15.12.2018, Beginn 11 Uhr im Wahlkreisbüro von MdB Eva Schreiber Am Bachl 16 85049 Ingolstadt, Als Tagesordnung schlagen wir vor: Eröffnung und Begrüssung Einschätzung Landtagswahlen und Koalitionsvertrag... mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. Landesarbeitsgemeinschaft Mitgliederversammlung
    12:30 Uhr

    Mitgliederversammlung der LAG Christ*innen DIE LINKE. Bayern

    Gaststätte Bürgerheim, Bergmannstraße 33, 80339 München   12.30 Uhr Mitgliederversammlung der LAG Christ*innen DIE LINKE. Bayern   Gäste sind herzlich willkommen! mehr

    In meinen Kalender eintragen

Spendenkonto Solidarität mit Griechenland

Wir sammeln Geld für Medikamente und soziale Projekte!

Wir bitten um Spenden auf das Soli-Konto bei der

Raiffeisen-Volksbank Fürth
Stichwort: "Griechenland-Solidarität"
IBAN: DE62762604510001156004
BIC: GENODEF1FUE

Das Konto wird treuhänderisch verwaltet von Thomas Händel, Anny Heike und Harald Weinberg.