Zum Hauptinhalt springen

Susanne Ferschl, MdB

Die bayerische Landesregierung muss sich für eine Erhöhung des Kurzarbeitergeldes stark machen

Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten hat eine Corona-Soforthilfe und ein Mindestkurzarbeitergeld für die Beschäftigten in der Gastronomie gefordert. Susanne Ferschl, stellvertretende Fraktionsvorsitzende DIE LINKE kommentiert: „Bayern ist ein Tourismus-Land. Überdurchschnittlich viele Beschäftigte arbeiten in der Gastronomie und Hotellerie.... Weiterlesen


Weiterlesen


Andreas Wagner, MdB

Bereitstellung von Masken am Arbeitsplatz: MdB Wagner schreibt an Bundeskanzlerin Merkel

Berlin - Der Geretsrieder Bundestagsabgeordnete Andreas Wagner, Sprecher der Linksfraktion im Bundestag für ÖPNV und Fahrradmobilität, hat Bundeskanzlerin Angela Merkel in einem Brief darum gebeten, im Rahmen der Beratungen über weitere Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie am kommenden Mittwoch mit den Ministerpräsidentinnen und... Weiterlesen


Susanne Ferschl, MdB

Arbeitsmarkt regulieren statt deregulieren, um Beschäftigte vor den Auswirkungen der Pandemie zu schützen

„Nicht nur die soziale Schieflage der aktuellen Corona-Politik sondern auch die verfehlte Sozial- und Arbeitsmarktpolitik der letzten Jahre spiegeln sich im Armutsbericht", kommentiert Susanne Ferschl, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, den Armutsbericht des Paritätischen Wohlfahrtsverbands. Ferschl weiter:   „Wenn wir über... Weiterlesen


Kathrin Flach Gomez, Landessprecherin

Niedriglohntatort Bayern - LINKE fordert umfassende Offensive für gute Arbeit

Niedriglohntatort Bayern - LINKE fordert umfassende Offensive für gute Arbeit Der DGB Bayern hat in Kooperation mit dem Institut Arbeit und Qualifikation einen Report über den Niedriglohnsektor in Bayern veröffentlicht. Die zentrale Erkenntnis: Knapp eine Million Beschäftigte in Bayern arbeiten im Niedriglohnsektor. Kathrin Flach Gomez,... Weiterlesen


Susanne Ferschl, MdB

Coronabedingte Einkommensverluste machen Sofortmaßnahmen für untere Einkommensgruppen zwingend nötig

„Untere Einkommensgruppen müssen zwingend finanziell gestärkt und hohe Vermögen zur Bewältigung der finanziellen Lasten der Corona-Krise herangezogen werden. Nur so schafft man Gerechtigkeit und sorgt dafür, dass es dieses Mal nicht so läuft wie immer und die Lohnabhängigen die Krisenkosten tragen“, erklärt Susanne Ferschl, stellvertretende... Weiterlesen


Simone Barrientos, MdB

Rekommunalisierung von privaten Krankenhäusern

Olaf Krostitz

Nach Gesprächen mit Personalvertretungen und mit Geschäftsführungen in medizinischen Einrichtungen im Landkreis Würzburg stellt Simone Barrientos, Bundestagsabgeordnete der Fraktion DIE LINKE, zur Privatisierung bzw. Schließung vieler Krankenhäuser in den letzten Jahrzehnten fest: „Der Skandal dabei ist, dass private Kliniken an der Pflege sparen, weil sie Rendite erwirtschaften müssen.“ Weiterlesen


Ates Gürpinar, Landessprecher

Staatsregierung versagt bei der Förderung gleichwertiger Lebensverhältnisse und Arbeitsbedingungen in ganz Bayern

Staatsregierung versagt bei der Förderung gleichwertiger Lebensverhältnisse und Arbeitsbedingungen in ganz Bayern Wie das Bayerische Landesamt für Statistik bekannt gab, fiel die Einkommenseinwicklung zwischen 2008 und 2018 in Bayern je nach Region höchst unterschiedlich aus. Ates Gürpinar, Landessprecher: „Während die Einkommen in der Stadt... Weiterlesen


Andreas Wagner, MdB

Schreiben an Bundesverkehrsminister Scheuer: MdB Andreas Wagner regt Lüftungskonzept für den ÖPNV an

Andreas Wagner

Berlin/Geretsried – In einem Schreiben an Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat der Bundestagsabgeordnete und Sprecher für ÖPNV der Fraktion DIE LINKE, Andreas Wagner, ein Lüftungskonzept für den ÖPNV angeregt. Damit soll das Infektionsrisiko in Bussen und Bahnen reduziert werden. Wagner verweist in seinem Brief darauf, dass die Zahl der... Weiterlesen


Kathrin Flach Gomez, Landessprecherin

Regierung versagt - kleinere Klassen und flächendeckend Luftfilter sind das Gebot der Stunde

Regierung versagt - kleinere Klassen und flächendeckend Luftfilter sind das Gebot der Stunde Immer mehr Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte werden mit dem Corona-Virus infiziert oder müssen in Quarantäne. Gewerkschaften, verschiedene Interessenverbände und die Landes- sowie Staatsregierung streiten über den richtigen Umgang. Kathrin Flach... Weiterlesen


Sie können die Meldungen dieser Seite auch mittels eines RSS-Feeds abonieren.

www.die-linke-bayern.de/nc/aktuell/presse/feed.rss

Aus der Bundespartei


Für ein Weihnachtskindergeld im Advent

Anlässlich des 1. Advents erneuert Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE, die Forderung der Partei DIE LINKE nach einem Weihnachtskindergeld:

Syrien: Seehofer macht billigen Populismus zu Lasten Geflüchteter

Zur Forderung von Innenminister Seehofer, den generellen Abschiebestopp nach Syrien zu beenden und zu seiner Aussage "Die gesamte Bundesregierung muss sich dafür einsetzen, dass Straftäter und Gefährder unser Land verlassen." sagt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE:

Pandemieschutz bei Amazon & Co durchsetzen!

Zu den Infektionszahlen bei Amazon und dem aktuellen ‚Black-Friday-Streik‘ bei Amazon sagt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE:

Appell der ASMK für eine Kindergrundsicherung

Auf der heutigen Konferenz der Arbeits- und Sozialminister der Bundesländer (ASMK) wurde ein Appell an die Bundesregierung beschlossen, gemeinsam mit den Ländern konkrete Umsetzungsschritte zur Einführung einer Kindergrundsicherung einzuleiten. Dazu erklärt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE:

Staatliche Rente stärken statt Spekulation mit Rentengeldern

Mit Blick auf den am Mittwoch im Bundeskabinett verabschiedeten Rentenversicherungsbericht und die anstehenden Fachberatungen der CDU zum Thema Rente erklärt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE: