Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Haushaltsrede aus dem Bezirkstag Oberbayern

Prof. Klaus Weber erklärt in seiner Haushaltsrede unter anderem, weshalb er die AfD-Vertreter im oberbayerischen Bezirkstag als Nazis bezeichnen wird. Er zählt dazu eine Reihe von Vorkomnissen im Jahr 2018 auf, die eine unmissverständliche Sprache sprechen. Besonders den Vorschlag der AfD eine gemeinsame Reise nach Tannenberg zu fahren, welche eine Antwort auf Klaus Webers Vorschlag einer Reise nach Ausschwitz war, thematisiert er im Weiteren und sagt: "Was der Kollege damit – im Stile seines Parteifreundes
Björn Höcke – sagen will: Lasst uns an einen Ort fahren, der für uns Deutsche kein Zeichen von Schande ist."
Neben der Kritik an der AfD, wendet er sich außerdem an CSU und SPD. Die Wahl einer GRÜNE Bezirkstagspräsidentin wäre eine Chance gewesen ein Zeichen für einen Neuanfang zu setzen, stattdessen sei die Wiederwahl von Josef Mederer das Vorzeichen eines "Weiter so", welches DIE LINKE nicht hinnehmen würde.

Die komplette Rede finden Sie hier zum Download.


Sie können die Meldungen dieser Seite auch mittels eines RSS-Feeds abonieren.

www.die-linke-bayern.de/nc/aktuell/presse/feed.rss