Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Ates Gürpinar, MdB

Brennernordzulauf – die Ampel auf Scheuers Spuren

Der Rosenheimer Bundestagsabgeordnete Ates Gürpinar kommentiert die Aussagen zum Brennernordzulauf im Koalitionsvertrag: „Das Festhalten der Ampelkoalition an der bisherigen Trasse des Brennernordzulaufs sehe ich äußerst kritisch. Der Regierungswechsel wäre eine gute Gelegenheit, um die Verkehrsprojekte der vorherigen schwarz-roten Bundesregierung auf den Prüfstand zu stellen und die lokalen Proteste ernst zu nehmen.

Im Koalitionspapier ist jedoch für Südostoberbayern nur der Nordzulauf angesprochen – und zwar mit einigen anderen Projekten, die möglichst rasch die Verfahren durchlaufen sollen. Zu den vielen Straßenprojekten von Scheuer und den anderen CSU-Verkehrsministern liest man gar nichts.

Ein Festhalten am Status Quo und sogar dessen beschleunigte Durchführung ist nicht nachhaltig und wird nur noch mehr Ablehnung und Protest hervorrufen. Wir bräuchten eine Generalüberholung des Verkehrswegeplans, insbesondere für den Bereich Südostoberbayern. Ich freue mich darauf, mit den BündnispartnerInnen vor Ort die Diskussion um den Verkehrswegeplan in die Öffentlichkeit zu tragen.“


Sie können die Meldungen dieser Seite auch mittels eines RSS-Feeds abonieren.

www.die-linke-bayern.de/nc/aktuell/presse/feed.rss

Aus der Bundespartei

Wissler: Grundsicherung umgehend anheben

Der Paritätische Wohlfahrtsverband fordert eine deutliche Anhebung der Regelsätze in der Grundsicherung. Dazu erklärt Janine Wissler, Vorsitzende der LINKEN:

Hennig-Wellsow und Wissler zum 80. Jahrestag der Wannseekonferenz

Vor 80 Jahren, am 20. Januar 1942, vollendeten Vertreter des NS-Regimes die Planungen zur vollständigen Vernichtung der Jüdinnen und Juden in Europa. Dazu sagen Janine Wissler und Susanne Hennig-Wellsow, Vorsitzende der LINKEN:

Scholz in Sachen Klimaschutz unglaubwürdig und ratlos

Anlässlich der heutigen Rede bei der digitalen Davos-Konferenz und dem Vorschlag von Bundeskanzler Olaf Scholz, einen internationalen »Klimaclub« zu gründen, erklären Lorenz Gösta Beutin und Maximilian Becker, beide Klimapolitiker im Parteivorstand der LINKEN:

Wissler und Hennig-Wellsow zum politischen Jahresauftakt der LINKEN

Bei dem am Samstag den 15.01.22 stattfindenden politischen Jahresauftakt der LINKEN steht der sozial-ökologische Umbau von Wirtschaft und Gesellschaft im Mittelpunkt.