Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Kathrin Flach Gomez und Ates Gürpinar, LandessprecherInnen

DIE LINKE. Bayern unterstützt Klimabündnis

DIE LINKE. Bayern unterstützt das Bündnis „10 Forderungen für effektiven Klimaschutz in Bayern“.


Landessprecher Ates Gürpinar „Die Klimaerhitzung und die Spaltung der Gesellschaft in arm und reich gehören zusammen. Die Reichsten 10% in Deutschland stoßen viermal so viel CO2 in die Atmosphäre aus wie die Ärmsten 50% gemeinsam. Milliardäre planen ihren Umzug auf den Mars, während die Bürgerinnen und Bürger ihre Häuser verlieren und Keller ausschaufeln.

Landessprecherin Kathrin Flach Gomez: „Mit den vorgeschlagenen 10 Punkten für effektiven Klimaschutz kann auch das Land Bayern viel für die Zukunft unserer Kinder auf dem Planeten Erde tun. Es ist der einzige, den wir haben.“
In einem breiten Bündnis kooperieren Organisationen, Verbände, Parteien und Vereine, um gemeinsam effektiven Klimaschutz für Bayern zu fordern. Die Klimakrise schreitet in erschreckendem Tempo voran und ihre Auswirkungen sind auch in Bayern bereits deutlich spürbar, das zeigen zuletzt drastisch die Dürre-Jahre 2018 – 2020, die nicht zu übersehenden Waldschäden, der Rückgang der Gletscher und die verheerenden Überschwemmungen in diesem Jahr.
"

Die Forderungen finden sie im Aufruf.

Dateien


Sie können die Meldungen dieser Seite auch mittels eines RSS-Feeds abonieren.

www.die-linke-bayern.de/nc/aktuell/presse/feed.rss

Aus der Bundespartei

Zum Globalen Klimastreik

Janine Wissler, Vorsitzende der Partei DIE LINKE, erklärt anlässlich des Globalen Klimastreiks am 24. September 2021:

Zum §219a

Heute wurde im Bundesrat der Antrag von Berlin, Brandenburg, Thüringen, Bremen und Hamburg für die Abschaffung des Paragraphen 219a abgelehnt. Susanne Hennig-Wellsow dazu:

Mietendeckel hilft auch gegen Immobilienblase

Die Vorsitzende der Partei DIE LINKE, Janine Wissler, sagt zu heute veröffentlichen Zahlen des Hamburger Gewos-Instituts für Stadt-, Regional- und Wohnforschung, wonach die Immobilienpreise im Jahr 2020 stark gestiegen sind:

LINKE stellt Wahlkampf-App Quellcode zur Verfügung

Der Quellcode der Linken Wahlkampf-App steht jetzt als Open Source-Software auf der Plattform Gitlab für alle zur Verfügung. Damit kann die Software, auf der die 'LINKE-App' basiert, von anderen geprüft, heruntergeladen, verbessert und für andere Anwendungen benutzt werden.

Union fördert Konzerngewinne, DIE LINKE Menschen

Der Bundesgeschäftsführer der Partei DIE LINKE, Jörg Schindler, sagt zu den heute vorgestellten Wirtschaftsplänen von Armin Laschet und Friedrich Merz: