Zum Hauptinhalt springen

Eva Bulling-Schröter, Landessprecherin DIE LINKE. Bayern

Die Privatisierung der Post war ein Grundfehler!

Eva Bulling-Schröter
Eva Bulling-Schröter

Wie eine Anfrage der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag ergab, stieg die Zahl der Beschwerden an die Bundesnetzagentur zum Service im Postbereich seit 2014 allein in Bayern um knapp 600 Prozent.

Für Eva Bulling-Schröter, Landessprecherin der LINKEN, liegt der Grund klar auf der Hand: „Seit der Privatisierung der Post hat die Belastung auf beiden Seiten zugenommen. Sowohl für die Mitarbeiter*innen als auch für die Kund*innen ist alles stressiger geworden. Seit der Markt in der Post- und Paketzustellung geöffnet wurde, sehen sich die Mitarbeiter*innen massivem Konkurrenzdruck ausgesetzt, während die Arbeitsbedingungen immer schlechter werden. Gleichzeitig klagen Kund*innen immer öfter über Verspätungen, nicht zugestellte Pakete oder schlechten Service. Die Qualität sinkt stetig. Für uns als LINKE ist dies ein weiterer Beleg dafür, dass die Infrastruktur in die öffentliche Hand gehört. Essenzielle Dinge wie Gesundheit, Wasserversorgung, Bus und Bahn, aber auch die Post müssen von staatlicher Seite bereitgestellt werden. Wir sehen doch, dass sich in keinem dieser Bereiche etwas verbessert hat. Es ist überall das gleiche Spiel. Einige wenige streichen Renditen ein, während die Qualität sowie die Arbeitsbedingungen in den Keller gehen. Die Privatisierung der Post war ein Grundfehler. Das kann man inzwischen nicht mehr schönreden und hier muss endlich gehandelt werden.“

Link zur Antwort auf die Anfrage:
http://dipbt.bundestag.de/doc/btd/19/110/1911041.pdf?fbclid=IwAR0i0t_g0sGDKjYoDrwVEFEWH5uJ5HrH9Rtlm5Cmm4mQZVNuAPS5tynykjs


Sie können die Meldungen dieser Seite auch mittels eines RSS-Feeds abonieren.

www.die-linke-bayern.de/nc/aktuell/presse/feed.rss

Aus der Bundespartei


Zur Ernennung von Annegret Kramp-Karrenbauer

Zur Ernennung von Annegret Kramp-Karrenbauer erklärt Tobias Pflüger, stellvertretender Vorsitzender der Partei DIE LINKE und verteidigungspolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion DIE LINKE:

Ungerechtes Deutschland

Heute hat die Regierungskommission "Gleichwertige Lebensverhältnisse" ihre Ergebnisse vorgestellt. Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE, dazu:

Mobilisierung gegen Rechts

Zu den Protesten gegen das Rechtsrock-Festival in Themar und der Unteilbar Demonstration in Leipzig, erklärt Martina Renner, stellvertretende Vorsitzende der Partei DIE LINKE:

Zu den Wahlen in Griechenland

Zu den Wahlen in Griechenland kommentiert Jörg Schindler, Bundesgeschäftsführer der Partei DIE LINKE:

LINKE lehnt Einsatz deutschen Bodentruppen in Syrien ab

Zur Anfrage der USA, Bodentruppen der Bundeswehr nach Syrien zu entsenden, erklärt Tobias Pflüger, stellvertretender Vorsitzender der Partei DIE LINKE und verteidigungspolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion DIE LINKE: