Zum Hauptinhalt springen

Ferschl trifft Vorsitzende des Frauenhauses Kaufbeuren

Am Mittwoch (05.02.2020) traf die stellvertretende Vorsitzende der LINKEN im Bundestag und Allgäuer Bundestagsabgeordnete, Susanne Ferschl, in ihrem Wahlkreisbüro Waltraud Stadel-Hahn, die Vorsitzende des Fördervereins des Kaufbeurer Frauenhauses. Frau Stadel-Hahn stellte die Arbeitsweise des Frauenhauses eindrücklich dar. Beide, Ferschl und Stadel-Hah, sind sich einig, dass das Thema Gewalt gegen Frauen in der Öffentlichkeit noch häufig totgeschwiegen werde und stärker in den Fokus der Aufmerksamkeit gehört. Ein großes Problem sei, dass sich nicht alle Gemeinden an der Finanzierung des Frauenhauses beteiligen, Frauen aus diesen Gemeinden dürfen im Frauenhaus nicht aufgenommen werden. Diesen Zustand hält Ferschl für skandalös: „Allen Frauen in Not muss geholfen werden!“ Laut Stadel-Hahn wäre zudem eine Übergangslösung für Frauen nötig, die nach dem Auszug aus dem Frauenhaus eine gewisse Betreuung vorsieht, die aber den Übergang in ein eigenständiges Leben ermöglicht.


Sie können die Meldungen dieser Seite auch mittels eines RSS-Feeds abonieren.

www.die-linke-bayern.de/nc/aktuell/presse/feed.rss

Aus der Bundespartei


Krise als Chance für sozial-ökologischen Wandel - IG Metall und BUND weiter als GroKo

DIE LINKE begrüßt die gemeinsame Erklärung von IG Metall und BUND für einen sozial-ökologischen Weg aus der Corona-Krise. Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE, erklärt:

Zum 75. Jahrestag der Befreiung des KZ Buchenwald

Anlässlich des 75. Jahrestages der Befreiung des Konzentrationslagers Buchenwald erklärt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE:

Für Abrüstung - auch und gerade in der Corona-Krise!

Zu den (virtuellen) Ostermärschen 2020 erklärt Tobias Pflüger, stellvertretender Vorsitzender der Partei DIE LINKE:

Bundesregierung muss Blockade von Corona-Bonds beenden

Vor Beginn des Eurogruppentreffens heute Nachmittag melden sich Jörg Schindler, Bundesgeschäftsführer der Partei DIE LINKE und Martin Schirdewan, Ko-Vorsitzender der Linksfraktion im Europäischen Parlament und Mitglied des Wirtschafts- und Währungsausschusses des Europäischen Parlamentes, zu Wort. Jörg Schindler kommentiert die Haltung der Bundesregierung:

Corona bestimmt die Schlagzeilen, das Leben und bedroht Existenzen

Anlässlich des Weltgesundheitstages erklärt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE: