Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Kathrin Flach Gomez, Landessprecherin

Alleinerziehende entlasten!

Laut Bayerischem Landesamt für Statistik gibt es in Bayern über 350.000 Alleinerziehende. Der Großteil sind alleinerziehende Mütter. 198 000 davon sind erwerbstätig. 57 Prozent arbeiteten im vergangenen Jahr in Teilzeit und 43 Prozent in Vollzeit. Dabei haben 41 Prozent der Mütter weniger als 1500 Euro Nettoeinkommen für sich und ihre Familie, Einkommen aus Erwerbstätigkeit, Unterhalt und Sozialleistungen schon eingerechnet.

Kathrin Flach Gomez, Landessprecherin der LINKEN. Bayern, erklärt dazu: „Um Geringverdienende und finanziell schwache Familien zu stärken, fordert DIE LINKE eine Erhöhung des Kindergelds auf 328 Euro und die Einführung einer Kindergrundsicherung von bis zu 630 Euro. Gerade auch Alleinerziehende mit geringem Einkommen würden davon profitieren.

Die Ampel hat im Koalitionsvertrag ebenfalls eine Kindergrundsicherung versprochen, dafür aber erst mal eine Arbeitsgruppe eingerichtet, die bis Ende 2023 ein Konzept erarbeiten soll. Während 100 Milliarden für die Rüstung faktisch über Nacht beschlossen werden, lässt man sich bei unseren Kindern erstmal zwei Jahre Zeit. Das ist viel zu lang. DIE LINKE hat bereits ein fertiges Konzept, das die Ampel gern übernehmen kann. Ich fordere deshalb die Bayerische Landesregierung auf, hier mehr Druck zu machen, zum Beispiel mit einer Bundesratsinitiative.“


Sie können die Meldungen dieser Seite auch mittels eines RSS-Feeds abonieren.

www.die-linke-bayern.de/nc/aktuell/presse/feed.rss

Aus der Bundespartei

Keine Anhebung des Renteneintrittsalters auf 70!

Ökonomen haben sich Medienberichten zufolge für eine Anhebung des Renteneintrittsalters auf 70 Jahre ausgesprochen, um die Inflation zu bekämpfen. Dazu erklärt die Vorsitzende der Partei DIE LINKE, Janine Wissler:

Geld für Bomben & Panzer statt für Bus & Bahn

Knapp zwei Wochen vor dem geplanten Beginn des 9-Euro-Tickets weigert sich Verkehrsminister Volker Wissing (FDP) trotz Kritik der Bundesländer und Verkehrsunternehmen, das Ticket ausreichend zu finanzieren. Dazu erklärt die Vorsitzende der Partei DIE LINKE, Janine Wissler:

Expertinnenkommission zu Vorwürfen sexualisierter Übergriffe eingerichtet

Erklärung zur Einrichtung einer unabhängigen Expertinnenkommission von der Parteivorsitzenden der Partei DIE LINKE, Janine Wissler und der stellvertretenden Parteivorsitzenden der Partei DIE LINKE, Martina Renner

Janine Wissler zum Internationalen Tag der Pflege

Zum Internationalen Tag der Pflege am 12. Mai erklärt Janine Wissler, Vorsitzende der Partei DIE LINKE:

Historischer Sieg von Sinn Féin bei den Wahlen in Nordirland

Heinz Bierbaum, der Präsident der Europäischen Linken und der Leiter der Internationalen Kommission der LINKEN, kommentiert den herausragenden Sieg von Sinn Féin in Nordirland: