Zum Hauptinhalt springen

Ates Gürpinar, Landessprecher DIE LINKE. Bayern

Kein Generalverdacht gegenüber der Bevölkerung: Nein zu mehr Überwachungskameras!

Ates Gürpinar
Ates Gürpinar

Die Pläne der CSU, mehr Überwachungskameras an öffentlichen Plätzen aufzustellen, kritisiert Ates Gürpinar, Landessprecher der LINKEN in Bayern, scharf: „Die CSU erzählt einmal mehr das Märchen von Sicherheit durch Überwachung. Wieder wird mit Angst Politik gemacht. Doch wir bleiben dabei, Sicherheit darf nicht durch die Einschränkung der Freiheit der Bürger*innen erkauft werden. Die CSU spricht davon, dass Videoüberwachung das Sicherheitsgefühl der Bürger*innen stärken würde. Selbst das ist falsch: Überwachungskameras stärken nicht einmal das Gefühl von Sicherheit. Sie machen die Straßen auch nicht sicherer, wie viele Beispiele belegen. Wir stellen uns gegen die Überwachungsfantasien der CSU und den Generalverdacht gegenüber den Menschen in Bayern.“


Sie können die Meldungen dieser Seite auch mittels eines RSS-Feeds abonieren.

www.die-linke-bayern.de/nc/aktuell/presse/feed.rss

Aus der Bundespartei


Krise als Chance für sozial-ökologischen Wandel - IG Metall und BUND weiter als GroKo

DIE LINKE begrüßt die gemeinsame Erklärung von IG Metall und BUND für einen sozial-ökologischen Weg aus der Corona-Krise. Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE, erklärt:

Zum 75. Jahrestag der Befreiung des KZ Buchenwald

Anlässlich des 75. Jahrestages der Befreiung des Konzentrationslagers Buchenwald erklärt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE:

Für Abrüstung - auch und gerade in der Corona-Krise!

Zu den (virtuellen) Ostermärschen 2020 erklärt Tobias Pflüger, stellvertretender Vorsitzender der Partei DIE LINKE:

Bundesregierung muss Blockade von Corona-Bonds beenden

Vor Beginn des Eurogruppentreffens heute Nachmittag melden sich Jörg Schindler, Bundesgeschäftsführer der Partei DIE LINKE und Martin Schirdewan, Ko-Vorsitzender der Linksfraktion im Europäischen Parlament und Mitglied des Wirtschafts- und Währungsausschusses des Europäischen Parlamentes, zu Wort. Jörg Schindler kommentiert die Haltung der Bundesregierung:

Corona bestimmt die Schlagzeilen, das Leben und bedroht Existenzen

Anlässlich des Weltgesundheitstages erklärt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE: