Zum Hauptinhalt springen

Klaus Ernst

Klaus Ernst, DIE LINKE: Löhne und öffentliche Investitionen weiter stärken

Klaus Ernst, DIE LINKE: Löhne und öffentliche Investitionen weiter stärken

Die Inlandsnachfrage ist der Wachstumstreiber und wird das angesichts der außenwirtschaftlichen Unsicherheiten auch bleiben. Löhne, insbesondere am unteren Ende des Lohngefüges, und öffentliche Investitionen müssen deshalb weiter gestärkt werden. Der Bedarf im Bereich Bildung, Pflege, öffentliche Verwaltung und Infrastruktur ist riesig. Steuergeschenke für Unternehmen hingegen sind völlig abwegig.


Sie können die Meldungen dieser Seite auch mittels eines RSS-Feeds abonieren.

www.die-linke-bayern.de/nc/aktuell/presse/feed.rss

Aus der Bundespartei


Investitionspolitik - Untätigkeit der Groko wird zur Bedrohung

Zur Investitionspolitik der Großen Koalition sagt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE:

Solidarität mit inhaftierten HDP Politikern

Zur Inhaftierung der HDP Bürgermeister in der Türkei erklärt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE:

Katja Kipping zum Regierungsbeginn in Bremen

Zum Arbeitsbeginn der  rot-grün-roten Koalition in Bremen sagt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE:

Keine Geschenke den Hohenzollern!

Der geschäftsführende Parteivorstand hat einstimmig den Start einer Petition „Keine Geschenke den Hohenzollern“ beschlossen.

Der Frage eines Zwei-Klassen-Bildungssystems begegnen

Zur Diskussion, ob Privatschulen ein Zwei-Klassen-Bildungssystem begünstigen, erklärt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE: