Zum Hauptinhalt springen

Titus Schüller

Mietenvolksbegehren: Klares Zeichen der Bayerinnen und Bayern gegen Mietenwahnsinn

Titus Schüller
Titus Schüller

Titus Schüller, Botschafter des Mietenvolksbegehrens für DIE LINKE Bayern, zum Ende des Unterschriftensammelns: „Die zahlreichen Unterschriften für sechs Jahre Mietenstopp in Bayern sind ein klares Zeichen der Bayerinnen und Bayern. Sie sind Beleg dafür, dass die Menschen in Bayern die Entwicklungen der letzten Jahre nicht weiter hinnehmen wollen. Die Zahl derer, die sich das Wohnen in Bayern nicht mehr leisten können, steigt immer weiter. Spekulanten und Investoren drängen die Menschen aus ihren Wohngebieten und nötigen sie dazu, ihren Lebensmittelpunkt dahin zu verschieben, wo sie sich das Leben in Bayern noch leisten können. Das Recht auf Wohnen ist in der bayerischen Verfassung festgeschrieben. Diesem Recht muss endlich wieder Sorge getragen werden. DIE LINKE fordert schon lange mehr Sozialbau und ein Ende des Mietenwahnsinns. Sechs Jahre Mietenstopp sind ein wichtiger Schritt dorthin. Wir freuen uns diesen Schritt gemeinsam mit den Bayerinnen und Bayern zu gehen.“


Sie können die Meldungen dieser Seite auch mittels eines RSS-Feeds abonieren.

www.die-linke-bayern.de/nc/aktuell/presse/feed.rss

Aus der Bundespartei


Krise als Chance für sozial-ökologischen Wandel - IG Metall und BUND weiter als GroKo

DIE LINKE begrüßt die gemeinsame Erklärung von IG Metall und BUND für einen sozial-ökologischen Weg aus der Corona-Krise. Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE, erklärt:

Zum 75. Jahrestag der Befreiung des KZ Buchenwald

Anlässlich des 75. Jahrestages der Befreiung des Konzentrationslagers Buchenwald erklärt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE:

Für Abrüstung - auch und gerade in der Corona-Krise!

Zu den (virtuellen) Ostermärschen 2020 erklärt Tobias Pflüger, stellvertretender Vorsitzender der Partei DIE LINKE:

Bundesregierung muss Blockade von Corona-Bonds beenden

Vor Beginn des Eurogruppentreffens heute Nachmittag melden sich Jörg Schindler, Bundesgeschäftsführer der Partei DIE LINKE und Martin Schirdewan, Ko-Vorsitzender der Linksfraktion im Europäischen Parlament und Mitglied des Wirtschafts- und Währungsausschusses des Europäischen Parlamentes, zu Wort. Jörg Schindler kommentiert die Haltung der Bundesregierung:

Corona bestimmt die Schlagzeilen, das Leben und bedroht Existenzen

Anlässlich des Weltgesundheitstages erklärt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE: