Zum Hauptinhalt springen

Ates Gürpinar, Landessprecher DIE LINKE. Bayern

Rahmenpläne für Pflegeausbildung unverzüglich vorlegen!

Ates Gürpinar
Ates Gürpinar

Ates Gürpinar, Landessprecher der LINKEN in Bayern, kritisiert die schleppende Umsetzung seitens der Staatsregierung für die Pflegeausbildung: „Es ist geradezu peinlich: Die Staatsregierung ist nicht fähig, den Rahmenlehrplan für die Pflegeberufe umzusetzen. Es darf doch nicht sein, dass Auszubildende ihre Ausbildung nicht planmäßig im Frühjahr 2020 starten können, weil die Regierung zu langsam arbeitet. Auf der einen Seite werden händeringend Pflegekräfte gesucht und Imagekampagnen gefahren. Auf der anderen Seite verhindert die Regierung, dass junge Menschen diesen Beruf erlernen können. Zwei Kliniken und eine Sozialstiftung haben ihren Ausbildungsbeginn bereits auf Herbst verlegt. Die Ausbildungsträger brauchen Planungssicherheit. Wir fordern die Staatsregierung auf, die Rahmenpläne den Schulen unverzüglich vorzulegen.“


Sie können die Meldungen dieser Seite auch mittels eines RSS-Feeds abonieren.

www.die-linke-bayern.de/nc/aktuell/presse/feed.rss

Aus der Bundespartei


Keine Erwartungen mehr

Anlässlich des Türkei-Besuches von Kanzlerin Angela Merkel erklärt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE:

Wirksame Kontrollen statt Legalisierung von Glücksspiel-Abzocke im Internet

Zu der Einigung der Länder auf eine Legalisierung des Glücksspiels im Internet sagt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE:

Kritik am Niedriglohnsektor

Zur steigenden Zahl der Beschäftigten ohne Abschluss mit Niedriglohn äußert sich Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE:

Wirksame Kontrollen statt Legalisierung von Glücksspiel-Abzocke im Internet

Zu der Einigung der Länder auf eine Legalisierung des Glücksspiels im Internet sagt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE:

Zum Kohlekompromiss

Zu dem Statement einiger Mitglieder der Kohlekommission sagt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE: