Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Eva-Maria Schreiber, MdB

Schreiber fordert mehr Mitbestimmung für Betriebsrät:innen um Entlassungen wie bei Continental zu verhindern

"Bei Continental ist gerade so viel zu tun, dass die Stammbelegschaft Sonderschichten einlegen muss und Leiharbeitskräfte eingestellt wurden und parallel wurden und werden Jobs abgebaut und Leute auf die Straße gesetzt. Dieses Vorgehen der Geschäftsführung finde ich skandalös", erklärt Eva-Maria Schreiber, Bundestagsabgeordnete der LINKEN für Regensburg und Direktkandidatin.

Schreiber weiter: "Dieses verantwortungslose Verhalten der Geschäftsführung bei Continental zeigt, dass wir dringend mehr Mitbestimmung für Betriebsrätinnen und Betriebsräte brauchen, damit sie künftig Job-Verlagerungen ins Ausland und Entlassungen trotz voller Auftragsbücher verhindern können. DIE LINKE steht weiter solidarisch an der Seite der Beschäftigten und der IG Metall."


Sie können die Meldungen dieser Seite auch mittels eines RSS-Feeds abonieren.

www.die-linke-bayern.de/nc/aktuell/presse/feed.rss

Aus der Bundespartei

Übergewinnsteuer ist ein Gebot sozialer Gerechtigkeit

Heute hat die Rosa-Luxemburg-Stiftung eine von ihr in Auftrag gegebene Machbarkeitsstudie für eine Übergewinnsteuer in Deutschland des Netzwerks Steuergerechtigkeit vorgestellt. Dazu sagt Martin Schirdewan, Vorsitzender der Partei DIE LINKE:

Afghanistan-Desaster aufarbeiten

Zum Jahrestag des Falls von Kabul erklärt Christine Buchholz, Mitglied des Parteivorstandes:

Schirdewan zur Sommerpressekonferenz von Bundeskanzler Olaf Scholz

Zur heutigen Sommerpressekonferenz von Bundeskanzler Olaf Scholz erklärt Martin Schirdewan, Vorsitzender der Partei DIE LINKE:

Gezielte Entlastung statt Steuergeschenke für Besserverdienende

Zu dem von FDP-Finanzminister Christian Lindner vorgestellten Steuersenkungspaket erklärt sagt Tobias Bank, Bundesgeschäftsführer der Partei DIE LINKE:

Verkehrte Welt: Polizei verhaftet Klimaaktivist*innen und bleibt Handlager von RWE

Zu den Vorgängen um Lützerath erklären Didem Aydurmus, Mitglied des Parteivorstands der Partei DIE LINKE und Jules El-Khatib, Landessprecher DIE LINKE. Nordrhein-Westfalen: