Zum Hauptinhalt springen

Andreas Wagner

Taxigewerbe schützen! MdB Andreas Wagner übergibt Bundesminister Scheuer Unterschriften

Berlin/Passau – Andreas Wagner, MdB, Obmann der Fraktion DIE LINKE. im Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur und Sprecher für ÖPNV und Fahrradmobilität übergab heute 340 Unterschriften von Taxifahrerinnen, Taxifahrern und Taxikunden aus Passau an Verkehrsminister Andreas Scheuer, der aus Passau stammt und dort seinen Wahlkreis hat. Die Passauerin Petra Hintermayr-Kindermann wandte sich mit den gesammelten Unterschriften an das Bürgerbüro von MdB Andreas Wagner. Die Unterzeichner fordern Bundesverkehrsminister Scheuer auf, „bei der Reform des Personenbeförderungsgesetzes nicht den Wegfall der Rückkehrpflicht von Mietwagen einzubringen. Wir möchten unsere Taxis behalten!“ Andreas Wagner dazu:
„Ich verstehe die Sorgen der Taxifahrerinnen und Taxifahrer und unterstütze ihr Anliegen. Wenn die Pläne von Minister Scheuer wahr werden, die Rückkehrpflicht für Mietwagen aufzuheben, gehören Taxis bald der Vergangenheit an. Wenn zukünftig wie geplant Mietwagendienste mit freier Preisgestaltung nur Fahrten übernehmen, die wirtschaftlich attraktiv sind, wird das Taxigewerbe mit seinen festen Tarifen und der Beförderungspflicht verdrängt.“
Andreas Wagner weiter:
„Die Fraktion DIE LINKE hat im Bundestag einen Antrag eingereicht, das Taxigewerbe als unverzichtbaren Bestandteil des ÖPNV zu schützen. Unser Konzept sieht vor, mit gebündelten Fahrten mehrerer Kunden per App die Taximobilität als Säule des ÖPNV weiterzuentwickeln. Kundinnen und Kunden, Bewohner in Stadt und auf dem Land und die Beschäftigten im Taxigewerbe würden davon profitieren!“

https://andreaswagner.die-linke-bayern.de/nc/presse/pressemitteilungen/detail/news/taxigewerbe-schuetzen-mdb-andreas-wagner-uebergibt-bundesminister-scheuer-unterschriften/

 

Dateien


Sie können die Meldungen dieser Seite auch mittels eines RSS-Feeds abonieren.

www.die-linke-bayern.de/nc/aktuell/presse/feed.rss

Aus der Bundespartei


Zum Jahrestag der Ermordung Walter Lübckes

Heute vor einem Jahr wurde Walter Lübcke von einem rechtsradikalen Täter ermordet. Katja Kipping,Vorsitzende der Partei DIE LINKE, dazu:

Raus aus der Dauerkrise - für einen linken Green New Deal

Der Koalitionsausschuss berät heute über ein Konjunkturpaket im Zuge der Corona-Pandemie. Dazu sagt Bernd Riexinger, der Vorsitzende der Partei DIE LINKE:

Für einen Mobilitäts-Konzern Deutsche-Bahn-Lufthansa

Angesichts der Milliardenhilfen für Deutsche Bahn und Lufthansa sagt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE:

Menschenkette gegen Abwrackpräme

Am 2. Juni will die Bundesregierung über Milliardengeschenke für die Autoindustrie entscheiden: Kaufprämien für neue Autos. Mit einer kilometerlangen Menschenkette (unter Einhaltung von Hygiene- und Abstandsregeln) quer durchs Regierungsviertel - vom Kanzleramt bis zum Sitz der Autolobbyistinnen vom VDA – protestiert DIE LINKE gemeinsam mit Fridays for future Berlin, Campact und weiteren Umweltgruppen gegen eine Abwrackprämie 2.0. Dazu erklärt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE:

Zur Hauptversammlung bei Amazon

Heute findet die Hauptversammlung von Amazon statt. Das Unternehmen gehört zu den wenigen Gewinnern in der Krise. Dazu kommentiert Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE: