Zum Hauptinhalt springen

Volksbegehren #6JahreMietenstopp - Jetzt wird gesammelt

Mit dem "Fest für faire Mieten in Bayern" hat gestern offiziell die erste Phase des Volksbegehrens #6JahreMietenstopp begonnen. Jetzt sind alle gefragt aktiv zu werden. Ab sofort können Unterschriften für die Zulassung des Volksbegehrens gesammelt werden. Dabei kann jede*r helfen. Ein Volksbegehren lebt vom Engagement der in Bayern wahlberechtigten Menschen. Gemeinsam haben wir z.B. schon die Bienen gerettet. Jetzt kämpfen wir für faire Mieten in Bayern! Jede*r in Bayern wahlberechtigte kann selbst unterschreiben, Listen bestellen (einfach und bequem online unter www.mietenstopp.de) und Unterschriften im eigenen Bekanntenkreis oder Wohnviertel sammeln.

162 Kommunen in Bayern sind derzeit im Mietennotstand. Das sind 162 zu viel. Sorgen wir gemeinsam für 6 Jahre Mietenstopp!

Infos unter: www.mietenstopp.de


Sie können die Meldungen dieser Seite auch mittels eines RSS-Feeds abonieren.

www.die-linke-bayern.de/nc/aktuell/presse/feed.rss

Aus der Bundespartei


Kipping zu Einigung in Thüringen

Zur Vereinbarung der demokratischen Parteien in Thüringen erklärt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE:

Menschenfeindlichen Diskursen überall entgegentreten

In Betroffenheit nach dem Terror in Hanau erklärt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE:

Eigenanteile für Pflegebürftige abschaffen

Laut aktuellen Daten des Verbands der Ersatzkassen müssen für die Betreuung im Heim immer höhere Eigenanteile aufgewendet werden. Von 2019 zu 2020 stieg der durchschnittliche Eigenanteil um 110 Euro auf 1940 Euro. Hierzu erklärt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE:

Bremsklotzwechsel für die Mietpreisbremse

Zur heute anstehenden Entscheidung im Bundestag über die Verlängerung der Mietpreisbremse sagt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE:

Stoppt Aufrüstung und Wettrüsten

Zur Münchner Sicherheitskonferenz 2020 erklärt Tobias Pflüger, stellvertretender Parteivorsitzender der Partei DIE LINKE und verteidigungspolitischer Sprecher der Linksfraktion: