Zum Hauptinhalt springen

Ohne radikale Kehrtwende werden noch mehr Menschen an Hunger leiden

DBT/Inga Haar
Eva Schreiber

„Fast 690 Millionen Menschen sind unterernährt - das sind 690 Millionen Menschen zu viel. Der steigende Reichtum Weniger auf der einen Seite und die Zunahme der Armut auf der anderen Seite ist beschämend. Zudem tragen die aktuellen Hochrechnungen der Welthungerhilfe noch nicht den Auswirkungen der Corona-Pandemie Rechnung, die schon jetzt Hunger... Weiterlesen


Susanne Ferschl, MdB

Susanne Ferschl als Mitglied im geschäftsführenden Landesvorstand Die LINKE. Bayern bestätigt

Am Wochenende fand der Landesparteitag des Landesverbandes der Partei DIE LINKE Bayern in Erlangen statt. Susanne Ferschl, MdB aus Kaufbeuren und stelllv. Fraktionsvorsitzende DIE LINKE im Bundestag wurde mit 85% der Stimmen in den geschäftsführenden Landesvorstand wiedergewählt. Mit dem neugewählten Landesvorstand wird sie in den nächsten zwei... Weiterlesen


Landesparteitag der bayerischen LINKEN stellt die Weichen für die Zukunft

Dieses Wochenende traf sich der bayerische Landesverband der Partei DIE LINKE zu seinem Landesparteitag in Erlangen. Der Leitantrag drehte sich um politische Forderungen zur Corona-Krise und den weiteren Parteiaufbau. DIE LINKE streitet darum, dass die Kosten der Corona-Krise von den Superreichen und Konzernen gezahlt werden, nicht von den... Weiterlesen


MdB Susanne Ferschl

Arbeit ist genug da - sie ist nur falsch verteilt

„Während die einen bis zum Umfallen arbeiten, sind die anderen unfreiwillig in Teilzeit oder finden keine Beschäftigung. Wir müssen die Arbeit umverteilen. Wir brauchen sichere Arbeitsverhältnisse für alle: mit einer kürzeren Vollzeit bei Lohnausgleich", kommentiert Susanne Ferschl, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, die Meldung... Weiterlesen


Andreas Wagner, MdB

Abfuhr für die AfD: Temporäre Radfahrstreifen sind rechtens und sollten vom Bund mitfinanziert werden!

Foto: Andreas Wagner

Am 06.10.2020 gab das Oberverwaltungsgerichts Berlin-Brandenburg bekannt, dass die neuen temporären Radfahrstreifen („Pop-up Radwege“) entgegen der erstinstanzlichen Entscheidung des Verwaltungsgerichts bis zu einer späteren Entscheidung erhalten bleiben. Dazu erklärt Andreas Wagner MdB, Obmann in Verkehrsausschuss und Fahrradpolitischer Sprecher... Weiterlesen


Susanne Ferschl, MdB

Warnstreiks in der bayerischen Milchwirtschaft

 "Die Beschäftigten in der bayerischen Milchwirtschaft beteiligen sich völlig zu Recht an den von der Gewerkschaft NGG ausgerufenen Warnstreiks. Das Angebot der Arbeitgeber um eine 1,5 prozentige Erhöhung ist ein Armutszeugnis und keine Verhandlungsgrundlage" kommentiert Susanne Ferschl, Allgäuer Bundestagsabgeordnete, stellvertretende Vorsitzende... Weiterlesen


Susanne Ferschl, MdB

Gemeinsam gegen Corona und den Kahlschlag bei Conti

„Nicht Corona, sondern die Profitgier des Managements ist für den Abbau tausender Stellen bei Continental verantwortlich. Das Management und die Eigentümer erklären der sozialen Marktwirtschaft den Krieg und zerstören die Zukunft tausender Beschäftigter“, kommentiert Susanne Ferschl, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, die heutige... Weiterlesen


Susanne Ferschl, MdB

Delegiertenwahlversammlung Schwaben 26.09.2020

"Am vergangenen Wochenende traf sich der Kreisverband Allgäu der DIE LINKE zur alljährlichen Mitgliederversammlung in Kempten. Mit dabei waren neben den kommunalen Mandatsträgern Charly Schweizer, Rupert Reisinger, Christoph Gänsheimer und Xaver Merk auch die Allgäuer Bundestagsabgeordnete und frisch gewählte Landessprecherin der... Weiterlesen


Eva Bulling-Schröter, Landessprecherin

Atommüll-Endlager-Suche: Umfassende Transparenz und Beteiligung für bestmögliche Sicherheit!

Atommüll-Endlager-Suche: Umfassende Transparenz und Beteiligung für bestmögliche Sicherheit! Die Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) hat heute (28.9.2020) den Zwischenbericht Teilgebiete veröffentlicht, in dem anhand geologischer Kriterien und in unterschiedlichen Gesteinsformationen (Granit, Salz, Ton) für die Endlagerung hochradioaktiver... Weiterlesen


Uwe Schildbach und Titus Schüller

Kein Krisen-Sparprogramm auf Kosten von Menschen mit Behinderung

Arbeitsgespräch im Nürnberger Rathaus mit den Vorständen des Mittelfränkischen Behindertenrats, Angelika Feisthammel und Axel Wisgalla.
Arbeitsgespräch im Nürnberger Rathaus mit den Vorständen des Mittelfränkischen Behindertenrats, Angelika Feisthammel und Axel Wisgalla.

DIE LINKE im Bezirk Mittelfranken fordert ein Absehen von Corona-Kürzungen beim Behindertenfahrdienst und einen weiteren Ausbau des ambulanten Versorgungssystems. Angesichts der durch die Corona-Ausfälle angekündigten Kürzungs- und Sparvorschläge bezüglich des Haushalts des Bezirks Mittelfranken erklärt die Bezirkstagsfraktion der Partei DIE... Weiterlesen


Sie können die Meldungen dieser Seite auch mittels eines RSS-Feeds abonieren.

www.die-linke-bayern.de/nc/aktuell/presse/feed.rss

Aus der Bundespartei


Für ein Weihnachtskindergeld im Advent

Anlässlich des 1. Advents erneuert Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE, die Forderung der Partei DIE LINKE nach einem Weihnachtskindergeld:

Syrien: Seehofer macht billigen Populismus zu Lasten Geflüchteter

Zur Forderung von Innenminister Seehofer, den generellen Abschiebestopp nach Syrien zu beenden und zu seiner Aussage "Die gesamte Bundesregierung muss sich dafür einsetzen, dass Straftäter und Gefährder unser Land verlassen." sagt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE:

Pandemieschutz bei Amazon & Co durchsetzen!

Zu den Infektionszahlen bei Amazon und dem aktuellen ‚Black-Friday-Streik‘ bei Amazon sagt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE:

Appell der ASMK für eine Kindergrundsicherung

Auf der heutigen Konferenz der Arbeits- und Sozialminister der Bundesländer (ASMK) wurde ein Appell an die Bundesregierung beschlossen, gemeinsam mit den Ländern konkrete Umsetzungsschritte zur Einführung einer Kindergrundsicherung einzuleiten. Dazu erklärt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE:

Staatliche Rente stärken statt Spekulation mit Rentengeldern

Mit Blick auf den am Mittwoch im Bundeskabinett verabschiedeten Rentenversicherungsbericht und die anstehenden Fachberatungen der CDU zum Thema Rente erklärt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE: