Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Neues Deutschland

Wenn es nicht mehr für die Wassermelone reicht

Die Lin­ke Bay­ern twee­te­te am Diens­tag die For­de­rung nach einer Grund­si­che­rung und einer Grund­ren­te von 1200 Euro sowie einem höhe­ren Min­dest­lohn und die Ein­füh­rung einer Kin­der­grund­si­che­rung. Weiterlesen


Altenpflege

Linken-Politiker: „Professionelle Pflege ist ein Knochenjob“

"Professionelle Pflege ist ein Knochenjob“, sagte Gürpinar. Es sei eine Schande, dass die Bundesregierung hier nicht für Entlastung sorge, sondern dass die Pflegekräfte dies in Streiks erkämpfen und durch Teilzeit individuell organisieren müssten. Weiterlesen


ÄrzteZeitung

Sozialverband VdK warnt vor düsterer Pflegezukunft

„Die Bundesregierung ist in der Pflicht, pflegende Angehörige endlich bestmöglich zu beraten und zu entlasten, statt sie weiterhin für die Lücken im Pflegesystem zahlen zu lassen – finanziell, körperlich und emotional“, sagte der Sprecher für Krankenhaus- und Pflegepolitik der Linksfraktion im Bundestag, Ates Gürpinar. Weiterlesen


Ärztezeitung

Ärzteverbände fordern: Schluss mit den Corona-Bürgertests

„Dass nach rund zwei Jahren Corona die PCR-Testkapazitäten noch immer nicht systematisch ausgebaut sind, zeigt das Versagen der Bundesregierung in der Pandemie-Bekämpfung – gerade auch im Vergleich mit anderen Staaten“, kommentierte der Sprecher für Krankenhaus- und Pflegepolitik der Linksfraktion im Bundestag, Ates Gürpinar, am Freitag die... Weiterlesen


Berliner Zeitung

Kritiker: Eine Milliarde Bonuszahlungen für Pflegekräfte ist zu wenig

[Ates Gürpinar]... Sprecher für Krankenhaus- und Pflegepolitik verweist darauf, dass die Prämien in der Langzeitpflege sogar noch geringer ausfallen als die für Klinikpersonal: „Das ist ein winziges Pflaster auf einer großen, klaffenden Wunde“, sagt Gürpinar. Stattdessen seien „bessere Arbeitsbedingungen und langfristig höhere Löhne in allen... Weiterlesen


Hanfjournal

Feuer auf Burkhard Blienert

Der stellvertretende Vorsitzende der Partei Die Linke und auch deren drogenpolitischen Sprecher, Ates Gürpinar, hält ein solches Verbot (des Verkaufs von Bier und Wein an Jugendliche unter 18 Jahren) für einen eher symbolpolitischen Akt, der viele junge Menschen nicht vom Alkohol fernhalten werde. „Die Maßnahme droht, nur die zu erreichen, die... Weiterlesen


Ärztezeitung

Pflegeausbildung bleibt Frauen-Domäne

Auch der Sprecher für Pflege- und Krankenhauspolitik der Linksfraktion im Bundestag, Ates Gürpinar, nannte die steigenden Ausbildungszahlen in der Pflege eine „Mahnung an die politisch Verantwortlichen“. Diese müssten Strukturen schaffen, in denen der Pflegeberuf auch gut ausgeübt werden könne. Weiterlesen


Frankfurter Rundschau

Corona-Debatte zum neuen Infektionsschutzgesetz

Ates Gürpinar, der Linken-Politiker im Gesundheitsausschuss nahm den Entwurf der Ampel ebenfalls ins Visier, jedoch als unzureichend. Das Gesetz bedeute „Durchseuchung und Chaos als Strategie”. Gesundheitsminister Karl Lauterbach* (SPD) müsse erklären, dass er auf die „Erpressung der FDP nichts erwidern” konnte. „Hunderte Corona-Tote täglich, das... Weiterlesen


Neues Deutschland

Ampel-Zoff um den Infektionsschutz

In seinem Redebeitrag kritisierte Gürpinar anschließend, »Durchseuchung und Chaos« beherrschten die Corona-Politik der Bundesregierung: »Einen Freedom Day werden die Viren und nicht die Menschen feiern.« Weiterlesen


Bayerischer Rundfunk

Der Krieg entzweit die Friedensbewegung

Gürpinar hält eine Rede gegen die Aufrüstungspolitik der Bundesregierung: "Am Sonntag hat der Kanzler einen Kriegshaushalt angekündigt, der gleichbedeutend ist mit einer Militarisierung der Gesellschaft", ruft er. Weiterlesen


Neues Deutschland

Wenn es nicht mehr für die Wassermelone reicht

Die Lin­ke Bay­ern twee­te­te am Diens­tag die For­de­rung nach einer Grund­si­che­rung und einer Grund­ren­te von 1200 Euro sowie einem höhe­ren Min­dest­lohn und die Ein­füh­rung einer Kin­der­grund­si­che­rung. Weiterlesen


Altenpflege

Linken-Politiker: „Professionelle Pflege ist ein Knochenjob“

"Professionelle Pflege ist ein Knochenjob“, sagte Gürpinar. Es sei eine Schande, dass die Bundesregierung hier nicht für Entlastung sorge, sondern dass die Pflegekräfte dies in Streiks erkämpfen und durch Teilzeit individuell organisieren müssten. Weiterlesen


ÄrzteZeitung

Sozialverband VdK warnt vor düsterer Pflegezukunft

„Die Bundesregierung ist in der Pflicht, pflegende Angehörige endlich bestmöglich zu beraten und zu entlasten, statt sie weiterhin für die Lücken im Pflegesystem zahlen zu lassen – finanziell, körperlich und emotional“, sagte der Sprecher für Krankenhaus- und Pflegepolitik der Linksfraktion im Bundestag, Ates Gürpinar. Weiterlesen


Ärztezeitung

Ärzteverbände fordern: Schluss mit den Corona-Bürgertests

„Dass nach rund zwei Jahren Corona die PCR-Testkapazitäten noch immer nicht systematisch ausgebaut sind, zeigt das Versagen der Bundesregierung in der Pandemie-Bekämpfung – gerade auch im Vergleich mit anderen Staaten“, kommentierte der Sprecher für Krankenhaus- und Pflegepolitik der Linksfraktion im Bundestag, Ates Gürpinar, am Freitag die... Weiterlesen


Berliner Zeitung

Kritiker: Eine Milliarde Bonuszahlungen für Pflegekräfte ist zu wenig

[Ates Gürpinar]... Sprecher für Krankenhaus- und Pflegepolitik verweist darauf, dass die Prämien in der Langzeitpflege sogar noch geringer ausfallen als die für Klinikpersonal: „Das ist ein winziges Pflaster auf einer großen, klaffenden Wunde“, sagt Gürpinar. Stattdessen seien „bessere Arbeitsbedingungen und langfristig höhere Löhne in allen... Weiterlesen


Hanfjournal

Feuer auf Burkhard Blienert

Der stellvertretende Vorsitzende der Partei Die Linke und auch deren drogenpolitischen Sprecher, Ates Gürpinar, hält ein solches Verbot (des Verkaufs von Bier und Wein an Jugendliche unter 18 Jahren) für einen eher symbolpolitischen Akt, der viele junge Menschen nicht vom Alkohol fernhalten werde. „Die Maßnahme droht, nur die zu erreichen, die... Weiterlesen


Ärztezeitung

Pflegeausbildung bleibt Frauen-Domäne

Auch der Sprecher für Pflege- und Krankenhauspolitik der Linksfraktion im Bundestag, Ates Gürpinar, nannte die steigenden Ausbildungszahlen in der Pflege eine „Mahnung an die politisch Verantwortlichen“. Diese müssten Strukturen schaffen, in denen der Pflegeberuf auch gut ausgeübt werden könne. Weiterlesen


Frankfurter Rundschau

Corona-Debatte zum neuen Infektionsschutzgesetz

Ates Gürpinar, der Linken-Politiker im Gesundheitsausschuss nahm den Entwurf der Ampel ebenfalls ins Visier, jedoch als unzureichend. Das Gesetz bedeute „Durchseuchung und Chaos als Strategie”. Gesundheitsminister Karl Lauterbach* (SPD) müsse erklären, dass er auf die „Erpressung der FDP nichts erwidern” konnte. „Hunderte Corona-Tote täglich, das... Weiterlesen


Neues Deutschland

Ampel-Zoff um den Infektionsschutz

In seinem Redebeitrag kritisierte Gürpinar anschließend, »Durchseuchung und Chaos« beherrschten die Corona-Politik der Bundesregierung: »Einen Freedom Day werden die Viren und nicht die Menschen feiern.« Weiterlesen


Bayerischer Rundfunk

Der Krieg entzweit die Friedensbewegung

Gürpinar hält eine Rede gegen die Aufrüstungspolitik der Bundesregierung: "Am Sonntag hat der Kanzler einen Kriegshaushalt angekündigt, der gleichbedeutend ist mit einer Militarisierung der Gesellschaft", ruft er. Weiterlesen


Sie können die Meldungen dieser Seite auch mittels eines RSS-Feeds abonieren.

www.die-linke-bayern.de/nc/aktuell/pressespiegel/feed.rss