Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Linke: Bundesagentur hat Leiharbeitsfirmen weniger geprüft

Die Partei Die Linke im Bundestag hat die im vergangenen Jahr deutlich reduzierten Kontrollen bei Leiharbeitsfirmen in Deutschland kritisiert. Die Bundesagentur für Arbeit habe ihre Kontrollen 2020 im Vergleich zu 2017 um rund 40 Prozent reduziert, berichtete die Rheinische Post am Dienstag unter Berufung auf die Antwort der Bundesregierung auf... Weiterlesen


Das Kandidatenfeld für die Bundestagswahl steht weitgehend fest

Stephan Stracke (CSU) und Susanne Ferschl (Linke) wollen auch weiterhin die Region in Berlin vertreten. Weiterlesen


Warum die Koalitionsspitzen sich nicht auf ein Mindest-Kurzarbeitergeld geeinigt haben

Gewerkschaften, Grüne und Linke fordern, das Kurzarbeitergeld auf mindestens 1200 Euro anzuheben – bislang vergeblich. Geringverdiener kämen sonst nicht über die Runden. „Für Beschäftigte mit niedrigem Einkommen ist das Kurzarbeitergeld existenzgefährdend“, sagte die stellvertretende Vorsitzende der Linksfraktion, Susanne Ferschl, dem Handelsblatt.... Weiterlesen


Deutschland benötigt über eine Milliarde FFP-2-Masken bis Frühjahr

Hartz-IV-Empfänger erhalten jetzt zehn der teuren FFP2-Schutzmasken gratis. Doch wie viele davon überhaupt in der Bundesrepublik hergestellt werden können, ist unklar. Weiterlesen


Linksfraktion fordert FFP2-Masken zum Selbstkostenpreis

Unter anderem Susanne Ferschl, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion Die Linke im Bundestag und Leiterin des Arbeitskreises Arbeit, Soziales und Gesundheit, will die Preise für FFP2-Masken deckeln. Weiterlesen


zeit.de

Abgeordnete lassen Schüler kostenlos drucken und kopieren

... Die Bundestagsabgeordneten Susanne Ferschl und Nicole Gohlke (beide Linke) stellen Schülern und Schülerinnen kostenlos Drucker und Scanner in ihren Wahlkreisbüros zur Verfügung. ... Weiterlesen


Bedingt sozial

Die Linke: Kontroverse um Grundeinkommen geht in nächste Runde – Zerreißprobe für Partei befürchtet. Initiativen diskutieren mit. Weiterlesen


Härterer Lockdown naht: An diesen Stellschrauben könnte die Politik noch drehen

Am Dienstag wollen Bund und Länder wieder über Maßnahmen beraten. Ausnahmen für Geimpfte sollen wegfallen, Quarantäneverweigerern könnte ein Zwangsarrest drohen. Weiterlesen


Kaufgesuch zurückgezogen: Kein Amazon-Verteilzentrum am Allgäu Airport

Das Projekt war von Anfang an umstritten. Kritiker befürchten, dass der Betrieb eines Verteilzentrums des Online-Marktplatz-Riesen Amazon falsche Signale sendet und so mit dafür sorgt, dass Innenstädte weiter ausbluten. Zuletzt hatte sich die Allgäuer Bundestagsabgeordnete Susanne Ferschl (DIE LINKE) vehement gegen das Amazon-Verteilzentrum... Weiterlesen


Ferschl ist gegen Amazon-Verteilzentrum am Allgäu Airport

Im Memminger Stadtrat wird am Montag, 11. Januar über das geplante Amazon Verteilzentrum entschieden. Susanne Ferschl, Allgäuer Bundestagsabgeordnete (DIE LINKE), ist gegen die Ansiedlung in Memmingen. Weiterlesen


Linke: Bundesagentur hat Leiharbeitsfirmen weniger geprüft

Die Partei Die Linke im Bundestag hat die im vergangenen Jahr deutlich reduzierten Kontrollen bei Leiharbeitsfirmen in Deutschland kritisiert. Die Bundesagentur für Arbeit habe ihre Kontrollen 2020 im Vergleich zu 2017 um rund 40 Prozent reduziert, berichtete die Rheinische Post am Dienstag unter Berufung auf die Antwort der Bundesregierung auf... Weiterlesen


Das Kandidatenfeld für die Bundestagswahl steht weitgehend fest

Stephan Stracke (CSU) und Susanne Ferschl (Linke) wollen auch weiterhin die Region in Berlin vertreten. Weiterlesen


Warum die Koalitionsspitzen sich nicht auf ein Mindest-Kurzarbeitergeld geeinigt haben

Gewerkschaften, Grüne und Linke fordern, das Kurzarbeitergeld auf mindestens 1200 Euro anzuheben – bislang vergeblich. Geringverdiener kämen sonst nicht über die Runden. „Für Beschäftigte mit niedrigem Einkommen ist das Kurzarbeitergeld existenzgefährdend“, sagte die stellvertretende Vorsitzende der Linksfraktion, Susanne Ferschl, dem Handelsblatt.... Weiterlesen


Deutschland benötigt über eine Milliarde FFP-2-Masken bis Frühjahr

Hartz-IV-Empfänger erhalten jetzt zehn der teuren FFP2-Schutzmasken gratis. Doch wie viele davon überhaupt in der Bundesrepublik hergestellt werden können, ist unklar. Weiterlesen


Linksfraktion fordert FFP2-Masken zum Selbstkostenpreis

Unter anderem Susanne Ferschl, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion Die Linke im Bundestag und Leiterin des Arbeitskreises Arbeit, Soziales und Gesundheit, will die Preise für FFP2-Masken deckeln. Weiterlesen


zeit.de

Abgeordnete lassen Schüler kostenlos drucken und kopieren

... Die Bundestagsabgeordneten Susanne Ferschl und Nicole Gohlke (beide Linke) stellen Schülern und Schülerinnen kostenlos Drucker und Scanner in ihren Wahlkreisbüros zur Verfügung. ... Weiterlesen


Bedingt sozial

Die Linke: Kontroverse um Grundeinkommen geht in nächste Runde – Zerreißprobe für Partei befürchtet. Initiativen diskutieren mit. Weiterlesen


Härterer Lockdown naht: An diesen Stellschrauben könnte die Politik noch drehen

Am Dienstag wollen Bund und Länder wieder über Maßnahmen beraten. Ausnahmen für Geimpfte sollen wegfallen, Quarantäneverweigerern könnte ein Zwangsarrest drohen. Weiterlesen


Kaufgesuch zurückgezogen: Kein Amazon-Verteilzentrum am Allgäu Airport

Das Projekt war von Anfang an umstritten. Kritiker befürchten, dass der Betrieb eines Verteilzentrums des Online-Marktplatz-Riesen Amazon falsche Signale sendet und so mit dafür sorgt, dass Innenstädte weiter ausbluten. Zuletzt hatte sich die Allgäuer Bundestagsabgeordnete Susanne Ferschl (DIE LINKE) vehement gegen das Amazon-Verteilzentrum... Weiterlesen


Ferschl ist gegen Amazon-Verteilzentrum am Allgäu Airport

Im Memminger Stadtrat wird am Montag, 11. Januar über das geplante Amazon Verteilzentrum entschieden. Susanne Ferschl, Allgäuer Bundestagsabgeordnete (DIE LINKE), ist gegen die Ansiedlung in Memmingen. Weiterlesen


Sie können die Meldungen dieser Seite auch mittels eines RSS-Feeds abonieren.

www.die-linke-bayern.de/nc/aktuell/pressespiegel/feed.rss