Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

ServusTV

KLARTEXT Diskussion mit Otto Fricke von der FDP bei ServusTV

Am 7. September diskutierte Klaus Ernst mit Otto Fricke, dem haushaltspolitischen Sprecher der FDP-Fraktion im Bundestag, in der Sendung KLARTEXT von ServusTV. Die Sendung war mit „Bundestagswahl 2021 – Kommt der Linksruck in Deutschland?“ betitelt und kann auf der Internetseite von ServusTV angesehen werden. Weiterlesen


Ei-live.de

Kapitalismuskritik im Wald

Es brauche völlig neue internationale Regelungen bei WTO und EU und mehr Abschottung vor Billigimporten sagt Eva-Maria Schreiber. Weiterlesen


Merkur.de

Podiumsdiskussion zur Bundestagswahl: Das muss für Radfahrer im Landkreis getan werden

Wobei natürlich keiner der Beteiligten dagegen war, den Fahrradfahrern mehr Boden zu bereiten; man sprach sich auf dem Podium nur mehr oder weniger entschieden dafür aus. Während Quentin Wolf eher betonte, was jetzt schon alles gemacht werde, dass der Landkreis ja nächstes Jahr 40 Millionen für den Ausbau vor allem von Radschnellwegen bereitstellen... Weiterlesen


Mittelbayerische

Mehr Millionäre wohnen in Regensburg

Die Regensburger Direktkandidatin und Bundestagsabgeordnete der Linken, Eva-Maria Schreiber, sagt: „Bei uns wie in ganz Deutschland zeigt sich ein klarer Trend: „Das Vermögen konzentriert sich in den Händen weniger Millionäre und Milliardäre. Das ist untragbar.“ Gleichzeitig benötigten viele Menschen Hilfszahlungen, obwohl sie arbeiteten. Weiterlesen


Mittelbayerische

„Hände hoch“ für bezahlbaren Wohnraum

Linken-MdB Eva-Maria Schreiber forderte mehr genossenschaftlichen Wohnungsbau. Weiterlesen


Mittelbayerische

Aus der Corona-Krise gestärkt in die Zukunft

Vertreter der Linken, des DGB und des VdK diskutierten in einer Online-Veranstaltung über die Pandemie und deren Folgen. Weiterlesen


Passauer Bistumsblatt

„Fangen wir einfach an!“

Suchten in Burghausen Wege zu einer besseren Welt (v.l.): Stephan Mayer (MdB, CSU), Stefanie Auer (Bündnis 90/Grüne), Dr. Hanna Seidl (Diözesanrat), Dr. Hans Bauernfeind (Domdekan und bischöflicher Beauftragter für den Diözesanrat), Reinhold Sterflinger (KEB Rottal-Inn-Salzach), Eva-Maria Schreiber (MdB, die Linke), Jesuitenpater Dr. Jörg Alt... Weiterlesen


tagesschau.de

Was vom Lieferkettengesetz bleibt

Bei den Sub-Sub-Unternehmen, also den Zulieferern der Zulieferer, muss die deutsche Firma nur dann eingreifen, wenn ihr belastbare Erkenntnisse über Menschenrechtsverletzungen vorliegen. "Das ist eine Aufforderung zum Wegschauen", meint die Linken-Politikerin Eva-Maria Schreiber. Weiterlesen


Frankfurter Rundschau

Streit über die Lieferkette

Die Regelung sei schon im Vorfeld „massiv verwässert“ worden, kritisierte Eva-Maria Schreiber (Linke). Sie forderte, die Sorgfaltspflichten auf die gesamten Lieferketten auszudehnen. Gerade am Anfang der Wertschöpfung - etwa in Minen oder auf Plantagen - geschähen die meisten Menschenrechtsverletzungen. Weiterlesen


Frankfurter Rundschau

Eva-Maria Schreiber: Das Corona-Virus trifft nicht alle gleich

Was die Bundesregierung vom IWF bei der Bekämpfung der Ungleichheit lernen kann. Ein Gastbeitrag der Linken-Abgeordneten Eva-Maria Schreiber. Weiterlesen


ServusTV

KLARTEXT Diskussion mit Otto Fricke von der FDP bei ServusTV

Am 7. September diskutierte Klaus Ernst mit Otto Fricke, dem haushaltspolitischen Sprecher der FDP-Fraktion im Bundestag, in der Sendung KLARTEXT von ServusTV. Die Sendung war mit „Bundestagswahl 2021 – Kommt der Linksruck in Deutschland?“ betitelt und kann auf der Internetseite von ServusTV angesehen werden. Weiterlesen


Ei-live.de

Kapitalismuskritik im Wald

Es brauche völlig neue internationale Regelungen bei WTO und EU und mehr Abschottung vor Billigimporten sagt Eva-Maria Schreiber. Weiterlesen


Merkur.de

Podiumsdiskussion zur Bundestagswahl: Das muss für Radfahrer im Landkreis getan werden

Wobei natürlich keiner der Beteiligten dagegen war, den Fahrradfahrern mehr Boden zu bereiten; man sprach sich auf dem Podium nur mehr oder weniger entschieden dafür aus. Während Quentin Wolf eher betonte, was jetzt schon alles gemacht werde, dass der Landkreis ja nächstes Jahr 40 Millionen für den Ausbau vor allem von Radschnellwegen bereitstellen... Weiterlesen


Mittelbayerische

Mehr Millionäre wohnen in Regensburg

Die Regensburger Direktkandidatin und Bundestagsabgeordnete der Linken, Eva-Maria Schreiber, sagt: „Bei uns wie in ganz Deutschland zeigt sich ein klarer Trend: „Das Vermögen konzentriert sich in den Händen weniger Millionäre und Milliardäre. Das ist untragbar.“ Gleichzeitig benötigten viele Menschen Hilfszahlungen, obwohl sie arbeiteten. Weiterlesen


Mittelbayerische

„Hände hoch“ für bezahlbaren Wohnraum

Linken-MdB Eva-Maria Schreiber forderte mehr genossenschaftlichen Wohnungsbau. Weiterlesen


Mittelbayerische

Aus der Corona-Krise gestärkt in die Zukunft

Vertreter der Linken, des DGB und des VdK diskutierten in einer Online-Veranstaltung über die Pandemie und deren Folgen. Weiterlesen


Passauer Bistumsblatt

„Fangen wir einfach an!“

Suchten in Burghausen Wege zu einer besseren Welt (v.l.): Stephan Mayer (MdB, CSU), Stefanie Auer (Bündnis 90/Grüne), Dr. Hanna Seidl (Diözesanrat), Dr. Hans Bauernfeind (Domdekan und bischöflicher Beauftragter für den Diözesanrat), Reinhold Sterflinger (KEB Rottal-Inn-Salzach), Eva-Maria Schreiber (MdB, die Linke), Jesuitenpater Dr. Jörg Alt... Weiterlesen


tagesschau.de

Was vom Lieferkettengesetz bleibt

Bei den Sub-Sub-Unternehmen, also den Zulieferern der Zulieferer, muss die deutsche Firma nur dann eingreifen, wenn ihr belastbare Erkenntnisse über Menschenrechtsverletzungen vorliegen. "Das ist eine Aufforderung zum Wegschauen", meint die Linken-Politikerin Eva-Maria Schreiber. Weiterlesen


Frankfurter Rundschau

Streit über die Lieferkette

Die Regelung sei schon im Vorfeld „massiv verwässert“ worden, kritisierte Eva-Maria Schreiber (Linke). Sie forderte, die Sorgfaltspflichten auf die gesamten Lieferketten auszudehnen. Gerade am Anfang der Wertschöpfung - etwa in Minen oder auf Plantagen - geschähen die meisten Menschenrechtsverletzungen. Weiterlesen


Frankfurter Rundschau

Eva-Maria Schreiber: Das Corona-Virus trifft nicht alle gleich

Was die Bundesregierung vom IWF bei der Bekämpfung der Ungleichheit lernen kann. Ein Gastbeitrag der Linken-Abgeordneten Eva-Maria Schreiber. Weiterlesen


Sie können die Meldungen dieser Seite auch mittels eines RSS-Feeds abonieren.

www.die-linke-bayern.de/nc/aktuell/pressespiegel/feed.rss