Zum Hauptinhalt springen

WELT

Bayerische Linke wollen gegen mehr Polizeibefugnisse klagen

Gegen die Pläne der CSU, die Aufgaben der bayerischen Polizei massiv auszuweiten, wird der Protest größer. Am Wochenende protestierten etwa 1300 Menschen in Nürnberg. Die Linke droht nun mit einer Klage. Weiterlesen


Main Post

„Wer früher stirbt, ist kürzer arm“

Klaus Ernst von der Linken erinnerte seinen SPD-Kollegen immer wieder daran, dass die Sozialdemokraten an allen Entscheidungen beteiligt waren, die eine Rentenkürzung zur Folge hatten: „Alle anderen Parteien im Bundestag – außer uns – haben die Renten gekürzt“, betonte Ernst. Weiterlesen


Donaukurier

Demonstration gegen Asyllager

Das griff auch Eva Bulling-Schröter, die Landtagspitzenkandidatin der Linken, auf, die der Ingolstädter Stadtspitze zudem „keine Empathie“ gegenüber den Menschen in den Containerlagern vorwarf. In Bamberg würde der Rathauschef eine Schließung der dortigen Großeinrichtung fordern, in Ingolstadt höre man nichts. Weiterlesen


Main Post

Jugendliche äußern Meinungen, wenn sie gehört werden

Die Ochsenfurter Bundestagsabgeordnete Simone Barrientos (Die Linke) hatte für die Jugendlichen, die sich von der CSU nicht repräsentiert fühlen, einen Tipp. „Wenn man etwas ändern will, kann man etwas tun.“ Zum Beispiel in eine Partei eintreten oder sich außerparlamentarisch engagieren. Weiterlesen


n-tv

Forscher entdecken keine Lust auf Freizeit

Susanne Ferschl warnt: "Der Wunsch nach längeren Arbeitszeiten ist vor allem in einer bestimmten Gruppe verbreitet, bei Frauen zwischen 26 und 35 Jahren. Viele dieser Frauen stecken unfreiwillig in der 'Teilzeitfalle', nachdem sie ihre Arbeitszeit zuvor reduziert haben." Weiterlesen


Donaukurier

Eine Region im Streik

„Warum verdient jemand, der Autos baut, mehr als die, die an Menschen arbeiten?“, fragte sich die Landtagskandidatin der Linkspartei, Eva Bulling-Schröter. Weiterlesen


Abendzeitung

Bayerns Linken-Chef Gürpinar: "Söder ist schlimmer"

Bayerns Linken-Chef Ates Gürpinar über den Rechtsruck der CSU, das revolutionäre Potenzial im Freistaat, vermeintliche „Kinderfresser“ und seine Ziele für die Landtagswahl. Weiterlesen


Der Tagesspiegel

Zahl der Studierenden ohne Abitur seit 2010 verdoppelt

Nicole Gohlke, die hochschulpolitische Sprecherin der Linken im Bundestag, sagte, auf den Zahlen könne man sich „nicht ausruhen“. Der Anteil der Studierenden ohne Abitur liege in anderen EU-Ländern schon seit Jahren deutlich höher, bei 10 Prozent in den Niederlanden oder sogar bei über 30 Prozent in Schweden oder Spanien. Weiterlesen


Sie können die Meldungen dieser Seite auch mittels eines RSS-Feeds abonieren.

www.die-linke-bayern.de/nc/aktuell/pressespiegel/feed.rss