Zum Hauptinhalt springen

otv.de

SCHWANDORF: AUFSTELLUNGSVERSAMMLUNG DER OBERPFÄLZER LINKEN

Die LINKE Oberpfalz hat ihre Spitzenkandidatinnen und –kandidaten für die Landtags- und Bezirkstagswahlen aufgestellt. An erster Stelle steht der 21-jährige Marius Brey, der schon seit sechs Jahren in der Politik aktiv ist. Auch die Landessprecherin Uschi Maxim und die Wackersdorferin Eva Kappl ziehen in den Wahlkampf. Weiterlesen


ingolstadt-today.de

„Bayern ist nicht der Vorhof zum Paradies“

Authentizität, rote Schals und ein freches Lächeln als Medizin gegen Politikverdrossenheit und Filz Weiterlesen


Landeszeitung online

Gefühlter Arbeitsdruck in Deutschlands Amtsstuben steigt

Ferschl fordert bessere Arbeitsbedingungen für Betroffene im öffentlichen Dienst Weiterlesen


infranken.de

Linke nominiert Lehmann

Der Kreisverband Bamberg-Forchheim der Partei Die Linke hat Paul Lehmann (30) für den Landtag und Alexander Ehrtmann (28) für den Bezirkstag nominiert. Weiterlesen


onetz.de

Zum "Überleben" reicht's

Die Linke forderte Kanzlerin Angela Merkel (CDU) sogar auf, Spahn nicht zum Gesundheitsminister zu machen. Der Sprecher der bayerischen Linken, Ates Gürpinar , nennt dessen Äußerungen "eine Unverschämtheit". Man merke, dass er mit dem Thema Armut nicht befasst sei. Weiterlesen


ARD

Der Sonntagsstammtisch mit Klaus Ernst

Am Sonntag waren der Bundestagsabgeordnete der Linken Klaus Ernst und der Journalist und Autor Jan Weiler zu Gast im Brunnerwirt. Weiterlesen


Spiegel

Deutsche Politiker zeigen Verständnis für Trump

Linken-Politiker Klaus Ernst hält die bereits ins Spiel gebrachten Strafzölle auf Tomaten, Whisky oder Motorräder hingegen für "albern, zumal sie auch nicht auf einem europäischen Schutzinteresse gründen". Deutschland habe sich bisher geweigert, seine nicht nur von Trump kritisierten Exportüberschüsse als Problem anzuerkennen, kritisiert der Vorsitzende des Wirtschaftsausschusses im Bundestag. Weiterlesen


Süddeutsche Zeitung

Cellist teilt Link auf Facebook - jetzt ermittelt der Staatsschutz

Dass selbst das Posten eines BR-Artikels Grund für Ermittlungen des Staatsschutz sei, "ist ein irrwitziger Höhepunkt der Repression". Unterstützt wird König unter anderem von der Münchner Politikerin Nicole Gohlke, die für die Linke im Bundestag sitzt. Sie kritisiert die Staatsanwaltschaft und fragt: "Merken die nicht, wie nah sie mit solchen Methoden an Typen wie Erdoğan dran sind?" Weiterlesen


junge Welt

BRD und Russland weiten Handel aus

Der Bundestagsabgeordnete Klaus Ernst (Die Linke) bezeichnete die Zahlen als »erfreuliche Trendwende«, bemerkte aber, dass der Handel noch nicht wieder das Niveau der Zeit vor den Sanktionen erreicht habe. Die Bundesregierung müsse ihre »unsinnige Sanktionspolitik gegenüber Russland« beenden, forderte er. Weiterlesen


Augsburger Allgemeine

Trifft der Nestlé-Boykott auch das Werk in Biessenhofen?

Für Susanne Ferschl ist der Ausgang des Machtkampfs klar: „Zwei Giganten streiten sich, und die Beschäftigten werden die Leidtragenden sein.“ Denn wenn der Händler weniger für ein bestimmtes Produkt im Sortiment zahlen will, werde in der Regel im Herstellerbetrieb bei den Beschäftigten gespart. Weiterlesen


Sie können die Meldungen dieser Seite auch mittels eines RSS-Feeds abonieren.

www.die-linke-bayern.de/nc/aktuell/pressespiegel/feed.rss