Zum Hauptinhalt springen
Bundestag Veranstaltung
10:00 - 17:00 Uhr
Nürnberg, Nachbarschaftshaus Gostenhof LAG Betrieb und Gewerkschaft

[Nürnberg] Vernetzungstreffen der gewerkschaftlich organisierten und aktiven Linken

Datum: 28.09.2019

Zeit: Beginn 10.30 Uhr, Ende gegen 17.30 Uhr

Ort: Nürnberg, Adam-Klein-Straße 6, Nachbarschaftshaus Gostenhof

Liebe Genoss*innen,

am 28. September veranstaltet DIE LINKE. Bayern gemeinsam mit der LAG
Betrieb und Gewerkschaft ein Vernetzungstreffen der gewerkschaftlich
organisierten und aktiven Linken im LV Bayern. Der gemeinsame Workshop
soll der Vernetzung der gewerkschaftlich organisierten und aktiven
Mitglieder im Landesbezirk Bayern dienen. Außerdem soll der Workshop
dazu dienen, die LAG zu unterstützen, um in eine kontinuierliche Arbeit
sowohl in der Partei als auch in den Gewerkschaften zu kommen. Anhand
des Thesenpapiers „Zum Organisator werden. 10 Thesen für einen klaren
Kurs gegen die AfD“ wollen wir diskutieren, worin die Gefahr der AfD
besteht und warum es in der Auseinandersetzung mit der AfD in
besonderer Weise auf die Rolle der Gewerkschaften ankommt (ein Grund
für dringend notwendige Vernetzung). Gleichzeitig soll besprochen werden,
wie linke Gewerkschafter stärker in die gewerkschaftliche Diskussion
eingreifen können.


Hinweis:
Bitte sprecht Euch in Eurem Kreisverband ab, welche Personen aus Eurem
Kreis an dieser Konferenz teilnehmen. Um möglichst produktiv arbeiten zu
können, soll die Teilnehmerzahl überschaubar bleiben, d.h. 1-2 Personen je
KV. Meldet Eure teilnehmende Personen bitte bis Mitte Juli an anmeldung@die-linke-bayern.de


Ablauf:
•Begrüßung / Vorstellung und Organisatorisches
•Vorstellung des Thesenpapiers „Zum Organisator werden“ und Arbeit am Papier
•Entwicklung konkreter Schritte zur inhaltlichen, strukturellen und organisatorischen
Zusammenarbeit
•Verabredung konkreter Schritte
•Ende gegen 17.00 Uhr
Mögliche Fragestellungen:
-Wie können wir Arbeitnehmer*innen (wieder) besser erreichen?
-Wie können wir die Wahlergebnisse bei den Arbeitnehmer*innen (wieder) verbessern?
-Wie können wir als LINKE Solidarität organisieren?
-Wie können wir konkret in den Betrieben präsent sein und als glaubwürdige Partner*innen
auftreten?
-Welche Rolle kann und muss die LAG Betreib und Gewerkschaft spielen?
-Wie können wir unsere Funktionen innerhalb der Gewerkschaften „für DIE LINKE“ nutzen?


Susanne Ferschl und Oswald Greim

 

Einladung als pdf

In meinen Kalender eintragen

Veranstaltungsort

Nachbarschaftshaus Gostenhof

Adam-Klein-Straße 6
90429 Nürnberg

zurück zur Terminliste