Neues aus dem Landesverband | 2020 KW 11

 

Inhaltsverzeichnis

 
  1. Wahlergebnisse
  2. Lastenfahrräder für die Kreisverbände
  3. Kommunalwahlen (I): Briefwahl, Kumulieren, Panaschieren et cetera
  4. Kommunalwahlen (II): Nach den Wahlen ist vor dem Mahlen (der Plakate)
  5. Mietenwahnsinn (I): Lesen und informieren
  6. Mietenwahnsinn (II): Aktiv werden
  7. Delegierte für den Landesparteitag
  8. Langfristige Planung
  9. Termine im Landesverband
  10. Sitzungen des Landesvorstandes

Dieser Newsletter geht an alle Mandats- und Funktionsträger*innen im Landesverband Bayern. Bitte leitet relevante Informationen an interessierte Genossinnen und Genossen weiter.

Die letzten Ausgaben dieses Newsletters können online auf unserer Internetpräsenz gelesen werden.

 

Liebe Genoss*innen,

zunächst möchte ich an dieser Stelle den Hinweis vom 10 März 2020 zum Umgang mit Corona wiederholen:

Als Landesverband bitten wir alle Kreis- und Ortsverbände, bei der Durchführung von Veranstaltungen die Vorgaben der Behörden und des Robert-Koch-Instituts zu beachten. Die aktuelle Risikobewertung und Hinweise zur Veranstaltungsplanung findet ihr beim Robert-Koch-Institut unter www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html.

Die letzte Wochen angekündigten Veranstaltung in Fürth wurde abgesagt.

Am Tag nach dem internationalen π-Tag ist es soweit: Die Bürger*innen in den KOmmunene und Kreisen entscheiden über die Zusammensetzung der Kommunalparlamente. Wir erwarten abends gespannt auf die Ergebnisse. Auf der Homepage werden wir die Ergebnisse quasi live veröffentlichen. Näheres hierzu findet ihr im ersten Abschnitt dieses Newsletters.

Nun heißt es nochmal die Kräfte zu sammeln und für einen guten Wahlkmapfendspurt zu sorgen. Denkt bitte daran, dass der Wahltag die Wahlorganisation nicht beendet. Organisert die Entfernung und Ensorgung der Plakate. Schaut, dass dies nicht an einigen wenigen Genoss*innen hängen bleibt.

Für die gewählten Genoss*innen heißt es, sich auf neue Aufgaben vorzubereiten. Hierzu werden von der Rosa-Luxemburg-Stiftung zwei Seminare am 28. und 29. März 2020 angeboten

Für den Landesverband

Martin Böck
(Assistenz der Landesgeschäftsführung)

 
 

Wahlergebnisse

 

Aus unserer Homepage und weiteren Kanälen wollen wir die Ergebnisse möglichst zeitnah am Wahlabend veröffentlichen. Hierzu sammeln wir diese zentral. Gebt die Informatiuonen bitte am Wahlabend an Martin Böck weiter.

Telefon: 0911 430 062 3

Mobil: 01573 5450414 (auch für Whatsapp und Telegram nutzbar)

E-Mail: Martin Böck <martin.boeck@die-linke-bayern.de>

 
 
 

Lastenfahrräder für die Kreisverbände

 

Die Bundespartei überlegt eine Sammelbestellung für LINKE Lastenfahrräder aufzugeben. Die Kosten werden aus dem Bundestagswahlkampfbudget für 2021 bezuschusst. Bitte meldet unverbindlich euer Interesse bzw. euren Bedarf im Kreisverband bei Max Steininger <max.steininger@die-linke-bayern.de>, damit ein entsprechendes Angebot eingeholt werden kann.

 
 

Kommunalwahlen (I): Briefwahl, Kumulieren, Panaschieren et cetera

 

Man kann übrigens auch schon jetzt bis zum 13.März 2018 einfach mit Personalausweis auf die Gemeinde gehen und direkt die Stimmzettel ausfüllen und wieder einwerfen. Oder man lässt sich die Unterlagen nach Hause schicken.

Kumulieren, Panaschieren, wie bitte? Es ist ganz einfach: mit je einem Kreuz für DIE LINKE kann man nichts verkehrt machen und man ist nach einer Minute fertig, während andere verzweifelt ihre Zettel falten und Stimmen addieren.

Wer es komplizierter mag, kann sich und seine Bekannten hier schlauer machen:

www.sueddeutsche.de/bayern/kommunalwahl-2020-bayern-wahlrecht-stimmzettel-ueberblick-1.4644473

 
 

Kommunalwahlen (II): Nach den Wahlen ist vor dem Mahlen (der Plakate)

 

Nach dem Wahlen beginnt für uns die Zeit des Abhängens und Einsammelns der Plakate. Doch wohin damit? Für die Entsorgung der Hohlkammerplakate bietet die  Firma Ascon GmbH eine für uns kostenfreie Entsorgung der Plakate ab einer Mindesmenge von 70 Stück an.

Weitere Informationen als pdf

 
 

Mietenwahnsinn (I): Lesen und informieren

 

Die Bundestagsabgeordnete Caren Ley hat eine Broschüre mit dem Titel „Mietenwahnsinn und Wohnungsnot vor Ort bekämpfen!“ erstellt:

Wohnen ist die soziale Frage unserer Zeit, das merkt Ihr in den Städten und Kommunen am deutlichsten. Der Bund regelt mit dem Bau- und Mietrecht zwar die wichtigsten Rahmenbedingungen. Doch auch vor Ort werden wichtige wohnungspolitische Weichen gestellt. Gerade DIE LINKE ist als Partei der Mieterinnen und Mieter gefragt, die Verdrängung in den Städten zu stoppen. Bei meinen wohnungspolitischen Touren habe ich oft mitbekommen, dass sich unsere LINKEN Stadt- und Kommunalfraktionen auf dem Gebiet wirklich profiliert haben.

Unsere Broschüre zeigt kommunale Handlungsmöglichkeiten gegen Mietenwahnsinn und Wohnungsnot auf und fasst die wichtigsten Instrumente kurz zusammen. Sie bietet Links zu Muster-Anträgen und Anfragen an, die direkt in die Kommunalvertretungen eingebracht werden können. Viele Kommunalfraktionen arbeiten schon jetzt sehr gut mit der Broschüre, wie mir häufig erzählt wird.

Nachdem die 1. Auflage schnell vergriffen war, findet ihr nun eine aktualisierte und ergänzte 2. Auflage unter folgendem Kurz-Link: www.gleft.de/3wp

 
 

Mietenwahnsinn (II): Aktiv werden

 

Bei vielen Menschen geht die Angst vor der nächsten Mieterhöhung um. Immer größere Anteile vom Lohn und der Rente müssen für die Miete aufgebracht werden. In Berlin können die Mieterinnen und Mieter jetzt aufatmen: Die rot-rot-grüne Landesregierung verbietet Mieterhöhungen für die nächsten fünf Jahre ("Mietenstopp") und legt Obergrenzen für die Mieten fest ("Mietendeckel"). Anderthalb Millionen Haushalte werden davon profitieren.

Wir kämpfen für bezahlbare Mieten überall in Deutschland. Die Bundesregierung blockiert. Ihre Mietpreisbremse nützt den Mieterinnen und Mietern nicht und macht den Immobilien-Konzernen keine Angst. Es fehlen bundesweit mindestens 5 Millionen Sozialwohnungen.

Gemeinsam machen wir Druck: Für einen Mietendeckel und Mietenstopp überall in Deutschland!

Auf der Kampagnenseite könnt ihr und die Mitglieder eurer Kreisverbände den Aufruf unterzeichnen.

 
 
 

Delegierte für den Landesparteitag

 

Im Hinblick auf den Landesparteitag am 4. und 5. Juli 2020 bitten wir euch um Überprüfung eurer Delegierten und Ersatzdelegierten. Denkt daran, gegebenenfalls fristgerecht Nachwahlen durchzuführen.

 
 

Langfristige Planung

 

Diese Übersicht ist eine Orientierungshilfe für Eure Planung bis Juli 2020 in den Kreisverbänden.

März 2020

  • 15.März 2020: Wahlparty, Live-Ergebnisse aus dem Newsroom
  • Seminarangebote für neugewählte Mandatsträger*innen zu Geschäftsordnung, Fraktionsbildung, Aufwandsentschädigungen, etc.

April 2020

  • Nachbereitung/Auswertung Wahlkampf
  • Bezirksmitgliederversammlungen zur Wahl der Bundesparteitagsdelegierten (Landesverband)

Mai 2020

  • Aktionen: LINKE Vertretungen ziehen (erstmals) in Stadtrat/Kreistag XY ein.
  • Diskussionen mit Bundesparteitagsdelegierten zur Vorbereitung des Parteitags

Juni 2020

Juli 2020

  • 4. und 5. Juli 2020: Landesparteitag in Erlangen mit Neuwahlen des Landesvorstandes (Delegierte bleiben im Amt)
 
 

Termine im Landesverband

 

LAG Tierschutz und Tierrechte: Virtuelles Austauschtreffen
29. Januar 2021, 19:00 - 20:15 Uhr, Videokonferenz, LAG Tierschutz und Tierrechte

 

Virtuelles Austauschtreffen mit dem Schwerpunktthema Vernetzung URL: https://videokonferenz.die-linke.de/b/die-afe-h6q Auf der Tagesordnung stehen unter anderem: Vernetzung zwischen Tierrechtsbewegung und Politik Erfolgreich organisieren: Simon Fischer (Aktionsgruppe Tierrechte Bayern) über sein Engagement für Tierrechte in Bayern und... mehr

 

Neue Wege übers Land – Mobilität im ländlichen Raum stärken!
3. Februar 2021, 19:00 - 21:00 Uhr, online, DIE LINKE. Fraktion im Bundestag

 

Online-Diskussion, 03. Februar 2021, 19:00 - 21:00, auf alfaview Wer im Landkreis Cham und über die Landkreisgrenzen hinaus mobil sein will, braucht dafür in der Regel ein Auto. Züge und Busse sind Mangelware, sie fahren nur selten und sind relativ teuer. Alle Bewohner*innen des Landkreises, die kein eigenes Auto haben oder bewusst auf ein Auto... mehr

 

Neue Wege übers Land – Landwirtschaft zum Wohl von Mensch und Natur
4. Februar 2021, 19:00 - 21:00 Uhr, online, Fraktion DIE LINKE. im Bundestag

 

Die Bundestagsfraktion DIE LINKE tritt für eine ökologische und soziale Landwirtschaft ein – mit regionaler Produktion sowie Verarbeitung und Vermarktung von Nahrungsmitteln ortsnah und unter fairen Arbeitsbedingungen. Dieser sozial-ökologische Wandel darf nicht gegen die Agrarbetriebe erzwungen werden. Er muss Landwirt:innen die... mehr

 

Rotes-Sofa-Gespräch – online - von Eva-Maria Schreiber, MdB mit Roland Meier von der LAG Drogenpolitik der LINKEN. Bayern
6. Februar 2021, 11:00 - 12:30 Uhr, online, Eva-Maria Schreiber, MdB

 

Eva-Maria Schreiber, MdB lädt herzlich zu ihrem nächsten Rotes-Sofa-Gespräch – online - am Samstag, 6.2.2021, 11.00 - 12.30 Uhr mit ihrem Gast Roland Meier ein. Roland ist Mitglied der im September 2020 gegründeten linken Landesarbeitsgemeinschaft „Drogenpolitik“. Die LAG DROPO beschäftigt sich mit legalen und illegalen Drogen und will eine... mehr

 

Politischer Aschermittwoch
17. Februar 2021

 

 

Proteste gegen die NATO-Sicherheitskonferenz
20. Februar 2021, München, Odeonsplatz

 

Lockdown für Rüstung, Militär und Krieg mehr

 

7. Parteitag (Online)
26. Februar 2021, 13:00 - 21:00 Uhr, Online

 

Erster Tag (Online) der 1. Tagung des 7. Parteitages mehr

 

 
 

Sitzungen des Landesvorstandes

 

Geschäftsführender Landesvorstand
9. Februar 2021, 18:30 - 20:30 Uhr

 

In seiner Sitzung bereitet der geschäftsführende Landesvorstand u.a. die SItzung des Landesvorstandes vor

 

Landesvorstand
20. Februar 2021, 11:00 - 17:00 Uhr

 

Sitzung des Landesvorstandes

 

Geschäftsführender Landesvorstand
16. März 2021, 18:30 - 20:30 Uhr

 

In seiner Sitzung bereitet der geschäftsführende Landesvorstand u.a. die SItzung des Landesvorstandes vor

 

Landesvorstand
26. März 2021

 

Sitzung des Landesvorstandes

 

Geschäftsführender Landesvorstand
13. April 2021, 18:30 - 20:30 Uhr

 

In seiner Sitzung bereitet der geschäftsführende Landesvorstand u.a. die SItzung des Landesvorstandes vor

 

 
 

Impressum

DIE LINKE. Landesverband Bayern
Äußere Cramer-Klett-Straße 11-13
90489 Nürnberg
Telefon: +49 911 431 072 4
Fax: +49 911 431 220 40
info@die-linke-bayern.de