Landesverband Bayern
Neues aus dem Landesverband | 2021 KW 16

Liebe Genossinnen und Genossen,

Dass der Berliner MIetendeckel auf Antrag von CDU und FDP vom Verfassungericht für nichtig erklärt wurde, sollte Anlass sein, für einen bundesweiten Mietendeckel zu kämpfen. Die Mieten steigen überall außer in Berlin ungebremst. Ihr könnt den Aufruf der LINKEN für einen bundesweiten Mietendeckel und Mietenstopp auf www.miete-bezahlbar.de/aufruf-unterzeichnen unterzeichnen.

Leider versagt die Regierung in der Corona-Krisa weiter und bleibt bei ihren sozial unausgewogenen, uneinheitlichen und insgesamt unzureichenden Maßnahmen, um die Pandemie zu stoppen. Es ist nur konsequent, dass die Linksfraktion im Bundestag das vierte Bevölkerungsschutzgesetz ablehnt.

Die Krisenkosten dürfen nicht auf die Beschäftigten und Rentner*innen abgewälzt werden. In diesem Zusammenhang ist es ein Hohn, dass die Steuerprüfungen bei Reichen um mehr als 50 % sinken.

Pushbacks an den europäischen Grenzen verstoßen gegen EU-Recht und sind ein Verstoß gegen die UN-Flüchtlingskonvention. Innenminister Seehofer versucht zu verhindern, dass eine Arbeitsgruppe geschaffen wird, die Rechtsverstöße von Frontex untersucht.

Wir sehen, wie notwendig eine starke LINKE ist und wie notwendig es ist, Menschen zu überzeugen, DIE LINKE zu wählen. Wir haben noch 157 Tage, dies zu tun.

Mieten deckeln, Gesund bleiben/werden und Hände waschen!

Für den Landesverband

Martin Böck
(Assistenz der Landesgeschäftsführung)


Dieser Newsletter geht an alle Mandats- und Funktionsträger*innen im Landesverband Bayern. Bitte leitet relevante Informationen an interessierte Genoss*innen weiter.

Die letzten Ausgaben dieses Newsletters können online auf unserer Internetpräsenz gelesen werden.

 

Inhaltsverzeichnis

 
  1. Super-Tuesday
  2. Rosa-Luxemburg-Stiftung / Kurt-Eisner-Verein
  3. Aus den Kreisverbänden
  4. Aus den Landesarbeitsgemeinschaften
  5. Hausmeisterei: Aktuell sein
  6. Immer noch wichtiges aus dem Landesverband
  7. Stellenauschreibung: linksjugend ['solid]: Mitarbeiter_in oder Wahlkampfkoordinator_in
  8. Langfristige Planung
  9. Termine im Landesverband
  10. Sitzungen des Landesvorstandes
 

Super-Tuesday

 

Jeder Dienstag ist ein Super Tuesday. Da sind wir in Online-Workshops für euch da. Mal vormittags, mal abends, denn nicht jeder kann zur gleichen Zeit. Wir haben ein vielfältiges Programm mit digitalen Häppchen zusammengestellt, aus dem ihr euch nach Vorliebe und Interesse bedienen dürft. Immer geht es um praktischen Wahlkampf, aber jedes Mal zu einem anderen Thema, mit einem anderen Fokus und anderen Kniffs aus der Methodenkiste. So lernt ihr unterschiedliche Facetten eines erfolgreichen Wahlkampfes kennen und könnt das Erlernte anschließend ausprobieren. Jeder Super Tuesday kann unabhängig besucht werden, und natürlich gilt: Mehr ist mehr!

Die Termine stehen schon jetzt, deswegen: meldet Euch heute noch an. Dann seid Ihr auf jeden Fall dabei. Schaut aber immer wieder mal vorbei – das Jahr ist lang, und es kann sich auch mal was ändern. Noch besser: Tragt euch hier ein, wenn ihr über den Super Tuesday und andere Bildungsangebote der LINKEN auf dem Laufenden gehalten werden wollt.

Ihr wollt gemeinsam mit anderen Genoss*innen oder Freund*innen teilnehmen? Online kein Problem. Sprecht mit Interessierten aus eurem Ort, eurer Gruppe oder eurem Kreisverband und teilt die Ankündigung in den sozialen Medien! Merken muss man sich nur eins: Jeder Dienstag ist jetzt Super Tuesday, dein Tag mit der LINKEN.

Nächster Termin: Dienstag, 27. April 2021, 18:00 Uhr Das Virus geht mit wählen: Wahlkampf in Zeiten von Corona?

Weiterlesen
 
 

Rosa-Luxemburg-Stiftung / Kurt-Eisner-Verein

 

Politikakademie für junge Aktive der Rosa-Luxemburg-Stiftung

 

NICHT NUR INTERPRETIEREN, AUCH VERÄNDERN!

Dieser Kurs bietet linken Aktivist*innen die Gelegenheit, sich mit anderen politisch Engagierten theoretisches Wissen, analytische Fähigkeiten und praktisches Handwerkszeug anzueignen, um gesellschaftlichen Wandel mitzugestalten.

Neugierig? Bewirb dich jetzt!
Die Teilnahmegebühr für den gesamten Kurs beträgt 75 Euro. Bewerbungsschluss ist der 25. April 2021.

Anschreiben der Vorsitzenden Janine Wissler

Weitere Infos: https://bayern.rosalux.de/news/id/43649/nicht-nur-interpretieren-auch-veraendern-politikakademie-fuer-junge-aktive?cHash=84f83605e2e3c1580bb4b3fef2e2edeb

Flyer: https://bayern.rosalux.de/fileadmin/ls_bayern/dokumente/Folder_Politikakademie_Bayern_2021.pdf

Facebook: www.facebook.com/kurteisner.verein
Twitter: www.twitter.com/EisnerVerein
Instagram: www.instagram.com/kurt_eisner_verein/

EIN GEMEINSAMER KURS DES KURT-EISNER-VEREINS / ROSA-LUXEMBURG-STIFTUNG BAYERN UND DER ROSA-LUXEMBURG-STIFTUNG RHEINLAND-PFALZ

Weiterlesen
 
 

Aus den Kreisverbänden

 

Bamberg/Forchheim: Linke Antworten auf das Betriebsrätemodernisierungsgesetz

Montag, 3. Mai 2021 um 19:00 Uhr

 

Der Kreisverband Bamberg/Forchheim lädt euch zu dieser Veranstaltung ein.

Am 31. März 2021 wurde das Betriebsrätemodernisierungsgesetz im Bundeskabinett verabschiedet. Doch was ist neu und welche Vorteile bringt dieses Gesetz für Betriebsrät*innen und Beschäftigte?

In einer Onlineveranstaltung wird Paul Lehmann (Gewerkschaftssekretär) die Neuerungen vorstellen und aufzeigen, welche Vor- und Nachteile dieses Gesetz mit sich bringt. Was ist bei den Betriebsratswahl 2022 zu beachten?

Termin: 3. Mai 2021 um 19:00 Uhr, Online Webex Meeting

Voranmeldung bis 27. April 2021 bei paul.lehmann@die-linke-bayern.de.

 
 

Aus den Landesarbeitsgemeinschaften

 

[Heute] LAG Netzpolitik: Mitgliedervollversammlung mit Lisa Dettmer (Reporter ohne Grenzen) als Gast

Donnerstag, 22. April 2021 um 20:00 Uhr

 

Die LAG Netzpolitik lädt zu ihrer Mitgliedervollversammlung ein. Als Gast begrüßen wir ab 20:00 Uhr Lisa Dittmer, Internetreferentin von Reporter ohne Grenzen. Sie wird uns Input für die inhaltliche Arbeit an unserem Wahlprogramm vortragen.

Schwerpunktthemen sind die „Regulierung digitaler Plattformen und die Förderung vertrauenswürdiger Medienbeiträge im Kampf gegen Desinformation“ sowie „Quellenschutz und Pressefreiheit in Digital- und Sicherheitspolitik“ aus dem Positionspaper von RLS.
Anschließend findet sich sicher noch Zeit für einen offenen Austausch mit der Referentin und den Sprecher:innen der BAG Netzpolitik sowie der LAG Netzpolitik Bayern. Wir freuen uns auf ein zahlreiches Erscheinen.

Positionspapier: https://bundescloud.die-linke.de/index.php/s/5S66XDRRw2cayo5

Ort ist unsere BBB Instanz von der Bundesgeschäftsstelle: https://videokonferenz.die-linke.de/b/tob-fdx-hwp

 

Aufruf zur Gründung einer LAG Senioren und Seniorinnen der LINKEN Bayern

 

Wir wollen eine LAG Senioren und Seniorinnen über alle Altersgrenzen hinweg aufbauen, um den Belangen von Senioren und Seniorinnen in der LINKEN Bayern eine stärkere Stimme geben zu können und innerparteilich Ansprechpartner für unsere Interessen zu sein. Für die nächsten Generationen darf das Leben in Deutschland nach der Arbeitswelt nicht zum Alptraum werden. Die Belange der älteren Generationen werden bei uns in Deutschlandpolitisch kaum wahrgenommen – die Alten sind leise. Das wollen wir ändern und laut und wirkungsvoll für unsere Belange kämpfen. Pflege und Rente sind ein Stiefkind in der BRD. Um eine angemessene Teilhabe am alltäglichen Leben zu erreichen, wird eine gute Rente, mindestens eine ausreichend hohe Grundrente ein wichtiger Baustein sein. Eine gute bezahlbare Gesundheitsversorgung für alle, eine hohe Qualität der Altenpflege, bezahlbares Wohnen, gute Versorgung im Nahbereich mit allen wichtigen Einrichtungen, ein bezahlbarer bedarfsgerechter öffentlicher Nahverkehr und Sicherheit für alle sind nicht nur für Ältere unverzichtbar. Solche Ziele sind nur, auch mit der Mitarbeit der jungen Genossen und Genossinnen durchzusetzen. Wir möchten mit den Genossinnen*Genossen von „DIE LINKE hilft“ in Bayern zusammenarbeiten, um konkrete Hilfestellungen für alle anzubieten. Bundesweit werden wir uns mit anderen LAG/AG Senioren vernetzen, um eine große Zahl an Mitstreitern und Mitstreiterinnen zu erreichen. Wir haben unser Anliegen auf der Listenaufstellung zur Bundestagswahl in Veitshöchheim mit vielen Kandidaten und Kandidatinnen besprochen und sind auf durchwegs auf positive Resonanz gestoßen. Das Thema ist langfristig - nicht nur für die nächste Bundestagswahl - sehr wichtig. Wir könnten mit eurer Unterstützung eine große Zahl der älteren Mitbürger und Mitbürgerinnen ansprechen und so weitere Interessentinnen und Interessenten aus dieser Altersgruppe erreichen. Wir möchten euch herzlich zur Online-Gründungsversammlung einladen. Der Termin kann noch nicht festgelegt werden! Wir brauchen erst die zwanzig Mitglieder*.

Bitte meldet euch bei Walter und Alma: lag-senioren@die-linke-bayern.de

Mit solidarischen Grüßen und Vorfreude auf eine gute Zusammenarbeit und viel Erfolg!

Euer/e Walter und Alma

 
 

Hausmeisterei: Aktuell sein

 

Das Internet bietet euch als Kreisverband, LAG oder Mandatsräger*in vielfältige Möglichkeiten, euch darzustellen und eure Veranstaltungen zu bewerben bzw. eure Pressemitteilunge zu veröffentlichen. Bitte achtet bei euren Auftritten darauf, dass diese aktuell sind. Eine zwei Jahre alte PM auf der Startseite lässt einen Zusammenschluss nicht besonders aktiv erscheinen.

Dies gilt ebenso für die die Vorstellung eurer Vorstände auf euren Seiten, aber auch für die Vorstellung eurer Kreisverbände bzw. Zusammenschlüsse auf den Seiten des Landesverbandes. Bitte kontrolliert diese auf Richtigkeit und Aktualität.

 
 

Immer noch wichtiges aus dem Landesverband

 

Jetzt als Haustürkoordinator:in melden

 

Liebe:r Genoss:in,

wir möchten zusammen mit dir in diesem Bundestagswahlkampf Geschichte schreiben! Willst du für den Haustürwahlkampf bei dir vor Ort Verantwortung übernehmen? Aber eins nach dem anderen.

Kein TV-Auftritt, kein Flyer, kein Plakat – einfach nichts anderes bewegt Menschen so gut zur Wahl wie das persönliche Gespräch - gerade zur Ansprache von bisherigen Nichtwähler:innen ist das Direktegespräch oft die einziege Möglichkeit zur Wahlmobilisierung. Deshalb möchten wir in diesem Wahlkampf bundesweit an mindestens 200.000 Haustüren gehen. Die Idee haben wir nicht allein, sondern der Haustürwahlkampf ist zentraler Bestandteil der bundesweiten Wahlkampfstrategie der LINKEN. 

Was wir vorhaben!

Wir wollen von den Menschen wissen, was sie bewegt und unsere Ideen für eine bessere Welt vorstellen. Wir wollen neue Kontakte knüpfen, um nach der Wahl in unseren Nachbarschaften organisieren zu können. Wir wollen tausende Wähler:innen an der Haustür aktivieren, um uns im Wahlkampf zu unterstützen und als Mitglieder die Partei vor Ort zu stärken. Wir wollen durch die große Effektivität des Haustürwahlkampfes Wahlkreise gewinnen bzw. unsere Ergebnisse signifikant verbessern. 

Was wir zusammen schaffen!

Das klingt nach einem guten Plan? Dann melde dich bei uns! Egal ob du aus der Stadt oder aus dem ländlichen Raum kommst. Egal ob du alt oder jung bist. Egal ob du Neumitglied bist oder bereits Erfahrung hast. Werde Haustürkoordinator:in!

Deine Aufgaben

Als Haustürkoordinator:in erwartet dich Folgendes:

  • Du wirst von uns darin ausgebildet, vor Ort lokale Haustüreinsätze (corona- sicher) zu organisieren.
  • Du erhältst alle Materialien für den Haustürwahlkampf und eine persönliche Einführung in die neue Wahlkampf App der Partei.
  • Du bekommst die Kontakte aller Genoss:innen, die sich bei dir vor Ort bereits für Haustürgespräche bei uns gemeldet haben.
  • Du kannst mit mehr als 100 weiteren Haustürkoordinator:innen im regelmäßigen Austausch sein.

Wenn du Interesse hast, dann melde dich unter folgendem Link an und fülle das Formular komplett aus:
https://www.die-linke.de/mitmachen/haustuergespraeche/linksaktiv/

Alles wichtige findest du auch nochmal im Dokument im Anhang.

Was als nächstes passiert

Bitte melde dich bis zum 18.4. an. Wir werden uns dann bei dir melden, um gemeinsam unseren bundesweiten Haustüraktionstag am 5. Juni zu planen. Dieser wird der Startschuss für den bundesweiten Haustürwahlkampf sein.

Aber Corona?

Haustürgespräche sind auch und vor allem unter Pandemie Bedingungen eine gute Idee. Menschen können weniger zu Großveranstaltungen und zu uns kommen, aber wir können unter Einhaltung aller Hygiene-Regeln zu ihnen gehen. Wir haben im letzten Jahr und auch bei den vergangen Landtagswahlen tausende Haustürgespräche geführt und freuen uns über den immensen Zuspruch an den Haustüren.  

Wir können es kaum erwarten mit euch loszulegen und freuen uns auf einen richtig inspirierenden Wahlkampf. Wie das aussehen kann, sieht man hier:

Haustürwahlkampf: Türen öffnen und Herzen gewinnen - YouTube

Wenn ihr Fragen oder Anregungen habt, erreicht ihr uns wie gewohnt unter: haustuergespraeche@die-linke.de/ 030 24009 267 / -264

Herzliche Grüße

Gesine Lenkewitz, Robert Maruschke, Robert Blättermann

 
 

Stellenauschreibung: linksjugend ['solid]: Mitarbeiter_in oder Wahlkampfkoordinator_in

 

Der Landesverband Bayern der linksjugend ['solid] sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine_n unbefristete Mitarbeiter_in für die Landesgeschäftsführung oder befristet bis zum 30. September 2021 eine_n Koordiantor_in für den Bundestagswahlkampf 2021.

Bewerbungsschluss ist der 29. Mai 2021.

Weiterlesen
 
 

Langfristige Planung

 

Diese Übersicht ist eine Orientierungshilfe für Eure Planung bis Oktober 2021 in den Kreisverbänden.

April 2021

Mai 2021

  • Erster Mai
  • Internationaler Tag der Pflege
  • Vorwahlkampf
  • Einreichung der Landesliste und der Direktkandidat*innen beim Landeswahlleiter
  • Programmdebatte

Juni 2021

Juli 2021

  • Auslieferung Wahlkampfmaterial an die Kreisverbände

August 2021

  • Plakatkampagne

September 2021

  • heiße Phase Wahlkampf
  • 26. September: Bundestagswahl

Oktober 2021

  • vorr. Landesparteitag
 
 

Termine im Landesverband

 

Landesparteitag in Augsburg
16. Oktober 2021

 

Erste Sitzung des 13. Landesparteitages mehr

 

Gründung der LAG Verkehr
6. November 2021, 10:00 - 16:00 Uhr

 

Linke und damit sozial-ökologische Verkehrspolitik versucht die politischen Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass die Verlagerung von Flug- und Straßenverkehr auf die Eisenbahn, die Tram, den Omnibus und den nichtmotorisierten Verkehr vorangetrieben werden kann. Wir wollen ein Ende der umweltschädlichen direkten und indirekten Subventionen... mehr

 

 
 

Sitzungen des Landesvorstandes

 

Geschäftsführender Landesvorstand
2. November 2021, 18:00 - 20:00 Uhr

 

In seiner Sitzung bereitet der geschäftsführende Landesvorstand u.a. die Sitzung des Landesvorstandes vor

 

Landesvorstand
12. - 13. November 2021, 18:00 - 17:00 Uhr

 

Sitzung des Landesvorstandes

 

Geschäftsführender Landesvorstand
30. November 2021, 18:00 - 20:00 Uhr

 

In seiner Sitzung bereitet der geschäftsführende Landesvorstand u.a. die Sitzung des Landesvorstandes vor

 

Landesvorstand
11. Dezember 2021, 11:00 - 17:00 Uhr

 

Sitzung des Landesvorstandes

 

Landesvorstand
13. Januar 2022, 11:00 - 17:00 Uhr

 

Sitzung des Landesvorstandes

 

 
 

Impressum

DIE LINKE. Landesverband Bayern
Äußere Cramer-Klett-Straße 11-13
90489 Nürnberg
Telefon: +49 911 431 072 4
Fax: +49 911 431 220 40
info@die-linke-bayern.de