Landesverband Bayern
Neues aus dem Landesverband | 2021 KW 9

Liebe Genossinnen und Genossen,

der Bundesparteitag hat letztes Wochenende Susanne Hennig-Wellsow und Janine Wissler als Parteivorsitzende gewählt. Der Landesverband Bayern ist in diesem Vorstand mit unserem Landessprecher Ates Gürpinar als stellvertretendem Parteivorsitzenden und Johannes König vertreten.

Wie wir gerecht aus der Krise kommen – Mit einem sozialen, friedlichen und ökologischen Systemwechsel ist die beschlossene Antwort des Parteitages auf die Krise.

Dieses Wochenende startet morgen am 5. März 2021 mit Rosa Luxemburgs 150. Geburtstag mit vielen besuchenswerten Veranstaltungen und wird durch den Internationalen Frauentag am Montag abgerundet. 

„Du wirst nicht danach beurteilt, was du sagst, sondern was du tust.“ Rosa Luxemburg

Nicht nur Quark machen, Gesund bleiben/werden und Hände waschen!

Für den Landesverband

Martin Böck
(Assistenz der Landesgeschäftsführung)


Dieser Newsletter geht an alle Mandats- und Funktionsträger*innen im Landesverband Bayern. Bitte leitet relevante Informationen an interessierte Genoss*innen weiter.

Die letzten Ausgaben dieses Newsletters können online auf unserer Internetpräsenz gelesen werden.

 

Inhaltsverzeichnis

 
  1. Menschlichkeit jetzt: #BayernNimmtAuf
  2. Musterpressemitteilung zur Schließung von Postfilialen
  3. Petition gegen die Aushebelung der kommunalen Demokratie
  4. Interesse an einer Arbeitsgemeinschaft Senior*innen
  5. Seminarreihe „Wie funktioniert Umverteilung?“
  6. Linke Medienakademie #LiMA21 22. bis 26. März 2021
  7. Rosa-Luxemburg-Stiftung / Kurt-Eisner-Verein
  8. Aus den Landesarbeitsgemeinschaften
  9. Hausmeisterei: Adressänderungen
  10. Immer noch wichtiges aus dem Landesverband
  11. Langfristige Planung
  12. Termine im Landesverband
  13. Sitzungen des Landesvorstandes
 

Menschlichkeit jetzt: #BayernNimmtAuf

 

Die Lebensbedingungen im Hauptlager Moria auf der griechischen Insel Lesbos waren bereits vor den Bränden menschenunwürdig. Die Situation in den anderen Hotspot-Lagern ist nicht besser. Mehrere Zehntausend Geflüchtete leben seit Jahren zusammengepfercht in einfachen Zelten, fast ohne medizinische Versorgung und unter unerträglichen hygienischen Bedingungen – unter ihnen auch viele besonders schutzbedürftige Personen wie unbegleitete Kinder, alleinreisende Frauen und Menschen mit Behinderung.
 

Ein breites Bündnis aus zivilgesellschaftlichen Gruppen und Organisationen will unter der Schirmherrschaft des Schauspielers Marcus Mittermeier aktiv gegen diese Zustände werden. Wir sind mit dabei.

"Dann sieh, daß Du Mensch bleibst: Mensch sein ist vor allem die Hauptsache." Rosa Luxemburg

Petition zeichnen auf openpetition

Menschlichkeit jetzt auf Facebook

  Weiterlesen
 
 

Musterpressemitteilung zur Schließung von Postfilialen

 

Nicole Gohlke hat die Bundesregierung zur Schließung von Postflilialen befragt und eine Musterpressemitteilung zu eurer Verwendung in den Kreisverbänden vor Ort erstellt: 

Liebe Genossinnen und Genossen in den Kreisverbänden,

die Bundesregierung hat auf eine schriftliche Frage von mir bestätigt, dass die Deutsche Post ihre Schließungswelle auch in Bayern fortsetzt. Seit 2018 wurden 18 Orte bzw. Orts- oder Stadtteile von der Versorgung mit Postfilialen abgeschnitten. Wenn auch eure Städte und Gemeinden diesen Kahlschlag erleidet hat, könnt ihr das bei noch einmal in der Presse thematisieren. Als Aufhänger sende ich Euch eine Muster-PM zum ausfüllen und verschicken. Außerdem eine Übersicht mit den betroffenen Orten sowie zwei Antworten der Bundesregierung. Solltet ihr Rückfragen haben, meldet Euch gern in meinem Berliner Büro unter nicole.gohlke@bundestag.de

Beste Grüße

Nicole Gohlke 

Weiterlesen
 
 

Petition gegen die Aushebelung der kommunalen Demokratie

 

Unsere kommunalen Mandatsträger*innen Irmgard Freihoffer und Klaus Nebl haben eine Petition initiiert. Bitte unterstützt diese.

Stoppt die Angriffe auf die kommunale Demokratie!

Im bayerischen Landtag soll demnächst ein Gesetzentwurf zu den Änderungen der Gemeinde-, Landkreis- und Bezirksordnungen sowie das Gesetz über die kommunale Zusammenarbeit beschlossen werden. Bei den geplanten Änderungen stellen zwei Punkte nicht hinnehmbare Eingriffe in die kommunale Demokratie dar: Die Einsetzung von Ferienausschüssen und beschließenden Ausschüssen bis zu jeweils drei Monaten und die Entbindung von der Verpflichtung, Bürgerversammlungen im Jahr 2021 durchführen zu müssen.

Weiterlesen
 
 

Interesse an einer Arbeitsgemeinschaft Senior*innen

 

Im Landesverband wurde an der ein oder anderen Stelle zu der ein oder anderen Zeit Interesse an der Gründung einer Arbeitsgemeinschaft (AG)  Senior*innen geäußert. Interessierte für diese AG dürfen sich gerne bei martin.boeck@die-linke-bayern.de  melden. Fragt ruhig die Genoss*innen in euren Kreisverbänden, denn ihr wisst am besten, wer bei euch daran interessiert ist.

 
 

Seminarreihe „Wie funktioniert Umverteilung?“

 

Der Landesvorstand organisiert eine Online-Seminarreihe zum Thema Umverteilung. Seminarleitung: Susanne Ferschl, MdB und geschäftsführender Landesvorstand

Die Ungleichheit in der Bundesrepublik nimmt zu, selbst jetzt während der Pandemie. Während Millionen Menschen in Kurzarbeit geschickt oder entlassen wurden, sind die Vermögen der Reichen weiter gewachsen. Die Corona-Pandemie ist aber natürlich nicht ursächlich für die Ungleichverteilung, sie verschärft sie nur.

13. März 2021: Sozialversicherungspolitik – wer trägt wieviel zur sozialen Sicherung bei? (2. Ebene der Umverteilung)

10. April 2021: Steuerpolitik – wer trägt wieviel zur Finanzierung des Staates bei? (3. Ebene der Umverteilung)

Es ist sinnvoll, alle Module zu durchlaufen, es ist aber auch möglich, jeweils nur an einzelnen teilzunehmen.

Weiterlesen
 
 

Linke Medienakademie #LiMA21 22. bis 26. März 2021

 

Wie für die LiMAwoche im Frühjahr typisch wird es Seminare zu den Themen journalistisches Schreiben, Öffentlichkeitsarbeit und Rhetorik, Social Media sowie Tools zur Erstellung und Bearbeitung von Grafiken und Videos uvm. geben. Aufgrund der anhaltenden Pandemie wird die LiMA21 als reiner Online-Kongress stattfinden mit vielen neuen Online-Seminaren, einen kreativen Open-Space-Format zum Austausch und Netzwerken und diversen interaktiven Formaten. Dieses Jahr freuen wir uns auf tolle neue Dozierende!

Anmeldeschluss ist Donnerstag, der 11. März 2021.

Weiterlesen
 
 

Rosa-Luxemburg-Stiftung / Kurt-Eisner-Verein

 

ROSA 150

 

Am 5. März 2021 jährt sich der Geburtstag Rosa Luxemburgs zum 150. Mal. Für die Rosa-Luxemburg-Stiftung ein Anlass, ein facettenreiches Angebot rund um die Person Rosa Luxemburg, ihr Wirken und ihre heutige Rezeption zu konzipieren. Geplant sind sowohl in Berlin als auch in allen Bundesländern Ausstellungen, digitale Veranstaltungen, kulturelle Beiträge, eine internationale Onlinekonferenz und mehr.

Weiterlesen
 

Einführung in die feministische Theorie & Praxis

 

Im Rahmen des Internationalen Frauentages bietet der Kurt-Eisner-Verein / Rosa-Luxemburg-Stiftung Bayern eine 10-teilige Grundlagenschulung „Einführung in die feministische Theorie & Praxis“ an.

  Weiterlesen
 

Marx für alle

 

Dieser Workshop ist ein Angebot für Teilnehmer*innen, die sich bislang nicht mit Marx beschäftigt haben, sich nicht an «ihn heran getraut haben» bzw. denen andere Angebote (Lesekurse, Diskussionsveranstaltungen usw.) zu kompliziert, unverständlich und zeitaufwendig waren. Er soll die weit verbreiteten Schwellenängste vor Marx nehmen und stattdessen Lust machen, sich mit Marx’ Werk und ökonomischer Theorie zu beschäftigen. Es wird kein Vorwissen über Marx vorausgesetzt.

Termine:

  • Donnerstag, 1. April 2021, 18:00 - 20:00 Uhr
  • Donnerstag, 8. April 2021, 18:00 - 20:00 Uhr
  • Donnerstag, 15. April 2021 , 18:00 - 20:00 Uhr
Weiterlesen
 
 

Aus den Landesarbeitsgemeinschaften

 

LAG LiSA: Rosa Luxemburg 1871-1919 — Als Frau in einer Männerpartei"

 

Online Veranstaltung der BAG LiSA und der LAG LiSA Bayern am 5.3.2021 um 19:00 Uhr

Sie war eine der ersten Frauen in Deutschland mit einem Doktortitel. Ihr politischer Einfluss war groß. Als sozialistische Theoretikerin ist sie weltweit anerkannt. Sie wurde als Frau diskriminiert und ihre privaten Männerbeziehungen scheiterten. Kritisiert wird sie, weil sie sich nicht in der Frauenbewegung engagierte. Was können Femininistinnen von ihr lernen? Am 150. Geburtstag von Rosa Luxemburg sucht LISA Antworten.

Referentin: Claudia v. Gélieu / Frauentouren
Gesprächspartnerin: Daphne Weber
Moderatorin: Josephine Taucher

Infos zur Referentin: Claudia v. Gélieu, / Frauentouren

Autorin von: Rosa Luxemburg in Berlin. Ein biografischer Stadtführer, Karl Dietz Verlag Berlin Februar 2021

Politikwissenschaftlerin, erforscht Frauengeschichte und vermittelt sie mit Führungen, Vorträgen, Ausstellungen und Publikationen, Stadtrundfahrt zu Rosa Luxemburg in Berlin seit 1991, weitere Infos: www.frauentouren.de; politisch aktiv unter anderem in der Galerie Olga Benario, Rudow empört sich. Gemeinsam für Respekt und Vielfalt

Anmeldung möglich unter lisa@die-linke-bayern.de

 
 

Hausmeisterei: Adressänderungen

 

Für die Parteiarbeit ist es wichtig, dass die Adressen in unserer Mitgliederdatenbank aktuell sind. Achtet bitte darauf, dass Adressänderungen oder sonstige Änderungen an die Mitgliederdatenverwaltung des Landesverbandes gemeldet werden.

Eine unkomplizierte Möglichkeit hierfür ist die Mitteilung der Änderung per Online-Formular. Wenn ihr lediglich eure Telefonnummer und/oder E-Mailadresse ändern möchtet, sogeht dies am einfachsten per E-Mail.

 
 

Immer noch wichtiges aus dem Landesverband

 

Kandidaturen auf der Landesliste

 

Am 27. März 2021 wählen unsere Vertreter*innen auf der Vertreter*nnenversammlung in Veitshöchseim die Landesliste des Landesverbandes Bayern der LINKEN für die Bundestagswahl 2021. Kandidierende haben die Möglichkeit, ihre Bewerbung auf der Seite des Landesverbandes kund zu tun und ein Bewerbungsschreiben (DIN A4 als pdf) einzustellen.

Die Kandidierenden können vorab in einem Online-Formular befragt werden. Die Fragen und Antworten werden auf den Vorstellungsseiten der Kandidierenden veröffentlicht.

Unterstützungserklärungen von Dritten können ebenfalls veröffentlicht werden.

Einsendungen bitte an info@die-linke-bayern.de senden.

 

Aktion "Mir reichts" zum Weltfrauentag am 8. März

 

Unsere Genossin und Kreisrätin Veronika Lackerbauer hat zum Frauentag eine tolle Aktion mitinitiiert:

Liebe Genossinnen und Genossen,

meine Mail richtet sich heute gezielt an die Frauen in politischen Gremien.

Meine Kreistagskollegin Marlene Schönberger (Die GRÜNEN) und ich haben in dem einen Jahr, das wir jetzt im Kreistag sitzen so viel patriarchale Strukturen und Verhaltensweisen erlebt, die – bewusst oder unbewusst – Frauen ausgrenzen, lächerlich machen oder kleinhalten, dass wir beschlossen haben, zum diesjährigen Weltfrauentag eine Online-Aktion zum Thema „Sexismus in der Kommunalpolitik“ zu starten.

Unter dem Hashtag #mirreichts wollen wir dieses Verhalten anprangern und klare Forderungen an unsere männlichen Kollegen formulieren. Dazu haben wir eine Druckvorlage erstellt, die ihr im Anhang findet.

Unterstützen könnt ihr uns wie folgt:

  • Einfach das Schild ausdrucken
  • Eure Forderung draufschreiben (gern so konkret wie möglich, ohne Namen zu nennen, z.B. „Mir reicht’s, dass ich nie zu Wort komme“,  „Meine Wortbeiträge finden keine Beachtung“ usw.)
  • Haltet das Schild in die Kamera und macht ein Foto
  • Das Foto schickt ihr bitte an: veronika.lackerbauer@gmx.de

Zum 8. März veröffentlichen wir die Fotos und Statements auf Facebook, Instagram, Twitter und verbreiten damit unsere Botschaften.

Gern könnt ihr den Aufruf an andere Frauen weitergeben, von denen ihr denkt, dass sie zu diesem Thema Stellung beziehen wollen.

Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Mit solidarischen Grüßen

Veronika Lackerbauer

 

Handreichungen für die Vorbereitung von Versammlungen

 

Um die Vorbereitung in den Kreisverbänden für die Bundestagswahl 2021 zu erleichtern hat unser Landesgeschäftsführer einige Handreichungen, Muster und Hinweise zusammengetragen. Diese werden kontinuierlich aktualisert.

Der Link in die Cloud wurde auch aktualisiert.

Weiterlesen
 

Online-Wahlen von Direktkandidat*innen und Vertreter*innen

 

Der bayerische Landesvorstand hat über Möglichkeiten zur Durchführung von Wahlversammlungen für die Bundestagswahl 2021 beschlossen. 

Der Landesvorstand ermöglicht hiermit abweichend zur Parteisatzung und zum Bundeswahlgesetz die Durchführung von Onlineversammlungen und dezentralen Versammlungen bei Vorwahlen der Bundestagswahl 2021, empfiehlt aber die Durchführung von satzungsgemäßen Präsenzversammlungen.

Der Bundeswahlleiter hat klargestellt, dass es von seiner Seite keine Anpassungen der Vorlagen/Formulare etc. für die Parteien geben wird. Die vollumfängliche Dokumentation abweichender Verfahren hat durch die Parteibeauftragten zu erfolgen und ist bei den Wahlbehörden zusätzlich einzureichen. Alle Unterlagen zu Onlineversammlungen werden von den zuständigen Wahlbehörden und den Wahlausschüssen – zusammengesetzt aus Parteivertreter*innen aller Bundestagsparteien – auf ihre Gesetzmäßigkeit geprüft und dann über die Zulassung entschieden.

Hinweis:

Grundsätzlich ist eine Nominierungsversammlung für die Bundestagswahlen eine nach Artikel 21 und 38 GG sowie Bundeswahlgesetz verfassungsrechtlich besonders geschützte Versammlung. Es handelt sich dabei um eine zwingend erforderliche Vorwahl zu den Bundestagswahlen und muss den gleichen demokratischen Ansprüchen genügen. Die Teilnahme an einer Vorwahlversammlung zur Bundestagswahl ist ein triftiger Grund für Mitglieder der LINKEN, die Wohnung trotz der allgemein gültigen Ausgangsbeschränkungen zu verlassen.

Benötigt ihr als Kreisvorstand bei der Organisation Unterstützung bei der Durchführung einer Versammlung, so meldet euch.

 
 

Langfristige Planung

 

Diese Übersicht ist eine Orientierungshilfe für Eure Planung bis Oktober 2021 in den Kreisverbänden.

März 2021

  • 8. März: Aktionen zum Internationalen Frauentag
  • 20. März: Bundesparteitag zur Nominierung der Spitzenkandidat*innen
  • 27. März: LandesvertreterInnenversammlung zur Nominierung der Landesliste für die Bundestagswahl 2021

April 2021

  • Ostermärsche
  • Leitantrag Wahlprogramm 2021

Mai 2021

  • Erster Mai
  • Vorwahlkampf
  • Einreichung der Landesliste und der Direktkandidat*innen beim Landeswahlleiter
  • Programmdebatte

Juni 2021

  • 19. / 20. Juni: Bundesparteitag zum Beschluss des Wahlprogramms

Juli 2021

  • Auslieferung Wahlkampfmaterial an die Kreisverbände

August 2021

  • Plakatkampagne

September 2021

  • heiße Phase Wahlkampf
  • 26. September: Bundestagswahl

Oktober 2021

  • vorr. Landesparteitag
 
 

Termine im Landesverband

 

Landesparteitag in Augsburg
16. Oktober 2021

 

Erste Sitzung des 13. Landesparteitages mehr

 

Gründung der LAG Verkehr
6. November 2021, 10:00 - 16:00 Uhr

 

Linke und damit sozial-ökologische Verkehrspolitik versucht die politischen Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass die Verlagerung von Flug- und Straßenverkehr auf die Eisenbahn, die Tram, den Omnibus und den nichtmotorisierten Verkehr vorangetrieben werden kann. Wir wollen ein Ende der umweltschädlichen direkten und indirekten Subventionen... mehr

 

 
 

Sitzungen des Landesvorstandes

 

Geschäftsführender Landesvorstand
2. November 2021, 18:00 - 20:00 Uhr

 

In seiner Sitzung bereitet der geschäftsführende Landesvorstand u.a. die Sitzung des Landesvorstandes vor

 

Landesvorstand
12. - 13. November 2021, 18:00 - 17:00 Uhr

 

Sitzung des Landesvorstandes

 

Geschäftsführender Landesvorstand
30. November 2021, 18:00 - 20:00 Uhr

 

In seiner Sitzung bereitet der geschäftsführende Landesvorstand u.a. die Sitzung des Landesvorstandes vor

 

Landesvorstand
11. Dezember 2021, 11:00 - 17:00 Uhr

 

Sitzung des Landesvorstandes

 

Landesvorstand
13. Januar 2022, 11:00 - 17:00 Uhr

 

Sitzung des Landesvorstandes

 

 
 

Impressum

Folgen Sie uns auf Facebook
Folgen Sie uns auf Twitter
Folgen Sie uns auf Instagram
Folgen Sie uns auf Youtube
Folgen Sie uns auf Flickr