Zum Hauptinhalt springen

Bezirksrat Frederik Hintermayr

Bezirkstag Schwaben: LINKE&ÖDP beantragen CO2-Kompensation durch den Bezirk

Die Bezirksräte der Ausschussgemeinschaft DIE LINKE & ÖDP, Frederik Hintermayr und Alexander Abt beantragen im Bezirkstag eine verpflichtende CO2-Kompensation durch den Bezirk Schwaben. Konkret fordern sie:

  • Der Bezirk Schwaben kompensiert alle durch den eigenen Kfz-Fuhrpark entstandenen CO2 Emissionen, die durch die ehrenamtlichen Bezirksrät*innen abgerechneten Fahrtkilometer, sowie die durch die Regionalpartnerschaften entstandenen unvermeidbaren Flug- Emissionen.
  • CO2-Kompensationen sind soweit möglich, durch Maßnahmen im Bezirk Schwaben selbst durchzuführen. Ist dies nicht möglich, sind sie durch CO2-Ausgleichszahlungen an entsprechende Organisationen, zu begleichen.
  • In der jeweils ersten Sitzung eines Jahres wird dem Bau-, Umwelt- und Energieausschuss ein Bericht, über angefallene CO2-Emissionen und die Möglichkeiten der im Bezirk Schwaben eigenen Kompensationen, gewährt.