Zum Hauptinhalt springen

Eva Schreiber

Sprecherin für Welternährungspolitik

geboren am 12.03.1958

Beruf Ethnologin

Gewählt über die Landesliste Bayern

Lebenslauf auf linksfraktion.de

eva.schreiber@die-linke-bayern.de 

eva-maria-schreiber.de

EvaSchreiberDieLinke

Mitgliedschaft in Ausschüssen und Gremien

  • Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit
    Ordentliches Mitglied
  • Ausschuss für Gesundheit
    Stellvertretendes Mitglied
  • Ausschuss für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
    Ordentliches Mitglied

Kontakt

Deutscher Bundestag

Platz der Republik 1
11011 Berlin

Telefon: 030 227 791 36
Telefax: 030 227 701 36

eva-maria.schreiber@bundestag.de

Wahlkreisbüro Ingolstadt

Am Bachl 16
85049 Ingolstadt

Telefon: 0841 379 628 4
eva-maria.schreiber.ma05@bundestag.de

Wahlkreisbüro Regensburg

Obermünsterstraße 4
93047 Regensburg

Telefon: 0941 78844261 
eva-maria.schreiber.ma06@bundestag.de

Aktuelle Meldungen von Eva Schreiber


Eva-Maria Schreiber, MdB

Gewerbesteuerausfälle bei Gemeinden müssen auch 2021 noch vom Bund ausgeglichen werden

Bundestagsabgeordnete Schreiber besucht die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister im Süden von München Land Die Bundestagsabgeordnete der LINKEN für München-Land besuchte auch in der zweiten Julihälfte weitere neu- und wiedergewählte Bürgermeisterinnen und Bürgermeister ihres Wahlkreises. Station machte sie bei Harald Zipfel in Neuried, Hans... Weiterlesen


Eva-Maria Schreiber, MdB

Regierung der Oberpfalz verweigert Bundestagsabgeordneter den Zugang zum Ankerzentrum und der GU Dieselstraße

Ende Mai kam es im Regensburger Ankerzentrum und in der Gemeinschaftsunterkunft Dieselstraße zu insgesamt knapp 100 Ansteckungen mit Covid-19. Die Geflüchteten selbst, betreuende Organisationen und Helferinnen und Helfer hatten schon lange im Vorfeld wegen der beengten Zustände vor einer solchen Gefahr gewarnt und an die zuständige Regierung der... Weiterlesen


Süddeutsche Zeitung

Linke-Abgeordnete trifft Bürgermeister

Die Bundestagsabgeordnete Eva-Maria Schreiber (Linke) hat sich auf eine Tour durch den Landkreis München begeben, um Bürgermeister zu treffen und die Probleme in ihrem Wahlkreis kennen zu lernen. In der ersten Julihälfte kam sie einer Mitteilung zufolge bereits mit den Bürgermeistern von Unterschleißheim, Oberschleißheim, Garching, Grasbrunn und Hohenbrunn zu Gesprächen zusammen. Für Ende Juli und im August sind weitere Termine vereinbart. Weiterlesen


Eva Schreiber

Bundestagsabgeordnete Schreiber besucht Bürgermeister

Eva-Maria Schreiber, Mitglied der Linksfraktion im Deutschen Bundestag, nutzt die sitzungsfreie Zeit in Berlin, um die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister in ihrem Wahlkreis München-Land zu besuchen. In der ersten Julihälfte traf sie die Bürgermeister von Unterschleißheim, Oberschleißheim, Garching, Grasbrunn und Hohenbrunn. Für Ende Juli und im... Weiterlesen


Eva-Maria Schreiber

Lieferkettengesetz jetzt – die Zeit der Freiwilligkeit ist vorbei

„Jetzt ist es offiziell: Die Wirtschaft schafft es nicht von alleine, menschenrechtliche Prinzipien durchzusetzen, um die Förderung von Rohstoffen oder Produktion von Kleidung angemessen zu überwachen. Und das, obwohl die Wirtschaftslobby zusammen mit Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier im Vorfeld noch dafür gesorgt hatte, dass die... Weiterlesen


Eva-Maria Schreiber

Nur globale Umverteilung bremst das Weltbevölkerungswachstum effektiv

„Die weltweit produzierten Güter reichen aus, damit alle heute auf der Erde lebenden Menschen sofort genug zu essen und ein Dach über dem Kopf hätten – auch für eine Basis-Gesundheitsversorgung sowie genügend Schulplätze würden sie ausreichen“, erklärt Eva-Maria Schreiber, Sprecherin für Welternährungspolitik der Fraktion die LINKE, anlässlich des... Weiterlesen


tagesschau.de

Bundestag will WHO stärken

"Linke und Grüne verlangten, dass Deutschland mindestens 0,1 Prozent seiner Wirtschaftsleistung für gesundheitsbezogene Entwicklungszusammenarbeit ausgeben solle. Die Corona-Pandemie müsse ein Weckruf sein für eine Stärkung der WHO, sagte die Linken-Abgeordnete Eva-Maria Schreiber." Weiterlesen


Eva-Maria Schreiber, MdB

Hohe Zahl Infizierter zeigt: Sammelunterkünfte müssen aufgelöst werden

Eva-Maria Schreiber, Bundestagsabgeordnete der LINKEN für Regensburg, erklärt zu den Corona-Fällen in den Regensburger Gemeinschaftsunterkünften: "Der Bayerische Flüchtlingsrat, Campus Asyl, die BI Asyl, viele andere Gruppen und Organisationen und auch die Geflüchteten selbst haben seit Beginn der Coronakrise immer wieder vor einem Ausbruch und... Weiterlesen


diefreiheitsliebe.de

Partnerschaft nur auf dem Papier – Die neokoloniale Afrikapolitik der Bundesregierung

In den letzten Jahren tauchten in der Bundesregierung plötzlich überall neue „Afrika-Expertinnen und -Experten“ auf. Da ist zum Beispiel Günter Nooke. Er ist leider immer noch Afrikabeauftragter der Bundesregierung, obwohl er im Oktober 2018 in einem B.Z.-Interview koloniale Fantasien zum Besten gab und bis heute vertritt. Die europäische Kolonisierung, sagte er, habe dazu beigetragen, den afrikanischen Kontinent „aus archaischen Strukturen zu lösen“. Weiterlesen


Donaupost

Kranke Flüchtlinge können nicht isoliert werden

Auf Einladung der Bundestagsabgeordneten der Linkspartei, Eva-Maria Schreiber, klärten am Mittwochabend Vertreter von BI Asyl und CampusAsyl über die derzeit gravierende Lage im Ankerzentrum und den Gemeinschaftsunterkünften für Geflüchtete auf. Weiterlesen


Regionalbüro Süd

der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag

Siegesstraße 15
80802 München

Telefon: 089 37419530
Telefax: 089 37419531

Pressemitteilungen der Linksfraktion


Karliczeks BAföG-Politik ist gescheitert

„Ministerin Karliczeks Politik ist gescheitert. Während die Überbrückungshilfen in der Corona-Pandemie nur dramatisch wenige Studierende erreichen, befindet sich zusätzlich dazu auch das BAföG im freien Fall“, erklärt Nicole Gohlke, hochschulpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, mit Blick auf die heute veröffentlichte BAföG-Statistik.  Weiterlesen

Corona-Hotspots bekämpfen, nicht das Demonstrationsrecht einschränken

„Dass Faschisten und Antisemiten in der Großdemonstration von Gegnern der Corona-Eindämmungsmaßnahmen mitlaufen und an dem dort vielfach vertretenen irrationalen Gedankengut anknüpfen können, ist ebenso alarmierend wie der massenhafte Verstoß der Demonstranten gegen die Hygieneauflagen. Der jetzt ertönende Ruf nach einer Einschränkung der Versammlungsfreiheit geht allerdings in die falsche Richtung", erklärt die innenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, Ulla Jelpke. Weiterlesen

Deutscher UN-Vorsitz war kein Aufbruch für Frieden und Abrüstung

„Die großen Ambitionen, mit denen Deutschland in den Vorsitz des UN-Sicherheitsrates gestartet ist, konnten nicht umgesetzt werden. Die Spaltung der Mitglieder des UN-Sicherheitsrates wurde vertieft statt verringert, die Bundesregierung hat durch ihre Leitung selbst dazu beigetragen. Ansonsten gab es wenig wegweisende friedenspolitische Initiativen", erklärt Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, zum heute endenden Vorsitz Deutschlands im UN-Sicherheitsrat. Weiterlesen