Zum Hauptinhalt springen

Bezirkstage

DIE LINKE ist bei den Bezirkswahlen am 14. Oktober 2018 mit insgesamt zehn Mandatsträgern in alle sieben Bezirke des Freistaates Bayerns eingezogen. Informationen über unsere Bezirksrät*innen befinden sich auf den verlinkten Seiten der einzelnen Bezirke. 

Oberbayern   Niederbayern  Oberpfalz  Oberfranken  Mittelfranken  Unterfranken  Schwaben

Aufgaben der Bezirkstage als "dritte kommunale Ebene"

Alle fünf Jahre wird der Bezirkstag zeitgleich mit dem Landtag direkt gewählt. Seine Mitglieder werden als Bezirksräte bezeichnet und bestimmen die Grundzüge der Bezirkspolitik, verabschieden den Haushalt und wählen aus ihrer Mitte den Bezirkstagspräsidenten als Vorsitzenden des Bezirkstags und Leiter der Bezirksverwaltung.

  • Gesundheitswesen
  • Sozialwesen
  • Kultur- und Heimatpflege
  • Schulwesen
  • Schutz der Natur und Gewässer

Pressemitteilungen aus den Bezirkstagen


Ates Gürpinar

DIE LINKE. Bayern verdoppelt Mandate in den Bezirkstagen

Als großen Erfolg bezeichnet Ates Gürpinar, Landessprecher der bayerischen LINKEN, die Ergebnisse der Bezirkswahl 2018. Gürpinar: „Wir konnten die Anzahl unserer Mandate in den Bezirkstagen verdoppeln. Künftig ist DIE LINKE in allen Bezirkstagen vertreten. Insgesamt stellen wir nun 10 BezirksrätInnen. Die Bezirkstage spielen als Sozial- und... Weiterlesen


Frederik Hintermayr

Bezirkstag Schwaben konstituiert

DIE LINKE im Bezirkstag: Ausschussgemeinschaft mit der ÖDP Zur gestrigen Konstituierung des Schwäbischen Bezirkstages erklärt Bezirksrat Frederik Hintermayr: „Der Bezirkstag hat seine Arbeit aufgenommen. Ich werde künftig mit Alexander Abt von der ÖDP in einer Ausschussgemeinschaft zusammenarbeiten.“ Ohne diese Ausschussgemeinschaft hätte DIE... Weiterlesen


Uwe Schildbach, Titus Schüller

LINKE für Wahl einer sozialkompetenten Frau als Bezirkstagspräsidentin

Mittelfranken - „Wir werden Richard Bartsch nicht wählen. Der Bezirk Mittelfranken ist kein Erbhof der CSU. Das haben die Wähler am 14. Oktober sehr deutlich gemacht. Wir stehen für einen Paradigmen- und Kulturwechsel im Bezirkstag. Dazu gehört eine weibliche und sozial kompetente Bezirkstagspräsidentin“ erklären die Bezirksräte Uwe Schildbach und Titus Schüller. Auflösung der Service- GmbH bei den Bezirkskliniken gefordert. Weiterlesen


Uwe Schildbach

Überbelegung in der Akutpsychiatrie stoppen

Uwe Schildbach
Uwe Schildbach

Angesichts der nicht endenden Gefährdungsanzeigen in den Bezirkskliniken Mittelfranken und dem neuerlichen Hilferufs des Personalrats des Bezirksklinikums in Ansbach, fordert der Bezirksrat Uwe Schildbach (DIE LINKE), ein Ende der Überbelegungen in den akutpsychiatrischen Stationen. Weiterlesen


Uwe Schildbach

Bezirksrat Schildbach fordert Verbesserungen beim Psychisch Kranken-Hilfe-Gesetz

SPD stimmt Stigmatisierungsgesetz zu Die LINKE. lehnt Psychisch Kranken-Hilfe-Gesetz ab Mit den Stimmen von CSU, SPD und Freien Wählern verabschiedete der Bayerische Landtag am 11. Juli 2018 das sog. Psychisch Kranken-Hilfe Gesetz (Psych. KHG). Gemeinsam mit Betroffenenverbänden, wie z.B. dem Bayerischen Landesverband Psychiatrie-Erfahrener... Weiterlesen