Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Kommission politische Bildung Bayern

Politische Bildung wird in der Partei DIE LINKE groß geschrieben. Deshalb gibt es in der Bundesgeschäftsstelle einen Bereich politische Bildung und in den Ländern jeweils eine Kommission politische Bildung.

DIE LINKE will eine Mitgliederpartei sein, in der die Basis aktiv das politische Leben vor Ort und in der Partei gestalten kann. Mitglieder werden unterstützt und befähigt, Funktionen in der Partei zu übernehmen. Um fit zu sein für politische Auseinandersetzungen brauchen wir Grundlagenbildung im Sinne einer linken Allgemeinbildung. Zwei Fragen leiten die politische Bildung in der Partei:

  • Was müssen wir uns aneignen, um die Gesellschaft zu verstehen?
  • Was müssen wir uns aneignen, um sie zu verändern?

Weitere Informationen zu der politischen Bildung in der der Bundespartei

Das Bildungsverständnis der Partei DIE LINKE ist unter www.die-linke.de/partei/politische-bildung/bildungsverstaendnis veröffentlicht.

Aktuelle Seminarangebote

Webinar: Wie funktioniert Umverteilung?

Die Ungleichheit in der Bundesrepublik nimmt zu, selbst jetzt während der Pandemie. Während Millionen Menschen in Kurzarbeit geschickt oder entlassen wurden, sind die Vermögen der Reichen weiter gewachsen. Die Corona-Pandemie ist aber natürlich nicht ursächlich für die Ungleichverteilung, sie verschärft sie nur. Doch Ungleichverteilung ist keine schicksalhafte Entwicklung, sondern Folge einer jahrzehntelangen neoliberalen Politik, die auf Privatisierung, Flexibilisierung und Deregulierung setzt. Doch politische Entscheidungen können auch wieder rückgängig gemacht werden.

Wer an dieser Politik etwas ändern möchte, der muss sie verstehen. Wir laden deshalb zu einem Webinar ein, dass in drei Modulen á 90 Minuten die verschieden Facetten von Umverteilung beleuchtet. Wir raten dazu, alle drei Module zu durchlaufen, es ist aber auch möglich, jeweils nur an einzelnen teilzunehmen.

Seminarleitung: Susanne Ferschl, MdB und geschäftsführender Landesvorstand

Modul I (13. Februar 2021, 16:00)

Was ist Wirtschaftswachstum und wie sind Einkommen und Vermögen verteilt?

Modul II (13. März 2021, 16:00)

Sozialversicherungspolitik - wer trägt wieviel zur sozialen Sicherung bei?

Modul III (10. April 2021, 16:00)

Steuerpolitik - wer trägt wieviel zur Finanzierung des Staates bei?

Anmeldung zum Webinar