Landesverband Bayern
Neues aus dem Landesverband | 2024 KW 11

Liebe Genoss:innen,

Klare Ansage von unserer EU-Spitzenkandidatin Hanna Wanke: „30 Stunden pro Woche sind genug, wenn wir in der gleichen Zeit immer mehr leisten sollen. Die 35-Stunden Woche ist ein Schritt in diese Richtung, bleibt standhaft, GDL."

Linksrutsch in Salzburg. Mit einer Politik die sich konsequent für die Interessen der Mieter:innen einsetzt hat die KPÖ das Wahlthema in Salzburg gesetzt – und ist zweitstärkste Kraft geworden! Herzlichen Glückwunsch.

Verteilt die Arbeit, verteilt den Reichtum gerecht!

Einen schönen π – Tag!

 

Inhaltsverzeichnis

 
  1. Marx für Alle: Vier Tagesseminare der Rosa-Luxemburg-Stiftung
  2. [#TeamBodo] Wahlkampfunterstützung Landtagswahlen 2024
  3. [Landesparteitag] Einberufung
  4. [Europawahlkampf] Plakatierhilfen
  5. [Vor Ort] Aktiventreffen für alle
  6. [Bundestag] Berlinfahrten
  7. [Kreisverbände] Neuer Vorstand, Europawahl, Mitgliederversammlungen
  8. [Zusammenschlüsse]
  9. [Pressemeldungen]
  10. Rosa-Luxemburg-Stiftung / Kurt-Eisner-Verein
  11. [Hausmeisterei] Adressen aktuell halten
  12. Langfristige Planung
  13. [Landesvorstand] Termine und Protokolle
 

Marx für Alle: Vier Tagesseminare der Rosa-Luxemburg-Stiftung

 

Einführung in Marx’ Analyse und Kritik des Kapitalismus

 

Karl Marx’ Analyse des Kapitalismus und seine Kritik daran sind bis heute die wichtigste Grundlage für ein linkes Verständnis des herrschenden Wirtschafts- und Gesellschaftssystems und einer linken Kritik daran. Ziel des Seminars ist es, Marx’ Theorie für Einsteiger_innen verständlich und diskutierbar zu machen. Dabei wird kein Vorwissen über die ökonomische Theorie von Marx oder anderen Autor_innen vorausgesetzt.

Ausgehend von verschiedenen Fragen schauen wir uns grundlegende Ideen und Konzepte von Marx’ Theorie an, unter anderem:

  • Was macht die kapitalistische Produktionsweise aus und welche Produktionsweisen
  • gibt es noch?
  • Wie wird Geld zu Kapital?
  • Welche Rolle spielen Klassen und Klassenkampf?
  • Warum sind Krisen unausweichlich im Kapitalismus?
  • Wann kommt die soziale Revolution?
  • Wie denkt Marx Kommunismus als alternative Gesellschaftsform?

Die Veranstaltung ist kein Lektüreseminar. Wir beschäftigen uns stattdessen mit dem Thema anhand von Schaubildern, Simulationen sowie kurzen Textausschnitten und diskutieren gemeinsam darüber.

Termine / Orte

 
 

[#TeamBodo] Wahlkampfunterstützung Landtagswahlen 2024

 

Folgende Bitte um Unterstützung hat uns von der Linken Thüringen erreicht:

Wie Ihr wisst, steht bei uns in diesem Jahr viel auf dem Spiel. Wir kämpfen darum, stärkste Kraft in Thüringen zu bleiben, die Regierung zu stellen und Bodo Ramelow als Ministerpräsidenten zu verteidigen.

Wir freuen uns über jede Hilfe und Solidarische Unterstützung: Ganz spezifisch: Je mehr Genoss:innen ihren Weg zu uns finden für einen Tag, ein Wochenende oder sogar länger, desto besser.

Weiterlesen
 
 

[Landesparteitag] Einberufung

 

Auf seiner Sitzung vom 26. Februar 2024 hat der Landesvorstand den 14. Landesparteitag, 2. Sitzung der Partei DIE LINKE. Landesverband Bayern für Samstag, 15. Juni 2024 bis Sonntag, 16. Juni 2024 einberufen.

Die Sitzung des Landesparteitages dient der Debatte über die strategische Ausrichtung des Landesverbandes mit Blick auf die Bundestagswahl 2025 und Kommunalwahlen 2026, der Neuwahl des Landesvorstands, der Nachwahl der Landesfinanzrevision und der Landesschiedskommission.

Gewählte Delegierte können sich ab sofort online anmelden.

Weiterlesen
 
 

[Europawahlkampf] Plakatierhilfen

 

Kreisverbände haben auch im Europawahlkampf grundsätzlich die Möglichkeit, Plakatierhilfen über kurzfristige Beschäftigungsverhältnisse oder gegen Rechnung einzustellen. Eine Handreichung dazu findet sich hier https://bundescloud.die-linke.de/index.php/s/Rn2jKYkK36RTZMi. Bei Rückfragen meldet Euch gerne bei Max Steininger in der Landesgeschäftsstelle: 0160/91959291 oder max.steininger@die-linke-bayern.de.

 
 

[Vor Ort] Aktiventreffen für alle

 

Die Linke ist so stark wie ihre Strukturen vor Ort. Doch wir haben häufig von euch auch die Rückmeldung bekommen, dass die Arbeit vor Ort auf zu wenig Schultern ruht. In vielen Kreisverbänden sehen sich die Mitglieder zu selten, was dann wiederrum die Einbindung von Mitgliedern und die Entwicklungen gemeinsamer Aktivitäten erschwert.

Das wollen wir gemeinsam ändern. Wir wollen, dass unsere Genoss*innen überall die Möglichkeit bekommen, sich alle 2 Wochen zu sehen. Wir wollen, dass Mitglieder überall Orte haben, in denen sie über spannende Themen sprechen und planen können, was sie vor Ort machen möchten. Um euch dabei zu unterstützen, haben wir „Aktiventreffen für alle“ entwickelt.

Wie funktioniert „Aktiventreffen für alle“ bei mir?

Ab April bieten wir jeden ersten und dritten Dienstag im Monat einen bundesweit organisierten Input für euer Aktiventreffen an. Ihr könnt eure lokalen Treffen – egal ob Basisorganisation oder Stammtisch usw. – damit synchronisieren und bekommt immer Inputs zu spannenden Themen von uns verlässlich organisiert.

Ihr könnt euch vor Ort unkompliziert gemeinsam zu einem Treffen verabreden. Ihr kümmert euch um einen Treffpunkt. Von 19 - 20 Uhr hört ihr euch einen Input online an und könnt über Zoom Nachfragen stellen. Dann ist der Online Teil vorbei.

Ab 20 Uhr könnt ihr vor Ort unter euch weiter diskutieren und planen. Ihr könnt die Themen des Inputs vertiefen oder was ganz Anderes besprechen. Zu jedem Thema bringen wir auch immer Praxisvorschläge mit, die ihr gemeinsam ausprobieren könnt.

Die einzige Teilnahmevoraussetzung ist: ihr nehmt vor Ort gemeinsam teil, um danach zusammen gleich weiter zu machen. Meldet euch über unser Formular. Ihr bekommt dann die Teilnahme-Links und wir beraten euch, wie ihr vor Ort ein regelmäßiges Treffen aufbauen könnt. Wenn sich mehrere Menschen aus einer Region melden, bringen wir euch selbstverständlich zusammen.

Egal ob ihr im Kreisvorstand seid und euren Ortsverband wieder stärken wollt, oder ob ihr als (Neu-)Mitglieder noch keinen regelmäßigen Anlaufpunkt gefunden habt – mit unserem „Aktiventreffen für alle“ machen wir bei euch den ersten Schritt für eine starke Linke.

Hier direkt anmelden, um bei euch Aktiventreffen für alle zu ermöglichen!

Der Online Teil findet immer von 19 -20 Uhr statt.

Thema des kommenden Aktiventreffen

Dienstag, 2. April, 19-20 Uhr„Europa für alle – unsere Forderungen im Wahlkampf“
mit Carola Rackete, Spitzenkandidatin für Die Linke zur Europawahl

Weiterlesen
 
 

[Bundestag] Berlinfahrten

 

Ates Gürpinar

18. bis 21. März 2024 und 6. bis 9. Mai 2024

 

Du bist interessiert an linker Politik oder neu dabei? Unser Bundestagsabgeordneter Ates Gürpinar lädt dich zu einer Fahrt nach Berlin ein. In Berlin besuchen wir den Bundestag, unsere Stiftung und die Parteizentrale, wir diskutieren mit Genossinnen und Genossen, wie sie in Berlin Politik machen und haben dennoch noch genügend Zeit, um Berlin kulturell und historisch zu erleben.

Die Fahrten finden mit dem Zug statt. Die Kosten für die Fahrt ab dem jeweiligen Startpunkt sowie die Übernachtung und Verpflegung übernimmt der Besucherdienst des Bundespresseamtes. Die Übernachtung erfolgt grundsätzlich in Zweibettzimmern. Die Teilnahme am Programm ist verpflichtend. Das detaillierte Programm wird dir nach der Anmeldung zeitnah zugesandt.

Anmelden kannst du dich hier: Berlinfahrt: DIE LINKE. Ates Gürpinar (ates-guerpinar.de)

Fragen dazu gerne an ates.guerpinar.wk@bundestag.de

Wir erheben nur einen kleinen Beitrag für Trinkgelder von 25 Euro. Ich freue mich auf dich!

 

Nicole Gohlke

25. bis 28. Juni 2024: Mieten und Wohnen

 

Vom 25. bis 28. Juni 2024 lädt Nicole Gohlke wieder zu einer Besuchsfahrt nach Berlin ein. Diesmal dreht sich die Fahrt rund um das Thema „Mieten und Wohnen“. Zu den Programmpunkten der Reise gehören ein Expert:innengespräch bei der Rosa-Luxemburg-Stiftung mit dem Mietenexperten Andrej Holm (HU Berlin), ein Austausch mit Berliner Abgeordneten zur dortigen kommunalen Hilfe und Wohngeldberatung (mit Niklas Schenker, MdA Die Linke, Berlin) sowie ein Treffen mit Vertreter:innen der Initiative „Deutsche Wohnen & Co. Enteignen“. Neben dem Besuch einer Plenarsitzung mit anschließendem Gespräch mit Nicole Gohlke und Caren Lay, Sprecherin für Mieten-, Bau- und Wohnungspolitik der Gruppe Die Linke im Bundestag, umfasst der Berlinbesuch auch eine Stadtführung in Kreuzberg mit dem Fokus auf Gentrifizierung und Protest.

Die Anreise nach Berlin erfolgt gemeinsam mit dem Zug. Vor Ort in Berlin steht ein Reisebus (nicht barrierefrei) zur Verfügung. Die Kosten für die Fahrt ab München sowie für Übernachtung und Verpflegung übernimmt das Bundespresseamt. Die Übernachtung erfolgt grundsätzlich in Zweibettzimmern. Die Teilnahme am Programm ist verpflichtend. Für Eintritts- und Trinkgelder erheben wir einen Unkostenbeitrag von 25,00 Euro – wenn ihr diese Summe nicht alleine tragen könnt, finden wir eine Lösung.

Mehr Informationen und das Anmeldeformular findet ihr auf Nicoles Seite.

Weiterlesen
 
 

[Kreisverbände] Neuer Vorstand, Europawahl, Mitgliederversammlungen

 

[Günzburg/Neu-Ulm] Neuer Kreisvorstand

 

Die Mitgliederversammlung des Günzburg/Neu-Ulm hat am 7. März 2024 einen neuen Vorstand gewählt- Karl-Martin Wöhner ist neuer Kreisvorsitzender und Sieglinde Spring Kreisschatzmeisterin. Heike Benz, Vincent Le Claire, Martin Lechler, Dietmar Österle und Christoph Weber wurden ebenfalls in den Vorstand gewählt. Gratulation und einen guten Start für den neuen Kreisvorstand!

 

[Nürnberg Stadt und Land] Europakandidatin Özlem Alev Demirel vor Ort

Gostenhof, Donnerstag, 21. März 2024, ab 18.30 Uhr

 

Europawahl: Gewerkschafterin für das Europaparlament wählen und unterstützen
Özlem Alev Demirel, Spitzenkandidatin auf Platz 3 der Europaliste der Linken, kommt nach Nürnberg.

Am 21. März 2024, ab 18.30 Uhr, ist sie in Gostenhof.
Ort: Müllnerstr. 26, im Gemeindesaal der Ev. Dreieinigkeitskirche.

Mitglieder aller Kreisverbände in Bayern sind herzlich eingeladen.

 

[München] Kreisparteitag

Samstag, den 23. März 2024, 10:00 Uhr

 

Ort: Tagungszentrum Kolpinghaus, Adolf-Kolping-Str.1, 80336 München. Wir bitten bei Teilnahme unbedingt um Anmeldung bis zum 12. März 2024 unter anmeldung@die-linke-muc.de.

 

[Allgäu] Mitgliederversammlung

Kempten, Samstag, 6. April 2024, 14:00 Uhr

 

Der Kreisvorstand der Linken Allgäu lädt zur Mitgliederversammlung ein. Auf dieser werden u.a. der Kreisvorstand und die Landesparteitagsdelegierten neu gewählt sowie über die Arbeit und Ausrichtung des Kreisverbandes beraten.
Wir bitten dich im Falle deiner Teilnahme um formlose Anmeldung.

 
 

[Zusammenschlüsse]

 

[Queer] Mitgliederversammlung

Online, Mittwoch, dem 27.03.2024, 19:00 Uhr

 

Themen:

  • Verbot von Sexarbeit - Pro und Kontra
  • Vorbereitung der CSDs in diesem Jahr

Bei Rückfragen schreibt eine E-Mail an lag-queer@die-linke-bayern.de

Instagram: dielinke.queer.bayern
Auf der Homepage Die Linke Bayern: www.die-linke-bayern.de/partei/zusammenschluesse/queer/
Online-Beitritt: www.dielinke-queer.de/service/eintreten/

 

[Betrieb und Gewerkschaft] Mitgliederversammlung

Nürnberg, Samstag, 13. April 2024

 

am Samstag, den 13. April 2024, findet die nächste Mitgliederversammlung der LAG Betrieb & Gewerkschaft Bayern im Nachbarschaftshaus Gostenhof in Nürnberg statt.

Es stehen zum einen Wahlen für den Landessprecher*innenrat der LAG an, zum anderen werden wir auch Delegierte für den Landesparteitag nachwählen.
Macht euch also auch gern schon einmal Gedanken, ob ihr euch vorstellen könnt, zu kandidieren. Eine Einladung wird Anfang März 2024 an die Mitglieder der LAG gesendet.

 

[BAG Kindheit und Jugend] Jahrestagung

Magdeburg 19.-21. April 2024

 

„Aufwachsen im Dauerkrisenmodus“
Gemeinsam mit euch wollen wir ein Wochenende linke Kinder- und Jugendpolitik machen! Wir wollen in der Stadt präsent sein und mit vielen Menschen ins Gespräch kommen. Wir wollen uns miteinander fachlich austauschen über das Aufwachsen in Zeiten großer Krisen, der bundesweiten Kürzungen zu Lasten junger Menschen, der zunehmende Armut und des dramatischen Rechtsrutsches. Zu guter Letzt wollen wir gemeinsam die Schwerpunkte der BAG-Arbeit für 2024 herausarbeiten und bestimmen. Fragen und Anmeldung unter bag.kindheit-jugend@die-linke.de

 
 

[Pressemeldungen]

 

Bayern Schlusslicht bei Chancengleichheit in der Bildung +++ soziale Herkunft bestimmt weiter über Zukunftschancen +++ Linke fordert Bildungswende +++

13. Mai 2024
Hanna Wanke

 

In einer neuen Studie des ifo-Instituts wurde der aktuelle Zusammenhang zwischen der sozialen Herkunft der Eltern und dem Bildungserfolg ihrer Kinder untersucht. Die Ergebnisse: verheerend. Nur jedes vierte Kind aus benachteiligten Familien besucht in Deutschland ein Gymnasium, in Bayern sogar nur jedes fünfte. Damit ist Bayern Schlusslicht der… Weiterlesen

 
 

Rosa-Luxemburg-Stiftung / Kurt-Eisner-Verein

 

Eine Übersicht über alle Veranstaltungen des Kurt-Eisner-Vereins findet ihr auf seiner Internetpräsenz unter bayern.rosalux.de/veranstaltungen.


 

Rechte Männerbewegungen und Antifeminismus

Dießen, Donnerstag, 14. März 2024, 19:30 - 21:30 Uhr

 

Auf dieser Veranstaltung sollen die zunehmenden antifeministischen Männerbewegungen, ihre Vernetzung und die Auswirkungen auf Frauen gezeigt werden. Insbesondere am Beispiel der sogenannten Väterrechtsbewegung.

Weiterlesen
 

«Die AfD und die soziale Frage»

München, Freitag, 15. März 2024, 18:30 - 20:30 Uhr

 

Stefan Dietl stellt sein Buch «Die AfD und die soziale Frage – zwischen Marktradikalismus und ‚völkischem Antikapitalismus‘» vor.

Weiterlesen
 

«Stummer Zwang - Eine marxistische Analyse der ökonomischen Macht im Kapitalismus»

Web-Veranstaltung, Montag, 18. März 2024, 19:30 - 21:30 Uhr

 

Reihe: Klassenanalyse - Klassenfrage

Macht ist nicht bloß eine Frage von Gewalt oder Ideologie, von Herrschaft und Privilegien, sondern ist den gesellschaftlichen Verhältnissen einer kapitalistischen Gesellschaft eingeschrieben. Was das bedeutet, führt Søren Mau in seinem Buch «Stummer Zwang - Eine marxistische Analyse der ökonomischen Macht im Kapitalismus» aus, das im Dietz-Verlag erschienen ist.

Weiterlesen
 
 

[Hausmeisterei] Adressen aktuell halten

 

Für die Parteiarbeit ist es wichtig, dass die Adressen in unserer Mitgliederdatenbank aktuell sind. Bitte sorgt dafür, dass Adressänderungen oder sonstige Änderungen an die Mitgliederdatenverwaltung des Landesverbandes gemeldet werden.

Ein unkomplizierter Weg für alle Mitglieder ist die Mitteilung der Änderung per Online-Formular. Soll nur die Telefonnummer und/oder die E-Mail-Adresse aktualisiert werden soll, kann dies per E-Mail an  mitgliederverwaltung@die-linke-bayern.de erfolgen.

Liegen euch als Kreisverband die Änderungen schriftlich vor, so sendet diese bitte zeitnah an die Landesgeschäftsstelle. Sind Adressen von Mitgliedern unbekannt, so ist es eure Aufgabe als Kreisvorstand, aktiv zu werden und die aktuellen Adressen zu ermitteln. Ihr seid den Mitgliedern am nächsten.

 
 

Langfristige Planung

 

Diese Übersicht ist eine Orientierungshilfe für Eure Planung in den Kreisverbänden. Ein Übersicht über anstehende Termine befindet sich auf der Internetpräsenz des Landesverbandes.

Mai 2024

  • Heraus zum Ersten Mai
  • 8. Mai 2024: Tag der Befreiung

Juni 2024

  • 9. Juni 2024: Europawahl
  • 15. bis 16. Juni 2024: Landesparteitag

Oktober 2024

  • 18. bis 20. Oktober 2023: Bundesparteitag in Halle

März 2025

  • 15. bis 16. März 2025: Landesparteitag und Landesvertreter:innenversammlung
 
 

[Landesvorstand] Termine und Protokolle

 

Sitzungen und andere wichtige Termine des Landesvorstandes sind im Landesvorstandskalender eingetragen. Protokolle der Landesvorstandssitzungen sind in der Bundescloud parteiöffentlich einsehbar.

 

Newsletter abonnieren

 

Diesen Newsletter erhalten alle Mitglieder des Landesverbandes Bayern der Partei Die Linke mit einer Funktion oder einem Mandat automatisch. Weitere Mitglieder des Landesvebandes können diesen Newsletter auch abonnieren.

Weiterlesen
 
 

Impressum

Die Linke Landesverband Bayern
Äußere-Cramer-Klett-Straße 11-13
90489 Nürnberg
Telefon: +49 911 431 072 4
Fax: +49 911 431 220 40
info@die-linke-bayern.de