Vernetzt

  • Externer Link auf Facebook
  • Externer Link auf Twitter
  • Externer Link auf Youtube
TTIP stoppen
23. Mai 2015 - 23. November 2015 | 5 Einträge gefunden
[Coburg] Demo gegen den Coburger Konvent
23. Mai 2015 14:00 – 16:00 Uhr
mehr...
Demonstration mit Beteiligung der LINKEN Bahnhofsvorplatz, Coburg
[Coburg] Vorträge rund um den Coburger Convent
24. Mai 2015 14:00 – 20:00 Uhr
14.00 Uhr Kaffee und Kuchen im Infopunkt 15.00 Uhr Burschis – Die männlichsten aller Männer? In diesem Vortrag sollen drei Grundfragen verfolgt werden: 1. Gibt es so etwas wie eine universelle Männlichkeit? 2....mehr...
Vortrag mit Beteiligung der LINKEN Heiligkreuzstrasse 4, Coburg
[Coburg] Videokundgebung gegen den Konvent am Stadtcafe
25. Mai 2015 22:00 – 22:30 Uhr
Vokü im Infopunkt um 18Uhr Abends Porteste gegen den Fackelzug: Videokundgebung am Stadtcafe, Beginn 22Uhr Antifaschistische Kundgebung am Ernstplatz Beginn 21.30Uhrmehr...
Kundgebung lokales Bündnis mit Beteiligung der LINKEN Stadtcafe, Coburg
[München] Zehn Jahre Hartz IV - kein Grund zu feiern!
28. Mai 2015 19:00 – 21:00 Uhr
Die unsozialen Folgen einer neoliberalen Politik mit Prof Dr. Christoph Butterweggemehr...
Vortrag/ Diskussion GEW München und LAG Frieden und Internationale Politik der LINKEN Gewerkschaftshaus, Großer Saal Schwanthalerstraße 64, München
[München] Gipfel der Alternativen
3. Juni 2015 – 4. Juni 2015, 17:00 – 20:00 Uhr
Weitere Infos hiermehr...
Tagung/ Workshop/ Diskussion Bündnis mit Beteiligung der LINKEN Freiheizhalle München, Rainer-Werner-Fassbinderplatz 1
 
 
Reichtumsuhr

Reichtumsuhr auf eigener Seite einbinden
Quelle: www.vermoegensteuerjetzt.de

http://www.nazis-raus-aus-dem-internet.de/
ver.di - Soziale Berufe aufwerten
22. Mai 2015 Aus Bayern/Aus den Kommunen/EV-Coburg ist bunt/Kreisverband/REG-Coburg/Top

[Coburg] LINKE lehnt Benennung nach Wehrwirtschaftsführer Brose ab.

(Pressemitteilung DIE LINKE. Coburg) in der Stadtratssitzung vom 21.05.2015 in Coburg wurde mit großer Mehrheit eine Umbenennung der Von-Schulte-Strasse in Max-Brose-Strasse beschlossen. Der entsprechende Antrag dazu kam von SPD-Oberbürgermeister Norbert Tessmer persönlich. DIE LINKE. Coburg lehnt diese Straßenumbenennung aufs entschiedenste ab. Max Brose nahm eine führende Rolle im Wirtschaftsleben der Zeit des Nationalsozialismus ein. Er wurde 1934 durch das Reichswirtschaftsministerium zum Präsidenten der Coburger Industrie- und Handelskammer ernannt und war ab 1938 Wehrwirtschaftsführer. Er zog Nutzen aus den Enteignungen jüdischer Bürger in Coburg durch die Nationalsozialisten. Das Entnazifizierungsverfahren von Max Brose erstreckte sich, anders als bei seinem Geschäftspartner Ernst Jühling, über mehrere Instanzen. Er wurde  Mehr...

 
21. Mai 2015 Frieden/Landesvorstand/Pressemeldungen/TH-Friedenspolitik/Top

Kaschner: Bundesregierung lässt Bevölkerung über Drohnenabsturz im Unklaren

Heidi Kaschner, Vorsitzende der BI Keine Drohnen in der Oberpfalz, nimmt zu den Antworten der Bundesregierung auf die neuerliche Kleine Anfrage der LINKEN. im Bundestag, speziell der Abgeordneten Eva Bulling-Schröter und Andrej Hunko wie folgt Stellung: Die auf den Truppenübungsplätzen Grafenwöhr und Hohenfels zum Einsatz gebrachten Drohnen werden außerhalb der Sichtweite gesteuert. Daher kann auf Hindernisse oder Störungen nur unzureichend reagiert werden. Bis heute sind noch keine Informationen bzgl. des Absturzes einer Drohne am 04.11.2014 bekanntgegeben worden. Laut Antwort der Bundesregierung läge noch kein Abschlussbericht darüber vor. Obwohl bis heute noch kein Bericht über die Unfallursache vorliegt, sieht die Bundesregierung keinerlei Handlungsbedarf an den bestehenden Betriebsgenehmigungen. Ein weiterer Skandal ist, dass die Mehr...

 
20. Mai 2015 Kreisverband/Pressemeldungen/TH-Bildung/Top

LINKE solidarisiert sich mit Gleichstellungsbeauftragter an der Uni Passau

Gespielte Empörung und Stellungnahme der Studentinnen sind nicht hinnehmbar An der Universität Passau schlagen die Wellen derzeit hoch: im Rahmen der „Campus Games“ wollten die SportstudentInnen der Uni unter anderem auch einen „Fensterln“-Wettbewerb ausrichten. Auch „Holz vor der Hüttn“ und „nageln“ gehörte zu der Wortwahl der Studierenden. Dieser offensichtlich zur Schau getragene Sexismus wurde völlig zu Recht von der Gleichstellungsbeauftragten der Uni gerügt. Sie machte den Studierenden einen Gegenvorschlag, um die Veranstaltung doch noch realisieren zu können. Was folgte war ein Aufschrei auf facebook, der völlig den Rahmen sprengte. Hierzu erklärt Martin Ascher, stellv. Kreisvorsitzender der Linken Passau: „Nicht nur dass die SportstudentInnen sich als Opfer darstellten und fälschlicherweise von einem ‚Verbot‘ sprachen. Ihr Hasht Mehr...

 
20. Mai 2015 MDB-NG/Pressemeldungen/TH-Bildung/Top

Nicole Gohlke: Mehr Geld für alle Bildungsbereiche

„Für den Umgang mit den freiwerdenden BAföG-Mitteln gab und gibt es keinerlei verbindliche Absprachen mit den Ländervertretern. Dass Bildungsministerin Johanna Wanka jetzt die Länder maßregelt, die das Geld nicht ausschließlich in Hochschulen investieren wollen, ist völlig unangebracht“, erklärt Nicole Gohlke, hochschul- und wissenschaftspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, zur aktuellen Diskussion im Bildungsausschuss über die Verwendung der 1,2 Milliarden Euro freigewordenen BAföG-Gelder durch die 16 Bundesländer. Gohlke weiter: „Bildungspolitisch ist es absurd und ein Armutszeugnis, die verschiedenen Bildungsbereiche gegeneinander auszuspielen. Kitaplätze, mehr Lehrkräfte und kleinere Schulklassen sind genauso wichtig wie mehr Studienplätze, ausreichend Wohnheimplätze und gute Arbeit in der Wissenschaft. Die Hochschulen sind Mehr...

 
19. Mai 2015 Aus Bayern/Landesvorstand/Pressemeldungen/TH-Wohnungsmarkt/Top/Wohnen

Xaver Merk: Mehr in den sozialen Wohnungsbau investieren!

Xaver Merk

Xaver Merk, Landessprecher der LINKEN. Bayern, erklärt zum schwindenden Bestand von Sozialwohnungen in Bayern: „Die Anzahl von Sozialwohnungen hat sich in den letzten 15 Jahren von 250.000 auf 130.000 halbiert. Obwohl der Bedarf wächst, laufen immer mehr Wohnungen aus der Sozialbindung aus, ohne das ausreichend neue gebaut werden. Das Land stellt derzeit 220 Millionen Euro für den Neubau zur Verfügung. Notwendig wären aber laut dem Verband bayerischer Wohnungsunternehmen bis zu 750 Millionen. Ich fordere deshalb die Landesregierung auf, hier mehr Mittel bereitzustellen, um den sozialen Wohnungsbau in Bayern wieder auf gesunde Füße zu stellen und die Nachfrage decken zu können. Das muss drin sein, insbesondere in einem Land wie Bayern!“ Mehr...

 
18. Mai 2015 Frieden/MDB-EBS/Pressemeldungen/TH-Friedenspolitik/Top

Bulling-Schröter: US-Militär eskaliert weiter – nach der Propagandatour Dragoon Ride und mehr Panzern folgt eine Verstärkung der Waffensysteme

Eva Bulling-Schröter (MdB), Landessprecherin der LINKEN. Bayern, erklärt zur geplanten Verstärkung der Bewaffnung US-amerikanischer Schützenpanzer in Vilseck: „Nach der Propagandatour des US-Militärs durch Osteuropa im März, die in Vilseck endete, und der Stationierung zusätzlicher Panzer in Grafenwöhr, ist die Aufrüstungen der Panzer ein weiterer... Mehr...

 
15. Mai 2015 Pressemeldungen/refugees/TH-Flüchtlingspolitik/TH-Rechtsextremismus/Top

Merk: Anschläge in Wallersdorf, Hepberg, Vorra – welche Flüchtlingsunterkunft ist die nächste?

Xaver Merk, Landessprecher der LINKEN. Bayern, erklärt zum neuerlichen Anschlag auf eine Flüchtlingsunterkunft in Wallersdorf: „Der Anschlag wurde in unmittelbarer Nähe zum Wohnort eines Mitglieds der rechtsterroristischen Vereinigung Old School Society verübt. Deren Mitglied Florian Wutzl wurde am 6. Mai, ein Tag vor dem Anschlag, verhaftet.... Mehr...

 
12. Mai 2015 Pressemeldungen/Stop G7!/TH-Wirtschaftspolitik/Top

Eva Bulling-Schröter: G7-Show sorgt für schlechtes Klima

"Weder das Weltklima, noch den Frieden in Europa, noch die Hansestadt hat das G7-Treffen vorangebracht. Wirtschaftsminister Gabriel hat sich wieder einmal überschätzt: Keines der G7-Mitgliedsländer hat sich für das RWE-Windkraft-Projekt in der Nordsee interessiert, der Ausflug des Vize-Kanzlers im Helikopter war ein Schuss in den Ofen.... Mehr...

 
11. Mai 2015 MDB-HW/Pressemeldungen/TH-Gesundheit/TH-Pflege/Top

Harald Weinberg: „Arbeitsverdichtung gefährdet Patientenwohl“

Tag der Krankenpflege: Prekäre Beschäftigung auf dem Vormarsch Kampagne „Das muss drin sein“: Forderung nach mehr Pflegepersonal Mehr...

 
8. Mai 2015 Frieden/MDB-HW/Pressemeldungen/TH-Friedenspolitik/TH-Luftverkehr/Top

Harald Weinberg: „Aktiven Lärmschutz gesetzlich strikter handhaben“

Gespräch im Verteidigungsministerium zu US-Teilabzug aus Ansbach: Bundesregierung geht von nur geringem Rückgang des Fluglärms aus Mehr...