Zum Hauptinhalt springen

junge Welt

Niemand will sie

Der Sprecher für Krankenhaus- und Pflegepolitik der Bundestagsfraktion der Partei Die Linke, Ates Gürpinar, erklärte gegenüber jW: »Eine Impfpflicht speziell für Menschen im Gesundheitsbereich war von Anfang an eine verfehlte Politik.« Stattdessen schlug er Entlastung für Pflegekräfte vor, »damit sie zum Beispiel genug Zeit für notwendige… Weiterlesen


faz.net

Eine echte Kassenreform steht noch aus

Ates Gürpinar von der Linksfraktion hielt Lauterbach vor, dieser betreibe selbst Polemik dadurch, dass er seinen Entwurf „Finanzstabilisierungsgesetz“ nenne, ohne dass die Finanzen stabilisiert würden. Das Defizit sei viel zu niedrig angesetzt, Forschungsinstitute hätten fast 25 Milliarden Euro errechnet. Weiterlesen


Süddeutsche Zeitung

Debatte über bayerisches Entlastungspaket

Auch die Linke kritisierte, dass die Staatsregierung "selbst nichts auf den Weg bringt". Wenn die Staatsregierung erkenne, dass die Entlastungen zu gering seien, könne sie selbst ein Entlastungspaket für die Menschen in Bayern auflegen. Die Mittel seien vorhanden. Weiterlesen


The Aktuelle News

Bundestagsabgeordnete auf Cannabis-Reise in Kalifornien

Ates Gürpinar von links eröffnet die Wettrunde. „Die Entkriminalisierung wird Anfang nächsten Jahres kommen und die Legalisierung später in diesem Jahr“, sagt er. Weiterlesen


watson.de

Alarm am Krankenbett: Wie die aktuellen Krisen Kliniken doppelt treffen – und was getan werden kann

Ates Gürpinar stellt gegenüber watson aber klar: "Ein Gesundheitssystem, das auf Profit aufbaut, hat keine Zukunft." Die Regierung müsse sich an die Finanzierung herantrauen. Weiterlesen


Berline Zeitung

Gesetzentwurf: Kliniken müssen für ausreichend Pflegepersonal sorgen

Der Pflegeexperte der Linksfraktion, Ates Gürpinar, erklärte in Berlin, wenn das Konzept PPR 2.0 „ordentlich“ umgesetzt werde, brauche es laut der Deutschen Krankenhausgesellschaft 40.000 zusätzliche Pflegekräfte, laut der Gewerkschaft Verdi sogar 80.000. „Damit das nicht Realität wird, hat Lauterbach zugelassen, dass Lindner bei der entscheidenden… Weiterlesen


Ates Gürpinar (Die Linke): "Das neue Entlastungspaket reicht hinten und vorne nicht!"

Der stellvertretende Parteivorsitzende der Linken, Ates Gürpinar, hält das dritte Entlastungspacket der Bundesregierung für unzureichend. Gürpinar sagte im SWR Tagesgespräch, die vorgesehenen Maßnahmen reichten nicht aus, um angesichts der hohen Energiekosten durch den nächsten Herbst und Winter zu kommen. Weiterlesen


Abendzeitung

Bayerns Linken-Chef Ates Gürpinar: "Dagegen war Corona gar nichts"

Bayerns Linken-Chef befürchtet wegen der Kostenexplosionen eine noch schlimmere Krise. Um zu intervenieren, rufe seine Partei zum "heißen Herbst" auf, sagt er. Ein Gespräch über Kriegsgewinnler, Waffenlieferungen, Briefkastenfirmen – und Flüge im Privatjet. Weiterlesen


altenpflege-online.net

Tauziehen um die einrichtungsbezogene Impfpflicht

Unterstützung kam von Ates Gürpinar (Die Linke): Eine Fortführung der einrichtungsbezogenen Impfpflicht zur Eindämmung der Pandemie sei sinnlos. Weiterlesen


junge Welt

Pflegebedürftige finanziell entlasten

Ates Gürpinar, Sprecher für Krankenhaus- und Pflegepolitik der Fraktion Die Linke im Bundestag, forderte am Mittwoch, Pflegebedürftige finanziell zu entlasten. Weiterlesen

Sie können die Meldungen dieser Seite auch mittels eines RSS-Feeds abonieren.

www.die-linke-bayern.de/nc/aktuell/pressespiegel/feed.rss