Zum Hauptinhalt springen

Kathrin Flach Gomez, Landessprecherin und Nicole Gohlke, MdB

Mehr Investitionen für weniger Wiederholer:innen an Bayerns Schulen

3,3 Prozent der Schüler:innen in Bayern mussten im Schuljahr 2021/22 eine Jahrgangsstufe wiederholen. Damit steht Bayern deutschlandweit auf dem 3. Platz. Für die betroffenen Kinder und Jugendlichen bedeutet das Stress und oft soziale Probleme, im Extremfall Mobbing. Das auf Konkurrenz und Leistungsdruck bauende Bildungssystem reproduziert und… Weiterlesen


Adelheid Rupp, Landessprecherin

Rupp: Wir brauchen endlich eine Entgeltgleichheit – in Bayern und Gesamtdeutschland

Nach der heutigen Meldung des Bayerischen Landesamtes für Statistik liegt der Gehaltsunterschied zwischen Frauen und Männern in Bayern bei 21 Prozent, bereinigt bei immer noch sieben Prozent. Dazu erklärt Adelheid Rupp, Landessprecherin der LINKEN. Bayern: „Damit verdienen Männer weiterhin deutlich mehr als Frauen und der Gehaltsunterschied in… Weiterlesen


Adelheid Rupp und Kathrin Flach Gomez, Landessprecherinnen

DIE LINKE. Bayern stellt sich gegen Kampfpanzerlieferungen

Adelheid Rupp, Landessprecherin der LINKEN. Bayern, kritisiert die Entscheidung der Bundesregierung, Kampfpanzer an die Ukraine zu liefern, scharf: „Die Lieferung an die Ukraine ist ein weiterer Tabubruch und erhöht die Gefahr der Eskalation des Krieges bis hin zu einem Dritten Weltkrieg. DIE LINKE verurteilt den Angriffskrieg Russlands und… Weiterlesen


Kathrin Flach Gomez, Landessprecherin und Ates Gürpinar, MdB

Keine NATO-Kriegsübungen in der Oberpfalz!

Gerade läuft in der Oberpfalz die NATO-Übung Dragoon Ready 23. Dazu erklärt Kathrin Flach Gomez, Landessprecherin der LINKEN. Bayern: „900 Militärfahrzeuge, aber auch Hubschrauber und Flugzeuge sind zwischen den US-Truppenübungsplätzen Grafenwöhr und Hohenfels unterwegs. Mehrere Landkreise in der Oberpfalz sind davon betroffen und nach dieser… Weiterlesen


Kathrin Flach Gomez, Landessprecherin

LINKE fordert: Lehrberufe attraktiver machen

Das deutsche Schulbarometer hat auch für bayerische Schulen einen großen Personalmangel festgestellt. Dazu erklärt Kathrin Flach Gomez, Landessprecherin der LINKEN. Bayern: „Jedes Jahr aufs Neue haben wir das Problem fehlender Lehrkräfte, Sozialarbeiter:innen und Schulbegleiter:innen an bayerischen Schulen. Und das Problem ist hausgemacht. Für… Weiterlesen


Adelheid Rupp und Kathrin Flach Gomez, Landessprecherinnen

Adelheid Rupp zur Spitzenkandidatin für die Landtagswahl vorgeschlagen

Klausur der bayerischen LINKEN: Der Landesvorstand war beim Thema Industrie- und Wirtschaftspolitik in Bayern sich ebenso einig wie bei der Frage der Spitzenkandidatur zur bayerischen Landtagswahl. Diese Einigkeit kam auch bei der Beschlussfassung über die Spitzenkandidatur zum Ausdruck. Landessprecherin Kathrin Flach Gomez berichtet: "Einstimmig… Weiterlesen


Adelheid Rupp, Landessprecherin DIE LINKE. Bayern

CSU will Frauen weiterhin kein Selbstbestimmungsrecht zugestehen

Adelheid Rupp, Landessprecherin der LINKEN. Bayern, übt deutliche Kritik an der Drohung der bayerischen Familien- und Frauenministerin, bei einer Abschaffung des § 218 vor das Bundesverfassungsgericht zu ziehen: „Nachdem Frau Scharf mit ihrer unsäglichen Forderung nach Ausweitung der täglichen Arbeitszeit als Sozialministerin schon die… Weiterlesen


Kathrin Flach Gomez, DIE LINKE. Bayern

LINKE ist besorgt über die weitere Aufrüstung amerikanischer Truppenübungsplätze in der Oberpfalz

Kathrin Flach Gomez, Landessprecherin der LINKEN Bayern, ist besorgt über die Ankündigung des US-Militärs, in den nächsten Jahren bis zu einer Milliarde in die Truppenübungsplätze Grafenwöhr und Hohenfels zu investieren: „Bayern und vor allem die Oberpfalz werden damit weiter zu einem Aufmarschgebiet der US-Truppen gen Osten. Hier werden Material… Weiterlesen


Adelheid Rupp, Landessprecherin

DIE LINKE klagt gegen die Präventivhaft

DIE LINKE. Bayern hat Popularklage gegen die Präventivhaft in Bayern eingereicht. Dazu erklärt Landessprecherin Adelheid Rupp: „Anlass dieser Klage ist für uns die völlig unverhältnismäßige Verhängung der Präventivhaft. Die Präventivhaft wurde von der Bayerischen Landesregierung mit der Begründung eingeführt, um sich besser gegen Terrorismus… Weiterlesen


Kathrin Flach Gomez, Landessprecherin

DIE LINKE fordert Zuschüsse für die Kommunen für Waffenkontrollen

Innenminister Joachim Herrmann fordert, als Reaktion auf die aufgeflogene Terrorgruppe, dass die Kommunen künftig Waffenbesitzer:innen stärker und gezielter kontrollieren sollen. Kathrin Flach Gomez, Landessprecherin der LINKEN. Bayern, erklärt hierzu: „Herrmann darf nicht nur fordern, sondern die Staatsregierung muss die Kommunen auch finanziell… Weiterlesen

Sie können die Meldungen dieser Seite auch mittels eines RSS-Feeds abonieren.

www.die-linke-bayern.de/nc/aktuell/presse/feed.rss

Aus der Bundespartei

Wissler kritisiert Erdogan für Angriffe im Katastrophengebiet

Zu den Berichtenüber türkische Angriffe auf vom Erdbeben betroffene Gebiete sagt Janine Wissler, Vorsitzende der Partei DIE LINKE:

Für 4-Tage-Woche gegen Fachkräftemangel und Überlastung

Angesichts des Fachkräftemangels mehren sich erneut Stimmen, die längere Wochen- oder Lebensarbeitszeiten als Lösung propagieren: Kanzler Scholz (SPD) bemängelt öffentlich, dass viele Menschen zu früh in Rente gingen, eine Kommission der Kultusministerkonferenz schlägt vor das Recht auf Teilzeit für Lehrkräfteeinzuschränken und manche Unternehmerverbände fordert bereits die Erhöhung der Wochenarbeitszeit auf 48 Stunden.

Für eine Ausbildungsumlage nach Vorbild von Bremen

Tobias Bank, Bundesgeschäftsführer der Partei DIE LINKE, fordert die Bundesregierung auf, einen Ausbildungsfonds nach Vorbild von Bremen auf Bundesebene zu prüfen:

Verkehrspolitik der Bundesregierung ist ein Klima-Desaster

Klima-Aktivist*innen haben am Freitag (03.02.2023) bundesweit gegen den Ausbau von Stadtautobahnen und dem Ausstoß klimaschädlicher Gase demonstriert. Hierzu erklärt die Parteivorsitzende der Partei DIE LINKE, Janine Wissler:

Verzögerung bei Energiepauschale keine Lappalie

Die im September 2022 von der Bundesregierung angekündigte 200-Euro-Energiepauschale für Studierende bleibt bisher aus. Nun gibt es vage Aussagen, dass die Zahlung Ende Winter kommen soll. Janine Wissler, Parteivorsitzende der Partei DIE LINKE, erklärt: