Zum Hauptinhalt springen

Bezirkstage

DIE LINKE ist bei den Bezirkswahlen am 14. Oktober 2018 mit insgesamt zehn Mandatsträgern in alle sieben Bezirke des Freistaates Bayerns eingezogen. Informationen über unsere Bezirksrät*innen befinden sich auf den verlinkten Seiten der einzelnen Bezirke. 

Oberbayern | Niederbayern | Oberfranken | Mittelfranken | Unterfranken | Schwaben

Aufgaben der Bezirkstage als "dritte kommunale Ebene"

Alle fünf Jahre wird der Bezirkstag zeitgleich mit dem Landtag direkt gewählt. Seine Mitglieder werden als Bezirksräte bezeichnet und bestimmen die Grundzüge der Bezirkspolitik, verabschieden den Haushalt und wählen aus ihrer Mitte den Bezirkstagspräsidenten als Vorsitzenden des Bezirkstags und Leiter der Bezirksverwaltung.

  • Gesundheitswesen
  • Sozialwesen
  • Kultur- und Heimatpflege
  • Schulwesen
  • Schutz der Natur und Gewässer

Pressemitteilungen aus den Bezirkstagen


Uwe Schildbach und Titus Schüller

Kein Krisen-Sparprogramm auf Kosten von Menschen mit Behinderung

Arbeitsgespräch im Nürnberger Rathaus mit den Vorständen des Mittelfränkischen Behindertenrats, Angelika Feisthammel und Axel Wisgalla.
Arbeitsgespräch im Nürnberger Rathaus mit den Vorständen des Mittelfränkischen Behindertenrats, Angelika Feisthammel und Axel Wisgalla.

DIE LINKE im Bezirk Mittelfranken fordert ein Absehen von Corona-Kürzungen beim Behindertenfahrdienst und einen weiteren Ausbau des ambulanten Versorgungssystems. Angesichts der durch die Corona-Ausfälle angekündigten Kürzungs- und Sparvorschläge bezüglich des Haushalts des Bezirks Mittelfranken erklärt die Bezirkstagsfraktion der Partei DIE... Weiterlesen


Titus Schüller, Uwe Schildbach

LINKE fordert aktuelle Stunde zur Situation in Polen

Bezirkstag Mittelfranken muss sich mit der Situation von queeren Menschen in Partner Region befassen Mit großer Sorge sieht DIE LINKE im mittelfränkischen Bezirkstag die politische Entwicklung in unserem Nachbarland Polen. Dazu erklärt der Fraktionsvorsitzende der LINKEN Uwe Schildbach: "Der Abbau demokratischer Rechte und der Vormarsch... Weiterlesen


Uwe Schildbach, Titus Schüller

DIE LINKE. fordert Substitution als Notfallversorgung

Hilferuf der Drogenhilfe aus Mittelfranken: Mit großer Sorge blicken wir gerade auf die derzeitige Situation von schwerstkranken opiatabhängigen Menschen in Mittelfranken. Der Coronavirus Covid-19 sorgt dafür, dass es zu massiven Engpässen in der Versorgung mit Suchtstoffen für Abhängige kommt. Weiterlesen


Hebammenausbildung in Schwaben retten! 

Ab 2024 wird die schulische Ausbildung für Hebammen und Entbindungspfleger auslaufen. Ab diesem Zeitpunkt wird der Beruf nur noch über ein Studium ergriffen werden können. Bislang gab es Hoffnung, dass das Universitätsklinikum Augsburg mit seiner medizinischen Fakultät einer der Standorte für die neue, akademisierte Ausbildung sein würde. Doch dazu... Weiterlesen


Bezirksrat Frederik Hintermayr

Bezirkstag Schwaben: LINKE&ÖDP beantragen CO2-Kompensation durch den Bezirk

Die Bezirksräte der Ausschussgemeinschaft DIE LINKE & ÖDP, Frederik Hintermayr und Alexander Abt beantragen im Bezirkstag eine verpflichtende CO2-Kompensation durch den Bezirk Schwaben. Konkret fordern sie: Der Bezirk Schwaben kompensiert alle durch den eigenen Kfz-Fuhrpark entstandenen CO2 Emissionen, die durch die ehrenamtlichen... Weiterlesen