Zum Hauptinhalt springen

Adelheid Rupp & Kathrin Flach Gomez, Landessprecherinnen

Flach Gomez und Rupp führen die bayerische LINKE an

DIE LINKE. Bayern führt am 2. und 3. Oktober ihren Landesparteitag in Hirschaid durch. Gewählt wurden von den Delegierten gerade die neuen Landesvorsitzenden Kathrin Flach Gomez und Adelheid Rupp. Flach Gomez erhielt 77 von 108 gültigen Stimmen und damit 71,3 Prozent. Auf Rupp entfielen 76 von 110 Stimmen. Sie kam damit auf 69,1 Prozent. Beide hatten keine Gegenkandidat:innen.

Kathrin Flach Gomez erklärt zu ihrer Wahl: „Ich freue mich über das gute Ergebnis. Jetzt gehen wir mit einer weiblichen Doppelspitze in die Vorbereitung der Landtags- und Bezirkstagswahlen. Der Parteitag hat gestern in seinem Leitantrag beschlossen, dass für uns die Themen Arbeit und Soziales, Wohnen, Bildung und Klimagerechtigkeit Schwerpunkte im Wahlkampf sind. Bei all diesen Punkten gibt es in Bayern schwere Versäumnisse bei der Landesregierung, die die Menschen zu spüren bekommen, sei es durch hohe Mieten, niedrige Löhne, Personalmangel in Schulen und Kitas, Bildung, die vom Geldbeutel abhängt, oder der gerade im ländlichen Raum völlig vernachlässigte ÖPNV. Hier wollen wir endlich umsteuern.“

„DIE LINKE wird gerade in diesen Zeiten als soziale und verlässliche Stimme in den Parlamenten gebraucht. Wir wollen uns ab Herbst 2023 nicht nur mehr in Kommunalparlamenten, Bezirkstagen und auf der Straße für die Bürgerinnen und Bürger einsetzen, sondern auch im Bayerischen Landtag. Dafür brauchen wir nicht nur die Stimmen der Menschen, sondern auch tatkräftige Mithilfe im Wahlkampf. Deshalb laden wir alle Menschen ein, die sich für ein soziales, friedliches und ökologisches Bayern engagieren wollen, bei uns mitzumachen. Wir sind die Opposition, die Bayern braucht!“ so die neue Landessprecherin Adelheid Rupp.

Verwandte Nachrichten

  1. 3. Oktober 2022 DIE LINKE will in Bayern mit den Bürgerinnen und Bürgern auf der Straße für mehr Entlastung kämpfen

Sie können die Meldungen dieser Seite auch mittels eines RSS-Feeds abonieren.

www.die-linke-bayern.de/nc/aktuell/presse/feed.rss

Aus der Bundespartei

Notstand an Kinderkliniken Verantwortung von Lauterbach

„Was macht Gesundheitsminister Lauterbach eigentlich beruflich?“ fragt Martin Schirdewan, Vorsitzender der Partei DIE LINKE anlässlich der aktuellen Meldungen über Kinder, die an Kinderkliniken abgewiesen werden müssen:

Notstand an Kinderkliniken Verantwortung von Lauterbach

„Was macht Gesundheitsminister Lauterbach eigentlich beruflich?“ fragt Martin Schirdewan, Vorsitzender der Partei DIE LINKE anlässlich der aktuellen Meldungen über Kinder, die an Kinderkliniken abgewiesen werden müssen:

Erleichterte Einbürgerung schnell und konsequent umsetzen

Anlässlich der Debatte um die Reform des Staatsbürgerschaftsrechts im Bundestag sagt Janine Wissler, Vorsitzende der Partei DIE LINKE:

CETA: Grüne Handelspolitik schadet Mensch und Umwelt

Zum für Donnerstag geplanten Beschluss des Bundestages für die Unterzeichnung des Handelsabkommens CETA sagt Martin Schirdewan, Vorsitzender der Partei DIE LINKE:

Katar-Gas-Deal Sargnagel für deutsche Klimaziele

Zum heute bekannt gegebenen Abkommenüber Gaslieferungen von Katar an Deutschland sagt Lorenz Gösta Beutin, stellvertretender Vorsitzender der Partei DIE LINKE: